https://www.faz.net/-gpf-a58e9

Biden baut Führung aus : Demonstrativ staatsmännisch

  • -Aktualisiert am

„Zählt jede Stimme“: Demonstranten in Philadelphia am Donnerstag Bild: Reuters

Bidens Führung in Pennsylvania hat den politischen Aggregatzustand in Washington verändert. Der Demokrat behält die Ruhe – während einige Republikaner nach Trumps Ausbrüchen vom Präsidenten abrücken.

          7 Min.

          In Philadelphia wird gezählt und gezählt. Die Straße vor dem Kongresszentrum der größten Stadt Pennsylvanias ist gesperrt. Leute tanzen hier zu Salsa-Klängen, es werden Schilder in die Höhe gehalten mit der Forderung: „Count every vote.“ Eine Absperrung trennt die Anhänger Joe Bidens von einer kleinen Gruppe, die Trump-Fahnen schwenkt. Hin und wieder ruft die eine Gruppe der anderen etwas zu, hier und da kommt es zu Provokationen. Aber die Polizei hat die Lage stets im Griff. Über dem Kongresszentrum kreist ein Hubschrauber und ein paar Straßen weiter haben sich Nationalgardisten vor dem Rathaus versammelt – für alle Fälle.

          Majid Sattar

          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          In diesem Kongresszentrum entscheidet sich die amerikanische Präsidentenwahl. Seit Dienstagabend herrscht hier Hochbetrieb. Briefumschläge werden geöffnet, Unterschriften abgeglichen, Stimmzettel in die Zählmaschinen eingespeist. Je mehr Stimmen der Briefwähler ins Ergebnis gerechnet werden, umso kleiner wird der Vorsprung Donald Trumps in dem Bundesstaat, den der Präsident unbedingt gewinnen muss, um sich seine Chance zu wahren, die Wahl zu gewinnen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Söder am Dienstag in München

          Entscheidung für Laschet : Wie Söder sich verkalkuliert hat

          Tagelang hatte es so ausgesehen, als könnte Markus Söder sich im Ringen um die Kanzlerkandidatur durchsetzen. Doch Armin Laschet gelang es offenbar am Sonntagabend, das Blatt zu wenden – bei einem denkwürdigen Zusammentreffen.

          Italiens Fünf-Sterne-Bewegung : Der hellste Stern verglüht

          Mit einem fragwürdigen Video erweist Beppe Grillo seiner kriselnden Fünf-Sterne-Bewegung und auch seinem Sohn einen Bärendienst. Dem wird die Beteiligung an einer Gruppenvergewaltigung vorgeworfen.