https://www.faz.net/-gpf-a4gss
Video: Reuters
16.10.2020

Verschwörungstheorien YouTube löscht Inhalte von QAnon

Der Konzern folgt damit Facebook und Twitter, die ebenfalls gegen die Verschwörungstheorien vorgehen. 0