https://www.faz.net/-hbi
Die Wut ist groß: Demonstranten geraten am Montag in Brooklyn Center mit der Polizei aneinander.

Nach Tod von Daunte Wright : Wieder ist Minneapolis im Notstand

Nachdem am Sonntag ein Afroamerikaner bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommen ist, kommt es im Großraum Minneapolis weiter zu Protesten. Der Fall überschattet den laufenden Prozess zum Tod von George Floyd.

Trumps Wähler : Wie konnten sie nur?

Der Präsident wurde abgewählt, bekam aber gut zehn Millionen Stimmen mehr als 2016. In fast der Hälfte aller Kreise gewann Trump mit mehr als 40 Prozentpunkten Vorsprung vor Biden. Warum halten ihm so viele Amerikaner die Treue? Zehn Erklärungen.

Erklärt im Video : Warum Trump gegen die Briefwahl kämpft

Wurde alles angekreuzt? Stimmt die Unterschrift? Ist die Post schnell genug? Bei Briefwahl kann viel schiefgehen. Kostet das Joe Biden den Wahlsieg in Amerika? Donald Trump hat jedenfalls einen Plan. Unser Video klärt auf.

Seite 26/51

  • Merkel gratuliert Biden : Ob es wieder wird wie mit Obama?

    Trumps Name fällt nicht, als Merkel Biden zum Wahlsieg gratuliert. Die Kanzlerin macht aber deutlich, dass in den vergangenen vier Jahren nicht viel zusammengepasst hat. Doch auch mit Obama war es anfangs schwierig.
  • Donald Trump und der saudische Kronprinz Muhammad Bin Salman im Juni 2019 in Osaka beim G-20-Gipfel

    Biden und der Nahe Osten : Das Ende der Blankoschecks

    Der Tonfall gegenüber den Verbündeten im Nahen Osten dürfte unter Joe Biden ein anderer sein. Aber wie viel Energie wird er in die Konfliktregion überhaupt investieren?
  • Andrzej Duda (Archivbild)

    Polen gratuliert Biden : Alles auf Trump gesetzt

    Die Regierung in Polen pflegte eine enge Beziehung zu Donald Trump. Entsprechend zurückhaltend gratulierte Präsident Duda nun seinem Nachfolger Biden: Er lobte auf Twitter lediglich den „erfolgreichen Wahlkampf“.
  • Joe Biden, der Kandidat der Demokraten, bei einer Rede in Pittsburgh. Biden führte aus, wie Trump das öffentliche Leben destabilisiert.

    Wahl in Amerika : Warum der Rostgürtel an „Middle-Class Joe“ ging

    Die Rostgürtelstaaten wie Pennsylvania gingen 2016 an Donald Trump. Auch dieses Jahr waren sie zentral im Wahlkampf. Wo Biden Hoffnung auf Besserung schüren konnte, lösten sich Trumps Wahlversprechen in Luft auf.
  • „Historisch“: Sportlerinnen und Sportler wie Megan Rapinoe machen erfolgreich Stimmung in der Politik.

    Zum Ärger von Donald Trump : „Das ist historisch und unfassbar“

    Prominente Spitzensportler der Vereinigten Staaten glauben nach dem Sieg von Joe Biden bei der Präsidentenwahl an eine bessere Zukunft. Der Anteil von Athleten am Erfolg des Demokraten stärkt ihr Interesse an Politik.
  • Jill Biden während des Wahlkampfes: Eine Frohnatur und die Retterin Joe Bidens.

    Jill Biden : First Lady und Secret Service

    Für den künftigen Präsidenten war Jill Biden einst die Rettung. Die Lehrerin aus Philadelphia brachte nach Schicksalsschlägen wieder Stabilität in Joe Bidens Familie. Ihre Rolle als neue First Lady wird zentral sein. Ein Porträt.
  • Joe Biden, „Gewählter Präsident“ („President Elect“), und Kamala Harris, „Gewählte Vizepräsidentin“ („Vicepresident Elect“), in Wilmington.

    Bidens Sieg, und nun? : Der Spuk ist noch nicht zu Ende

    Das Angebot des gewählten Präsidenten heißt Versöhnung, aber er hat es kaum selbst in der Hand. Denn schon bei den eigenen Wählern ist das nicht populär.
  • In Washington versammeln sich Anhänger Joe Bidens und Kamala Harris’, nachdem der Sieg des Demokraten bekanntgegeben worden ist.

    Bidens Wahlsieg : Die Heilung Amerikas kann beginnen

    Überall im Land wird Bidens Sieg gefeiert. Der Demokrat verspricht Einheit und Versöhnung. Trump hingegen will seine Niederlage weiter nicht akzeptieren – er ist schon dabei, sein Anwaltsteam zu verstärken.
  • Widerstand gegen Wahlergebnis : Wie steht es um Trumps Klagen?

    In mindestens einem halben Dutzend Bundesstaaten sucht das Team des Präsidenten, gegen angebliche Unregelmäßigkeiten vorzugehen. Kann er damit die Wahl drehen? Ein Überblick.
  • Unbändige Freude: Amerikaner feiern in Boston (Massachusetts) den Sieg von Joe Biden.

    Nach dem Wahlsieg von Biden : Amerikas Demokratie funktioniert

    Trumps Versuche, sich zum Wahlsieger auszurufen, verhallen weitgehend ungehört. Die amerikanische Demokratie hat unter ihm weniger gelitten als gemeinhin angenommen.
  • „In den für uns wirklich existenziellen Fragen könnte der Unterschied zwischen den schwierigen, ja zerstörerischen letzten vier Jahren und dem, was die kommenden vier Jahre an Chancen bieten, kaum größer sein“ - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

    Bundespräsident Steinmeier : Deutschlands Chance

    In drei großen Fragen bietet ein amerikanischer Präsident Joe Biden große Chancen: für die Zukunft der Demokratie, das Ziel einer gerechteren Welt und ein starkes Europa. Deutschland muss alles dafür tun. Ein Gastbeitrag.
  • Amerika-Wahl : Wie Misstrauen zersetzt

    Die Vereinigten Staaten bleiben gespalten, durchsetzt von gegenseitigem Misstrauen. Deutschland kann das nicht egal sein.
  • Trotz Niederlage : Der Trumpismus lebt weiter

    Joe Biden hat die Wahl gewonnen. Doch Amerikas Noch-Präsident Trump hat mitten in einer Pandemie und Wirtschaftskrise Millionen Wählerstimmen hinzugewonnen. Er wird weiterkämpfen – und seine Bewegung bleiben.