https://www.faz.net/-gpf-a7hyy

Die Ära Trump : Das Erbe des Umstürzlers

Mit erhobener Faust: Donald Trump ruft seine Anhänger am 6.Januar zum Marsch zum Kapitol auf. Bild: Reuters

Donald Trump hat Amerikas Politik in vier Jahren umgepflügt wie wenige Präsidenten vor ihm. Er regierte per Verordnung und mit Twitter. Eine Bilanz.

          4 Min.

          Wie tief und wie dauerhaft die Spuren sein werden, die Donald Trump in Politik und Gesellschaft der Vereinigten Staaten hinterlassen wird, kann man im Moment noch nicht sagen. Seines unrühmlich-schändlichen Eintrags in die Geschichtsbücher kann er dennoch gewiss sein: Er ist der erste Präsident, gegen den zwei Verfahren zur Amtsenthebung angestrengt worden sind.

          Das hat es in der Geschichte des Landes noch nicht gegeben, wie überhaupt dieses Instrument bislang äußerst selten angewendet worden ist: Clinton bekam es 1998 zu spüren, ein gewisser Andrew Johnson in der Mitte des 19. Jahrhunderts; Nixon entzog sich der drohenden Amtsenthebung durch Rücktritt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in der Kleinstadt Wohlen im Kanton Aargau am 20. Februar 2021

          SVP gegen Corona-Regeln : Die Schweiz, eine Diktatur?

          Die SVP gehört der Schweizer Regierung an. Das hindert die Führung der größten Partei des Landes nicht daran, es wegen der Corona-Politik als Diktatur zu bezeichnen.
          Kevin Kühnert spricht beim SPD-Bundesparteitag.

          Debatte um Thierse-Gastbeitrag : Worauf will die SPD verzichten?

          Wolfgang Thierses Beitrag in der F.A.Z. ist für Saskia Esken und Kevin Kühnert ein Grund, sich zu schämen. Das ist also das vorwärtsgewandte Bild der SPD, das die beiden offenbaren wollten?