https://www.faz.net/aktuell/politik/usa-und-nato-bieten-russland-dialog-zu-ukraine-krise-an-17758990.html

Nach Antwort von NATO und USA : Warten auf die Reaktion aus Russland

Wladimir Putin gedenkt auf dem Piskaryovskoye-Friedhof in St.Petersburg dem Ende der Belagerung der Stadt 1944, die damals Leningrad hieß. Bild: dpa

Amerika und die NATO bieten Russland einen Dialog an – aber nicht über dessen Kernforderungen. Der russische Präsident Wladimir Putin will sich Zeit nehmen, um die Briefe zu analysieren.

          5 Min.

          Wladimir Putins Sprecher, Dmitrij Peskow, wollte am Donnerstag der Entscheidung seines Präsidenten nicht vorgreifen. Man werde die Antworten der Vereinigten Staaten und der NATO in Ruhe analysieren, dann komme die Reaktion, sagte Peskow. Zwar klagte er, Russlands Erwägungen und Sorgen seien nicht berücksichtigt worden. Doch die Drohung mit einer „militärtechnischen“ Reaktion, sollten die Mitte Dezember in Form von „Vertragsentwürfen“ eingeforderten „Sicherheitsgarantien“ abgelehnt werden, wiederholten Peskow und auch Außenminister Sergej Lawrow zunächst nicht.

          Thomas Gutschker
          Politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Länder mit Sitz in Brüssel.
          Majid Sattar
          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.
          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Am Mittwochabend hatten sowohl die amerikanische Regierung als auch die Allianz ihre Antworten darauf schriftlich übermittelt, wie Außenminister Antony Blinken in Washington und Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel bekannt gaben. Die Briefe wurden nicht veröffentlicht, doch fassten beide die wesentlichen Inhalte zusammen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Training für den Notfall: Soldaten aus Taiwan in der Gemeinde Hukou Township im März dieses Jahres

          Angst vor China : Was Taiwan von der Ukraine lernen soll

          Der russische Überfall auf die Ukraine hat Taiwans Bevölkerung aufgeschreckt. Was, wenn China angreift? Die Vereinigten Staaten raten: Man solle sich auf asymmetrische Kriegführung vorbereiten.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie