https://www.faz.net/-gpf-a5pog

Trumps Anwälte geben alles : „Die gefährlichsten Stunden der amerikanischen Fernsehgeschichte“

  • -Aktualisiert am

Voller Einsatz: Giuliani ist persönlicher Anwalt von Präsident Trump. Bild: AP

Immer wilder werden die Verschwörungstheorien, die Trumps Anwälte verbreiten. Er habe Hunderte eidesstattliche Erklärungen von Zeugen des Wahlbetrugs, behauptet Rudy Giuliani. Nur zeigen könne er sie leider nicht.

          5 Min.

          Der Park vor dem Kapitol ist nun abgesperrt worden. Bauarbeiter haben angefangen, auf den Treppenstufen vor dem Kongress die große Tribüne zu errichten, die alle vier Jahre für die Vereidigung des Präsidenten aufgebaut wird. In 60 Tagen soll Joe Biden hier die Hand auf die Bibel legen. Am 20. Januar um zwölf Uhr mittags ist die Trump-Ära Geschichte.

          Majid Sattar
          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          Im Kapitol haben die Umzugsarbeiten begonnen. Einige Abgeordnete und Senatoren, die dem nächsten Kongress nicht mehr angehören werden, haben angefangen, ihre Büros zu leeren. Alte Unterlagen und Bücher werden ausgemistet. Ganz oben auf einem Wagen liegt Newt Gingrichs Lektüre: „Trump and the American Future“. Auch die ist nun Geschichte. Wenngleich es noch nicht jeder wahrhaben will.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Anleger greifen gerne zu ETF. Doch die sind komplizierter als es zunächst scheint.

          Einfach erklärt : Wie ETF funktionieren

          ETF sind heutzutage in aller Depots. Doch wie funktioniert das Vehikel eigentlich wirklich? Eines ist sicher, jedenfalls nicht wie Fonds zu Opas Zeiten.
          Markus Söder beim Online-Interview in der Münchener Staatskanzlei

          Markus Söder im Interview : „Russland ist kein Feind Europas“

          Markus Söder verlangt Augenmaß bei Sanktionen gegen Russland. Die Ukraine sieht er nicht in der NATO und Nord Stream 2 möchte er in jedem Fall in Betrieb nehmen. Wenn nicht, könne es in Deutschland „sehr kalt“ werden.