https://www.faz.net/-hbi
Mitten im amerikanisch-chinesischen Getümmel: TikTok

Konflikt um Tiktok : Trumps persönlicher Feldzug

Und wieder hat es Donald Trump geschafft. Er zieht gegen Tiktok zu Felde, auch aus persönlichen Gründen. Und China gibt sich staatsmännisch. Dabei könnte an Trumps Vorwürfen durchaus etwas dran sein.

Konflikt um Tiktok : Trumps persönlicher Feldzug

Und wieder hat es Donald Trump geschafft. Er zieht gegen Tiktok zu Felde, auch aus persönlichen Gründen. Und China gibt sich staatsmännisch. Dabei könnte an Trumps Vorwürfen durchaus etwas dran sein.

SPD-Führung : Kühnert auf dem Weg

Kevin Kühnerts Ziel, der Bundestag, ist der beste Weg, um die SPD-Führung weiter rutschen zu lassen. In wessen Richtung? Dumme Frage.

Juan Carlos im Exil : Krise im Königshaus

König Felipe wollte den Bürgern nützlich sein. Doch nicht nur die Affären seines Vaters ließen ihm keine Ruhe. Nun ist die spanische Monarchie in der Krise. Und nicht nur sie.

Debatte um Corona-Daten : Die Agenda der Datenschutzlobby

Die Datenschutzlobby kennt viele Mittel und Wege, wie sie ihre Ziele über die Grenzen des Rechts hinaustragen kann. Der Plan geht auch bei der Debatte um die Nutzung von Corona-Gästelisten auf.

Fatale Corona-Folgen : Die dunklen Seiten des Lockdowns

Misshandelte Kinder, unbehandelte Patienten: Was Mediziner über die psychosozialen Folgen des Lockdowns und der eingeschränkten Schulöffnungen berichten, ist erschreckend.

Italien in der Dauerkrise : Drachentöter nicht in Sicht

Genuas neue Brücke macht Italien nicht neu. Die Ursachen für die Dauermisere zwischen Südtirol und Sizilien sind Legion. Und für Hoffnung besteht kein Anlass.

Schulbeginn mit Corona : Das Experiment

Die Deutschen machen gerade keine gute Figur im Kampf gegen das Virus. Nun bricht inmitten steigender Infektionszahlen das neue Schuljahr an – es ist wichtig, dass es kein verlorenes wird. Sonst würde Corona die Ungleichheit noch verstärken.

Mehr Freiwilligendienste : Kraftlose Union

Die CDU brachte das Thema gesellschaftlicher Zusammenhalt durch Freiwilligendienste auf und machte nichts daraus. Das haben sich die Grünen nicht zweimal sagen lassen.
Deutsche Eroberung: Früher mit dem Panzer, jetzt mit dem Gummiboot

Fraktur : Krasses am Gardasee

Kennt der Kellner die Debatte über kulturelle Aneignung nicht?

Seite 23/51

  • Biden gegen Sanders : Die nächste große Vorwahl-Runde

    Bei den Vorwahlen der amerikanischen Demokraten kann Joe Biden in Arizona, Florida und Illinois seinen Vorsprung voraussichtlich zementieren. Ein weiterer Bundesstaat will die Abstimmung wegen der Viruskrise verschieben – trotz eines Urteils.
  • Erstes Biden-Sanders-Duell : Wer wäre der beste Krisenmanager?

    Kein Publikum, kein Händeschütteln: Das Coronavirus bestimmt auch die Fernsehdebatte der Demokraten. Die Duellanten Joe Biden und Bernie Sanders kramen aber auch alte Geschichten hervor, um einander zu schaden.
  • Coronakrise in Amerika : Trump läuft hinterher

    Der amerikanische Präsident bemüht sich, einen guten Krisenmanager abzugeben. Doch die Ereignisse im Land überschlagen sich.
  • Coronavirus : Demokraten und Republikaner einigen sich auf Hilfspaket

    Kostenlose Coronavirus-Tests und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall: In den Verhandlungen über Notmaßnahmen gegen die Virusepidemie erzielen Demokraten und Republikaner einen Durchbruch. Donald Trump will das Gesetz so schnell wie möglich unterschreiben.
  • Donald Trump am Donnerstag mit dem irischen Premierministers Leo Varadkar: „Wir mussten eine Entscheidung treffen.“

    Trumps Umgang mit Corona : Die Mär vom „ausländischen“ Virus

    Donald Trumps Plan, sein Volk vor der Einschleppung von Sars-CoV-2 aus Europa abzuschotten, ist eine Flucht – die Flucht aus der Realität. Reisebeschränkungen waren von Anfang an eine stumpfe Waffe.
  • Einreiseverbote für Europäer : Trump kann das Virus nicht aussperren

