https://www.faz.net/-hbi
Der gewählte Präsident der Vereinigten Staaten Joe Biden

Angst vor Weihnachtswelle : Biden befürchtet 250.000 weitere Corona-Tote

Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC rät wegen der Pandemie dringend von Reisen und Familienbesuchen an Weihnachten ab. Der scheidende Präsident Trump hält aber an Feiern im Weißen Haus fest. Sein Nachfolger Biden malt ein düsteres Bild für die nächsten Monate.

Trumps Wähler : Wie konnten sie nur?

Der Präsident wurde abgewählt, bekam aber gut zehn Millionen Stimmen mehr als 2016. In fast der Hälfte aller Kreise gewann Trump mit mehr als 40 Prozentpunkten Vorsprung vor Biden. Warum halten ihm so viele Amerikaner die Treue? Zehn Erklärungen.

Trump deutet Kandidatur an : „Und ansonsten sehe ich euch in vier Jahren“

Donald Trump will wohl in vier Jahren wieder für das Präsidentenamt kandidieren und kann dabei offenbar auf die Unterstützung seiner Partei zählen. Zunächst aber will der Noch-Präsident in Georgia zwei Kundgebungen abhalten – um für die Republikaner wichtige Sitze im Senat zu sichern.

Erklärt im Video : Warum Trump gegen die Briefwahl kämpft

Wurde alles angekreuzt? Stimmt die Unterschrift? Ist die Post schnell genug? Bei Briefwahl kann viel schiefgehen. Kostet das Joe Biden den Wahlsieg in Amerika? Donald Trump hat jedenfalls einen Plan. Unser Video klärt auf.

Prognosen und Ergebnisse zur Wahl

Prognosen und Ergebnisse : Joe Bidens Wahlsieg in Zahlen

Der Demokrat Joe Biden hat die Präsidentenwahl gegen Amtsinhaber Donald Trump gewonnen. Doch noch sind nicht alle Stimmen ausgezählt. Wo sind noch Ergebnisse offen? Wo war es besonders eng? Prognosen und Ergebnisse zur Wahl in Amerika.

Seite 1/51

  • Donald Trump : Bestechung für Begnadigung?

    Donald Trumps Begnadigungen haben immer wieder Kontroversen ausgelöst. Nun wird untersucht, ob es Versuche gab, Gnadenakte gegen Geld zu erreichen. Ein Verbindung zum Präsidenten gibt es nicht, aber eine neue Klage.
  • Republikaner warnt vor Hetze : „Jemand wird getötet werden“

    Ein Mitarbeiter der Wahlbehörde von Georgia kann in einer Stellungnahme kaum an sich halten. Der Präsident müsse endlich Größe zeigen, fordert er. Dessen Äußerungen zum Wahlausgang könnten schlimme Folgen haben.
  • Künftiger Präsident : Das sind Bidens Wirtschafts- und Finanzexperten

    Bei der Vorstellung seines Wirtschaftsteams macht Joe Biden die nächsten großen Versprechen: Er wolle gemeinsam mit der künftigen Finanzministerin Yellen vom ersten Tag an für die wirtschaftliche Erholung kämpfen.
  • Scott Atlas (rechts) und Donald Trump im Weißen Haus

    Scott Atlas : Trumps umstrittener Corona-Berater tritt zurück

    Er zweifelte das Maskentragen an und sprach sich gegen strenge Maßnahmen aus. Nun räumt Trumps Corona-Berater Scott Atlas kurz vor Auslaufen seines Vertrags seinen Posten – und nutzt die Rücktrittserklärung, um sich gegen Kritik zu verteidigen.
  • Joe Biden

    Wahl in Amerika : Bidens Sieg in Arizona offiziell bestätigt

    Der Demokrat Joe Biden hat bei der Wahl zum Präsidenten Amerikas nun auch offiziell in dem früher republikanisch geprägten Bundesstaat Arizona gewonnen. Kritik gab es derweil an einer Personalie von ihm – aus beiden politischen Lagern.
  •  Der Sarg des getöteten Wissenschaftlers am Sonntag in der iranischen Stadt Mashhad

    Mord an Atomwissenschaftler : Ein Stich ins iranische Herz

    Der „Vater“ des iranischen Atomprogramms wird Opfer eines Anschlags. Kaum jemand zweifelt daran, dass Israel dahinter steckt. Das Attentat ist auch ein Fingerzeig für Joe Biden und seinen Umgang mit Iran.
  • Erstes TV-Interview nach Wahl : Donald Trump bleibt bei seiner Wahrheit

    Trump sieht sich weiter als Opfer eines massiven Wahlbetrugs. In seinem ersten Fernsehinterview nach der Wahl wiederholt er seine unbewiesenen Behauptungen. Er hofft noch auf einen Durchbruch vor Gericht. Bidens Wahlsieg erkennt er nicht an.
  • Angriff in Iran : Attentat nach dem Kalender

    Bis Biden kommt, will Israel die Fähigkeiten Irans soweit es geht schwächen – und die angekündigten Verhandlungen über ein wiederaufgelegtes Atomabkommen verderben.
  • Joe Biden im November in Wilmington, Delaware

    Transatlantische Beziehungen : Neustart mit Amerika

    Wenn das Verhältnis zwischen Amerika und Europa tatsächlich ein strategisches sein soll, müssen beide Seiten über die großen Fragen der Weltpolitik Einvernehmen erzielen.
  • Wenn ein Siegertyp verliert : Trump, das Opfer

    Der Präsident wird das Weiße Haus rechtzeitig verlassen. Aber er wird niemals eingestehen, dass er die Wahl verloren hat. Denn er hat immer schon Lügen in neuen Lügen erstickt.
  • Neue Freundlichkeit, viele alte Forderungen: Joe Biden

    Neue Töne, alte Forderungen : Was Deutschland von Biden zu erwarten hat

    Der zukünftige amerikanische Präsident Joe Biden schätzt die Verbündeten Amerikas. Aber viele Forderungen und Wünsche werden ihnen vertraut klingen. Von Deutschland wird Führungsstärke verlangt. Ein Gastbeitrag.
  • First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

    Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.
  • Trump begnadigt Vertrauten : Ist Flynn nur der Anfang?

    Der erste Nationale Sicherheitsberater des scheidenden Präsidenten belog einst das FBI über seine Russland-Kontakte. Nun macht ihm Trump zu Thanksgiving ein Geschenk. Was plant er noch?