https://www.faz.net/-gpf-9lyjm

Migration : Trumps Falle

  • -Aktualisiert am

Harte Linie gegenüber Migranten aus Mittelamerika: Präsident Donald Trump Bild: AFP

Je mehr Flüchtlinge aus Mittelamerika in Richtung Grenze strömen, desto dringender müssen die amerikanischen Demokraten eigene Vorschläge unterbreiten.

          1 Min.

          Das dümmste Argument gegen Donald Trumps Mauerplan war immer die Behauptung, der Präsident wolle eine Krise bekämpfen, die es gar nicht gebe. Vor allem Familien aus Zentralamerika strömen in die Vereinigten Staaten, und das Land ist auf die Ankunft der Minderjährigen schlecht vorbereitet.

          Bloß würde ein noch so hoher Grenzzaun daran wenig ändern, denn fast alle Familien beantragen Asyl, was sie an jedem Übergang dürfen. Dringend müsste sich der Kongress zusammenraufen, um eine Antwort zu finden. Einerseits werden Aufnahmeprozeduren gebraucht, die kindgerecht sind, aber nicht immer mehr Familien auf die Flucht gen Norden locken. Andererseits ist ein neuer Anlauf nötig, um Fluchtursachen in den von Gewalt geprägten Staaten El Salvador, Honduras und Guatemala zu beseitigen.

          Mit seiner Art, die Krise parteipolitisch aufzuladen, gibt Trump der Opposition zwar reichlich Vorwände, um jede Mitwirkung abzulehnen. Doch je stärker der Flüchtlingsstrom anschwillt, desto dringender müssen die Demokraten eigene Vorschläge unterbreiten. Sonst sitzen sie in Trumps Falle.

          Andreas Ross
          Verantwortlicher Redakteur für politische Nachrichten und Politik Online.

          Weitere Themen

          Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Eskalation in Nahost : Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Luft- und Bodentruppen hätten den Gazastreifen über Nacht „fortwährend“ angegriffen, meldet das israelische Militär. Anders als zunächst gemeldet seien jedoch keine Einheiten auf das Gebiet vorgerückt. Die Hamas kündigt an, israelische Soldaten entführen zu wollen.

          Topmeldungen

          Nach einem israelischen Luftangriff kommt es im Gazastreifen zu einer Explosion.

          Eskalation in Nahost : Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Luft- und Bodentruppen hätten den Gazastreifen über Nacht „fortwährend“ angegriffen, meldet das israelische Militär. Anders als zunächst gemeldet seien jedoch keine Einheiten auf das Gebiet vorgerückt. Die Hamas kündigt an, israelische Soldaten entführen zu wollen.
          Amazon entkommt den Fängen der EU-Kommission ein weiteres Mal.

          Steuerbeihilfeverfahren : Warum Amazon so wenig Steuern zahlt

          Der Onlinehändler Amazon hat in Europa wieder kaum Steuern gezahlt – und der Versuch der EU-Kommission, daran etwas zu ändern, ist jetzt vor Gericht gescheitert, wie zuvor schon bei Apple. Woran liegt das?
          Alle stehen hinter dem großen Ziel: Der BVB funktionierte als Mannschaft perfekt.

          F.A.Z.-Frühdenker : Könige von Berlin

          Gezielte Desinformation bedroht die anstehende Bundestagswahl, die Gewalt zwischen Israel und Gaza findet kein Ende und der BVB feiert den DFB-Pokalsieg. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.