https://www.faz.net/-gpf-8ekwb

Von der Leyen und Plagiat : Doktorspiele

Die Verteidigungsministerin darf ihren Titel behalten. Aber warum müssen ausgerechnet die Plagiatsjäger ihre Quellen nicht offenlegen.

          1 Min.

          Es ist irgendwie beruhigend, dass das Vertrauen der Kanzlerin in ihre Minister nicht vom Bestand akademischer Grade abhängt. Nirgends steht geschrieben, dass ein (guter) Minister auch nur einen Schulabschluss vorweisen muss – siehe Joschka Fischer.

          Nun geht es allerdings beim Vorwurf des Plagiats um eine Täuschung – jeder Soldat muss hier mit Disziplinarmaßnahmen rechnen: So ist das Abschreiben einer Hausarbeit an einer Bundeswehrhochschule mit Degradierung geahndet worden. Die Medizinische Hochschule Hannover hat Verteidigungsministerin von der Leyen bescheinigt, ihre Dissertation sei zwar mängelbehaftet, aber keine Täuschung.

          Das ist bemerkenswert – musste man doch lange den Eindruck haben, schon der Plagiatsvorwurf führe zum Entzug des Titels. Es sei denn, es handele sich um eine Art Lotterie, jedenfalls bei den dauerüberprüften Politikern. Dabei entscheidet die jeweilige Fakultät selbst. Man wüsste allerdings gern, wie die Hochschule zu ihrem Schluss gekommen ist. Warum müssen ausgerechnet Plagiatsprüfer ihre Quellen nicht offenlegen?

          Reinhard Müller
          (Mü.), Politik

          Weitere Themen

          Hackerangriff legt Pipeline in den USA lahm Video-Seite öffnen

          Erpressungstrojaner : Hackerangriff legt Pipeline in den USA lahm

          Die größte Pipeline der USA ist kürzlich Ziel eines Hackerangriffs geworden. Ein Erpressungstrojaner hat das gesamte Rohrleitungsnetz von Texas bis New York vorübergehend stillgelegt. Die US-Bundespolizei FBI macht eine Hackergruppe namens Darkside für den Cyberangriff verantwortlich.

          Hamas feuert 130 Raketen auf Tel Aviv

          Gewalt in Nahost : Hamas feuert 130 Raketen auf Tel Aviv

          Militante aus dem Gazastreifen feuern am Abend mehr als hundert Raketen auf Zentralisrael. Im Großraum Tel Aviv kommt es immer wieder zu schweren Explosionen. Mindestens ein Mensch stirbt.

          Topmeldungen

          Darf bald nur noch zuschauen: Fritz Keller gibt am kommenden Montag sein Amt des DFB-Präsidenten ab.

          F.A.Z.-Frühdenker : Der große Knall beim DFB

          Die Lage im Nahen Osten spitzt sich weiter zu, die Gehälter von Pflegekräften sind überdurchschnittlich gestiegen und beim DFB rollen Köpfe. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          RKI-Zahlen : Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 107,8

          14.909 Corona-Neuinfektionen sind abermals ein Rückgang im Wochenvergleich. Die Ständige Impfkommission dämpft derweil Erwartungen an eine schnelle generelle Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.