https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/gericht-annulliert-trumps-vorgehen-gegen-junge-migranten-17053209.html

Schutz von 700.000 Personen : Gericht annulliert Trumps Vorgehen gegen junge Migranten

  • Aktualisiert am

Junge Demonstranten, die sich für das DACA-Programm starkmachen. Bild: AFP

In den Vereinigten Staaten schützt ein Programm Migranten, die als Kinder illegal mit ihren Eltern ins Land eingereist waren. Sie sollen nicht abgeschoben werden. Trumps Vorgehen dagegen ist nun gescheitert.

          1 Min.

          Die Regierung von Donald Trump ist abermals mit einem Angriff auf ein Programm aus der Obama-Ära zum Schutz von rund 700.000 jungen Migranten gescheitert. Ein Richter in New York erklärte am Samstag die Aussetzung des sogenannten DACA-Programms durch den amtierenden Heimatschutzminister Chad Wolf für ungültig. Wolf sei widerrechtlich in sein Amt befördert worden, lautete die Begründung. Das hatte zuvor schon der amerikanische Rechnungshof festgestellt.

          Das DACA-Programm (Deferred Action for Childhood Arrivals) schützt Migranten, die als Kinder illegal mit ihren Eltern in die Vereinigten Staaten eingereist waren, vor einer Abschiebung. Die Trump-Regierung hatte zunächst versucht, das Programm ganz abzuschaffen, wurde jedoch im Mai vom Obersten Gericht der Vereinigten Staaten gestoppt.

          Danach setzte Wolf im Juli unter anderem die Annahme neuer Anträge aus. Richter Nicholas Garaufis stellte nun genauso wie der Rechnungshof fest, dass bei Wolfs Ernennung zum amtierenden Heimatschutzminister die geltenden Statuten für die Behörde missachtet worden seien.

          Weitere Themen

          US-Luftwaffe enthüllt neuen Tarnkappenbomber Video-Seite öffnen

          USA : US-Luftwaffe enthüllt neuen Tarnkappenbomber

          Selbst die ausgefeiltesten Luftabwehrsysteme hätten Mühe, den neuen strategischen Bomber zu entdecken, so US Verteidigungsminister Austin. Der B-21 Raider soll auch Atomwaffen tragen können.

          Wenn Minenräumung zur Herkulesaufgabe wird

          Krieg in der Ukraine : Wenn Minenräumung zur Herkulesaufgabe wird

          Knapp ein Drittel der Fläche der Ukraine könnte vermint sein, genau weiß das niemand. Im Ukrainekrieg sind Landminen auch für die Zivilbevölkerung ein großes Problem. Die Sprengkörper unschädlich zu machen, kann Jahre dauern.

          Topmeldungen

          Geht’s voran?

          Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

          Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.
          Eine Kryptowährung gerät ins Wanken: Bitcoin-Tokens unter Wasser

          Nach dem Kursrutsch : Warum der Bitcoin weiter fallen wird

          Es wäre verwegen, vom Bitcoin bald einen Anstieg zu erwarten. Niveaus im mittleren vierstelligen Bereich sind alles andere als ausgeschlossen. Wer ganz am Anfang dabei war, den wird das wenig schmerzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.