https://www.faz.net/-gpf-a5ckr

Taktierende Republikaner : Ein Pakt mit Trump

Putten oder putschen? Während Trump am Samstag Golf spielte, erklärten die Medien Biden zum Sieger. Bild: Reuters

Der abgewählte Präsident feuert den Pentagon-Chef, seine Regierung lässt Bidens Vorausteam auflaufen, sein Justizminister betreibt Ermittlungen wegen Wahlbetrugs. Und die Republikaner stärken ihm den Rücken. Kann Trump sich alles erlauben?

          5 Min.

          In Washington wird die Lage eine Woche nach der Präsidentenwahl unübersichtlich. Erstens behauptet der nach übereinstimmenden Prognosen unterlegene Amtsinhaber Donald Trump weiterhin auf Twitter, dass die Auszählung mindestens in Georgia, Michigan, Nevada, Pennsylvania und Wisconsin zugunsten des Demokraten Joe Biden manipuliert worden sei. Trumps Wahlkampfteam hat vor verschiedenen Gerichten neue Klagen mit den bereits bekannten Vorwürfen eingereicht. Sie sammelt aggressiv Geld, damit ihren Anwälten nicht so bald die Puste ausgeht.

          Andreas Ross

          Verantwortlicher Redakteur für politische Nachrichten und Politik Online.

          Zweitens erhält Trump Rückenwind von den Republikanern im Kongress. Mitch McConnell, der als Mehrheitsführer im Senat nach Trump einflussreichste Republikaner in Washington, bescheinigte dem Präsidenten am Montag in einer kurzen, aber kämpferischen Rede, dass dieser „hundert Prozent im Recht“ sei, wenn er Nachzählungen verlange und Betrugsvorwürfen nachgehe. Nur vier der gegenwärtig noch 52 Senatoren aus McConnells Fraktion hatten Bidens Sieg bis Dienstagmorgen öffentlich anerkannt. Auch Kevin McCarthy, Anführer der Republikaner im Repräsentantenhaus, verlangte, dass „jede einzelne Anfechtung“ abgewartet werden müsse.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.
          „Das Sterben beenden“: Soldaten vor dem Einsatz im Gesundheitsamt in Dortmund – künftig sollen sie auch in Pflegeheimen zeitlich befristet helfen.

          Bundeswehr im Pflegeheim : Bis jemandem der Kragen platzte

          Warum Soldaten Pflegeheime beim Schutz vor dem Virus unterstützen – und nicht Freiwillige, die nur darauf gewartet hatten, zu helfen. Eine Rekonstruktion.
          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.