https://www.faz.net/-hbi
Politik nach seinem Geschmack: Bernie Sanders begrüßt Präsident Joe Biden vor dessen Kongressrede Ende April.

Bidens Pläne für Sozialstaat : Der späte Triumph des Bernie Sanders

Für Ronald Reagan war der Sozialstaat das Problem, für Joe Biden ist er die Lösung. Damit läutet er in den USA eine neue Ära ein. Der erklärte Sozialist Bernie Sanders sieht sich dadurch bestätigt.

Trumps Wähler : Wie konnten sie nur?

Der Präsident wurde abgewählt, bekam aber gut zehn Millionen Stimmen mehr als 2016. In fast der Hälfte aller Kreise gewann Trump mit mehr als 40 Prozentpunkten Vorsprung vor Biden. Warum halten ihm so viele Amerikaner die Treue? Zehn Erklärungen.
Neuauszählung der Wahlstimmen im Maricopa County in Arizona am 1. Mai

Neuauszählung in Arizona : „Cyber Ninjas“ für Trump

In Arizona haben die Republikaner eine Neuauszählung von Stimmen der Präsidentenwahl erzwungen. Ausgerechnet die private Firma eines Trump-Anhängers führt die Prüfung durch.
Belastet das Verhältnis zu Amerika: Das deutsch-russische Erdgasprojekt Nord Stream 2

Biden-Regierung verstimmt : Ein neues „German problem“?

In der Regierung des amerikanischen Präsidenten Biden macht sich Enttäuschung über Berlin breit. Nicht nur das Festhalten am deutsch-russischen Projekt Nord Stream 2 belastet das transatlantische Verhältnis.

Biden spricht vor Kongress : „Amerika steht wieder auf“

Joe Biden kündigt in seiner ersten Rede vor dem Kongress historische Investitionen in Wirtschaft und Sozialsystem an. Das Land sieht er auf einem guten Weg heraus aus der Corona-Krise.

Seite 29/51

  • Trumps Wutrede : Vorwürfe ohne Beweise

    Joe Biden holt bei der Auszählung der Wahlzettel weiter auf. Für Donald Trump ist das nur auf eine Art erklärbar: Wahlbetrug. Dauernd würden noch Wahlzettel „gefunden“, behauptete er.
  • Derzeit in Führung: Joe Biden, der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, am 4. November in Wilmington, Delaware

    Selbst im Erfolgsfall : Biden wird bescheiden bleiben müssen

    Im derzeit wahrscheinlichsten Szenario wird Joe Biden gegen eine republikanische Mehrheit im Senat regieren müssen. In diesem Ergebnis steckt die Aufforderung der Wähler, bescheiden zu bleiben.
  • Debatte um Stimmenauszählung : Die Schlacht nach der Wahl

    In mehreren umkämpften Bundesstaaten schrumpfen die Abstände zwischen Donald Trump und Joe Biden. Das facht den Zorn des Präsidenten über die angeblichen Wahlfälschungen weiter an. Das Land ist gespalten.
  • Wer wird Präsident in Amerika? : Die Tage nach der Wahl in Bildern

    Die Zitterpartie ist auch zwei Tage nach der Wahl noch nicht beendet: Während der amtierende Präsident seine Anhänger auf einen Wahlbetrug einschwört, baut sein Gegenkandidat den Vorsprung aus. Bilder aus einem gespaltenen Land.
  • Rund um die Welt verfolgt: die amerikanische Präsidentschaftswahl

    Facebook, Twitter & Co : Stresstest Trump

    Den Internetplattformen ist zugutezuhalten, dass sie aus den Falschinformationen um die Wahlen 2016 gelernt haben. Immerhin.
  • Joe Biden am Mittwoch in Wilmington, Delaware

    Amerika nach der Wahl : Bidens Zuversicht und Trumps Verzweiflung

    Joe Biden will der Präsident aller Amerikaner sein, erklärt er ruhig. Amtsinhaber Donald Trump wütet derweil. Er schickt seine Anwälte los. In einigen Staaten will er die Auszählung stoppen, in anderen unbedingt weitermachen.
  • Pence, Trump und seine Frau Melania im Weißen Haus am Mittwoch

    Überraschungen im Wahlverlauf : Trumps Foulspiel

    Ein Erdrutschsieg bleibt bei der Amerika-Wahl aus. Nun richten sich die Blicke auf das industrielle Herz Amerikas. Über die spannenden Stunden einer ungewöhnlichen Wahl – deren Ausgang ungewiss ist.
  • Kongresswahlen in Amerika : Erfolg der Trump-Loyalisten

    Der demokratische Umsturz im amerikanischen Senat findet nicht statt, die Wähler stehen zu den Trump-Freunden. Der nächste Präsident wird wohl wieder mit einem geteilten Kongress regieren müssen.
  • Millionen Stimmen für Trump : Ist das auch unsere Zukunft?

    Diese Wahl ist eine Zumutung. Denn sie zeigt ein zweites Mal, dass Trumps Anhängern Verlogenheit, Niedertracht und Selbstverliebtheit ihres höchsten Repräsentanten gleichgültig sind.