https://www.faz.net/-hbi

Trumps Wähler : Wie konnten sie nur?

Der Präsident wurde abgewählt, bekam aber gut zehn Millionen Stimmen mehr als 2016. In fast der Hälfte aller Kreise gewann Trump mit mehr als 40 Prozentpunkten Vorsprung vor Biden. Warum halten ihm so viele Amerikaner die Treue? Zehn Erklärungen.
Amerikas Verteidigungsminister Lloyd Austin

Lloyd Austin : Bidens Verteidigungsminister kommt nach Deutschland

Donald Trump wollte einen Teil von Amerikas Truppen aus Deutschland abziehen. Joe Biden stoppte das Vorhaben. Nun schickt er seinen Verteidigungsminister nach Berlin, um über die Zukunft der amerikanischen Soldaten in Deutschland zu sprechen.

Erklärt im Video : Warum Trump gegen die Briefwahl kämpft

Wurde alles angekreuzt? Stimmt die Unterschrift? Ist die Post schnell genug? Bei Briefwahl kann viel schiefgehen. Kostet das Joe Biden den Wahlsieg in Amerika? Donald Trump hat jedenfalls einen Plan. Unser Video klärt auf.

Seite 28/51

  • Trump-Anwalt Rudy Giuliani bei einer Rede in Pennsylvania, links steht der Präsidentensohn Eric Trump.

    Entscheidender Bundesstaat : Ein Kampf um Pennsylvania

    „Wir werden Anzeige erstatten in Pennsylvania“, ruft Trumps Sohn Eric dessen Anhängern zu. Der Präsident ist auf die 20 Wahlmännerstimmen angewiesen. Ohne sie hat er keine Chance auf eine Wiederwahl.
  • Rund um die Welt verfolgt: die amerikanische Präsidentschaftswahl

    Facebook, Twitter & Co : Stresstest Trump

    Den Internetplattformen ist zugutezuhalten, dass sie aus den Falschinformationen um die Wahlen 2016 gelernt haben. Immerhin.
  • Joe Biden am Mittwoch in Wilmington, Delaware

    Amerika nach der Wahl : Bidens Zuversicht und Trumps Verzweiflung

    Joe Biden will der Präsident aller Amerikaner sein, erklärt er ruhig. Amtsinhaber Donald Trump wütet derweil. Er schickt seine Anwälte los. In einigen Staaten will er die Auszählung stoppen, in anderen unbedingt weitermachen.
  • Pence, Trump und seine Frau Melania im Weißen Haus am Mittwoch

    Überraschungen im Wahlverlauf : Trumps Foulspiel

    Ein Erdrutschsieg bleibt bei der Amerika-Wahl aus. Nun richten sich die Blicke auf das industrielle Herz Amerikas. Über die spannenden Stunden einer ungewöhnlichen Wahl – deren Ausgang ungewiss ist.
  • Kongresswahlen in Amerika : Erfolg der Trump-Loyalisten

    Der demokratische Umsturz im amerikanischen Senat findet nicht statt, die Wähler stehen zu den Trump-Freunden. Der nächste Präsident wird wohl wieder mit einem geteilten Kongress regieren müssen.
  • Millionen Stimmen für Trump : Ist das auch unsere Zukunft?

    Diese Wahl ist eine Zumutung. Denn sie zeigt ein zweites Mal, dass Trumps Anhängern Verlogenheit, Niedertracht und Selbstverliebtheit ihres höchsten Repräsentanten gleichgültig sind.
  • Um viele Millionen Dollar ärmer geworden: Der ehemalige Präsidentschaftskandidat und Milliardär Michael Bloomberg

    Wahl in Amerika : Geld schießt keine Tore

    Selbst Milliardäre können sich in Amerika nicht alles kaufen. Hochtalentierte Wahlkämpfer können mit weniger Geld mehr erreichen. Darin liegt eine durchaus tröstliche Erkenntnis.
  • Vereinigte Staaten : OSZE-Beobachter zufrieden mit Ablauf der Wahl

    Wahlbeobachter der OSZE finden lobende Worte für die Organisation der Abstimmungen in den Vereinigten Staaten. Die wiederholt geäußerte Kritik an den Regelungen zur Wählerregistrierung hat aber weiter Bestand.