https://www.faz.net/-gpf-a4ofk
Bildbeschreibung einblenden

Durch Dörfer in Ohio : Von Tür zu Tür auf Stimmenfang

Mit einem Schild vor der Tür können Amerikaner ihre politischen Vorlieben ausdrücken. Bild: AFP

Der Republikaner Rob Weber möchte für Ohio in den Kongress einziehen. Dafür sucht er den Kontakt zu den Wählern. Politisch steht er hinter Präsident Trump. Auf einen Corona-Schutz verzichtet er.

  • -Aktualisiert am
          6 Min.

          Rob Weber steht in seinem Vorgarten, er muss noch Vogelfutter ausstreuen. Er lächelt aus der Entfernung und als er näher kommt, streckt er zur Begrüßung die Hand aus, zieht sie zurück und bietet seinen Ellenbogen zum Gruß. Er bittet in das alte Haus auf dem Bauernhof, der um 1870 errichtet wurde und längst nicht mehr im landwirtschaftlichen Betrieb ist.

          Rob Weber ist Anwalt, vor dem Jurastudium hat an der Militärakademie West Point studiert. Panzer fahren, das kann er, das hat er bei der Armee gelernt. Auf einem Traktor hat er hier nie gesessen. In der Küche liegt auf einer Ablage neben ein paar Unterlagen und Utensilien des Alltags eine bedruckte Maske, auf der „Weber for Congress“ steht. Der Panzerfahrer wäre gern Politiker. Er füllt Eiswasser (4/5 Eis, 1/5 Wasser) in einen Trinkbecher, für unterwegs. Es ist warm draußen, Polohemdenwetter, besonders schweißtreibend wird es trotzdem in der nächsten Stunde nicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?
          Scheinbar kühlschranktauglich: der in Oxford entwickelte Corona-Impfstoff

          Anti-Corona-Serum aus Oxford : Haben die Briten den Impfstoff für alle?

          Es passt nicht in das britische Selbstverständnis, dass deutsche und amerikanische Forscher zuerst einen Impfstoff präsentiert haben. Also preist man im Königreich die Kühlschranktauglichkeit der Substanz.