    Der Präsident führt die Amerikaner in die Irre: Für Abschottung ist es zu spät, das Coronavirus ist nun auch in Amerika zu Hause. Dagegen hilft Händewaschen mehr als Handelskriege. Der Westen ist führungslos.
  • Einreisestopp : Trump und das „ausländische Virus“

    Der amerikanische Präsident verhängt einen befristeten Einreisestopp für Europäer. Man hatte ihm vorgeworfen, die Pandemie zu unterschätzen. Dann kündigte er etwas „Großes“ an.
  • „Einseitig“ verhängt : EU kritisiert Trumps Einreisestopp

    Die amerikanische Regierung habe die Entscheidung ohne vorherige Konsultationen verhängt, kritisieren die EU-Spitzen. Ab Freitag gilt ein 30-tägiges Einreiseverbot für die Länder des Schengen-Raumes.
  • Präsident Donald Trump im Oval Office bei seiner Ansprache an die Nation

    Coronavirus : Trump verfügt Einreiseverbot für Europäer

    Bürger aus den Schengen-Staaten dürfen 30 Tage lang nicht mehr nach Amerika einreisen. Das Verbot soll ab Samstagmorgen gelten. Amerikaner, die auf dieser Seite des Atlantiks waren, müssen sich einem Test unterziehen.
  • Versicherungsagentur in Miami (Archivbild von 2014)

    Gesundheitssystem in Amerika : Wie weiter mit Obamacare?

    Nicht erst seit der Corona-Epidemie leiden Millionen Amerikaner unter dem Gesundheitssystem des Landes: Selbst, wer versichert ist, kann durch Arztrechnungen ruiniert werden. Was wollen die demokratischen Präsidentschaftskandidaten ändern?
  • Joe Biden feierte sich am Dienstagabend ohne großes Publikum, aber dafür an symbolträchtigem Ort: Er trat mit seiner Frau Jill Biden im Verfassungsmuseum „National Constitution Center“ in Philadelphia vor die Presse.

    Joe Biden räumt ab : Eine bittere Enttäuschung für Bernie Sanders

    Muss man Feuer mit Feuer bekämpfen – den Rechtspopulisten Trump also mit dem Linkspopulisten Sanders? Die meisten Demokraten sehen das anders. Unabsehbar bleibt der Wahlkampf dennoch.
  • Vorwahlen der Demokraten : Biden-Triumph in Krisenzeiten

    Bernie Sanders strauchelt, Joe Biden siegt. Vor allem in Michigan feiert der frühere Vizepräsident einen wichtigen Erfolg. Seine Siegesparty wird aus Angst vor dem Coronavirus abgesagt.
  • Im Krisenmodus: Vizepräsident Mike Pence (links) und Präsident Donald Trump

    Coronavirus in Amerika : Das Virus im Weißen Haus

    Die Corona-Epidemie trifft Amerika im Wahlkampf: Donald Trump will Entlastungen und Hilfen für Arbeiter und Unternehmer. Auch Fragen nach dem Gesundheitszustand des Präsidenten kommen auf.
  • Drew Miller, Betreiber der Fortitude Ranch

    Prepper in Amerika : Eine Ranch für Apokalyptiker

    Was, wenn das Coronavirus nur der Anfang ist? Drew Miller bietet Ängstlichen Unterkunft und Verpflegung für tausend Dollar im Jahr. Notfalls gibt er den Schießbefehl.
  • Coronavirus in Amerika : Trump verspricht Hilfspaket

    Um die wirtschaftlichen Härten durch die Viruskrise abzumildern, will Donald Trump besonders Betroffenen finanziell unter die Arme greifen. Selbst hat er sich noch nicht testen lassen – trotz Kontaktes zu möglicherweise Infizierten.
  • Spendensammeln für den Kandidaten: Joe Biden muss finanziell aufholen.

    Wahlkampffinanzierung : Das Geld für Biden und Sanders

    In den Vereinigten Staaten gehen Anspruch und Wirklichkeit der Wahlkampffinanzierung weit auseinander. Dennoch stellen Politiker derzeit fest, dass die Präsidentschaftskandidaturen der Parteien nicht käuflich sind.
  • Neuer Stabschef für Donald Trump: Mark Meadows

    Trumps Stabschef Meadows : Im engsten Machtzirkel

    Seit Wochen wurde mit der Entlassung Mick Mulvaneys als Trumps Stabschef gerechnet. Sein Nachfolger Mark Meadows geht mit dem Verzicht auf seinen Abgeordnetensitz ein Risiko ein. Aber ein überschaubares.