https://www.faz.net/-hbi
Politik nach seinem Geschmack: Bernie Sanders begrüßt Präsident Joe Biden vor dessen Kongressrede Ende April.

Bidens Pläne für Sozialstaat : Der späte Triumph des Bernie Sanders

Für Ronald Reagan war der Sozialstaat das Problem, für Joe Biden ist er die Lösung. Damit läutet er in den USA eine neue Ära ein. Der erklärte Sozialist Bernie Sanders sieht sich dadurch bestätigt.

Trumps Wähler : Wie konnten sie nur?

Der Präsident wurde abgewählt, bekam aber gut zehn Millionen Stimmen mehr als 2016. In fast der Hälfte aller Kreise gewann Trump mit mehr als 40 Prozentpunkten Vorsprung vor Biden. Warum halten ihm so viele Amerikaner die Treue? Zehn Erklärungen.
Neuauszählung der Wahlstimmen im Maricopa County in Arizona am 1. Mai

Neuauszählung in Arizona : „Cyber Ninjas“ für Trump

In Arizona haben die Republikaner eine Neuauszählung von Stimmen der Präsidentenwahl erzwungen. Ausgerechnet die private Firma eines Trump-Anhängers führt die Prüfung durch.
Belastet das Verhältnis zu Amerika: Das deutsch-russische Erdgasprojekt Nord Stream 2

Biden-Regierung verstimmt : Ein neues „German problem“?

In der Regierung des amerikanischen Präsidenten Biden macht sich Enttäuschung über Berlin breit. Nicht nur das Festhalten am deutsch-russischen Projekt Nord Stream 2 belastet das transatlantische Verhältnis.

Biden spricht vor Kongress : „Amerika steht wieder auf“

Joe Biden kündigt in seiner ersten Rede vor dem Kongress historische Investitionen in Wirtschaft und Sozialsystem an. Das Land sieht er auf einem guten Weg heraus aus der Corona-Krise.

Seite 46/51

  • Donald Trump im Weißen Haus

    Trump und Corona : „Tödliches Zeug“

    Im Gespräch mit dem amerikanischen Journalisten Bob Woodward gibt der Präsident zu, dass er die Gefahr des Coronavirus heruntergespielt hat. Trumps Herausforderer Biden nennt das „fast kriminell“.
  • Das Virus verharmlost: Donald Trump verteidigt seine Lügen.

    Trumps Corona-Geständnis : Denn er sagt nicht, was er weiß

    Von Beginn an wusste Donald Trump um die Gefährlichkeit des Coronavirus. Doch er spielte die Seuche mit Vorsatz herunter. Wie viel Schuld er am Leid vieler Amerikaner trägt, darüber werden die Wähler bald ihr Urteil fällen.
  • Bob Woodward 2017 in Washington

    Reporterlegende Bob Woodward : Der Verführer des Präsidenten

    Schon so mancher Politiker hat dem Journalisten Bob Woodward zu viel von sich preisgegeben. Seine Recherchen brachten in den siebziger Jahren sogar einen Präsidenten zu Fall.
  • F.A.Z.-Newsletter Amerika wählt : Könnte Trump ein Scheinsieg genügen?

    Gut möglich, dass die ersten Ergebnisse am 3. November Donald Trump deutlich vorn sehen – bis die Briefwahlstimmen gezählt werden. Will der Präsident das nutzen, um an der Macht zu bleiben? Oder hat er einen anderen Plan?
  • Woodwards Trump-Buch : Lügen und Protzen

    Das neue Buch von Watergate-Journalist Bob Woodward bringt Donald Trump in Erklärungsnöte. Es zeigt einen Präsidenten, der die Gefahr durch das Coronavirus bewusst herunterspielt und sich mit geheimen Waffensystemen brüstet.