https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/ungarn-und-die-us-wahl-viktor-orban-wettert-gegen-joe-biden-17013083.html

Kalkül vor Wahl in Amerika? : Warum Orbán auf Biden herumhackt

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán während einer Pressekonferenz am 12. Juni in Budapest. Bild: Reuters

Der ungarische Ministerpräsident steht Donald Trump weitaus näher als Joe Biden. Wird Orbán seine Attacken gegen den demokratischen Kandidaten bereuen, falls dieser die Wahl gewinnt? Oder gehört auch das zu seinem Kalkül?

          3 Min.

          Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump für dessen Wahlkampf öffentlich die Daumen gedrückt. Das überrascht kaum, denn beide vertreten eine nationale und konservative Politik. Vor vier Jahren war Orbán einer der wenigen Regierungschefs gewesen, der sich für den damaligen Außenseiter Trump ausgesprochen hatte, und das ist ihm nach dessen überraschendem Wahlsieg gut bekommen: Er erhielt allerlei schmeichelhafte Aufmerksamkeit aus Washington (auch wenn der konkrete Ertrag nicht so üppig gewesen sein mag, wie man sich das vielleicht in Budapest erhofft hatte).

          Stephan Löwenstein
          Politischer Korrespondent mit Sitz in Wien.

          Warum also nicht das Erfolgsrezept wiederholen? Etwas weniger deutlich erschließt sich auf den ersten Blick die Ratio hinter einer Reihe von teils sehr persönlichen Anwürfen aus Orbáns Lager gegen Trumps Herausforderer Joe Biden. Gewiss, man steht ideologisch auf entgegengesetzten Seiten. Doch würde es nicht die politische Klugheit gebieten, sich mit persönlichen Attacken gegen einen Mann zurückzuhalten, der – wie immer man die geläufigen Umfragen bewertet – doch zweifellos eine gewisse Chance hat, die amerikanische Politik für die nächsten vier Jahre zu bestimmen?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+