https://www.faz.net/-gpf-9hy32
Bildbeschreibung einblenden

Donald Trump und sein Treiben : Amerikas Albtraum

Applaus, Applaus, Applaus: Trump lässt sich am Freitag im Oval Office beklatschen. Bild: AFP

Zwei Jahre ist Donald Trump nun Präsident und die Gräben in Amerika sind tiefer und breiter als zuvor. Für Millionen Wähler macht er ihr Land nicht größer – sondern kleiner und hässlicher. Recht haben sie. Ein Kommentar.

          3 Min.

          Amerika wieder großartig machen: Dieser Parole waren 2016 fast 63 Millionen Wähler gefolgt, die in Donald Trump denjenigen sahen, der sie aus realer Not und imaginierter Bedrängnis befreien werde. Rund zwei Jahre später steht die Mehrheit dieser Wähler fest zu ihrem Präsidenten. Genauso fest, wie das andere Lager in unerschütterlicher Gegnerschaft zu ihm steht. Versöhnung? Überwindung der Spaltung? Die Gräben, die Politik und Gesellschaft durchziehen, sind noch tiefer und breiter geworden.

          Klaus-Dieter Frankenberger

          verantwortlicher Redakteur für Außenpolitik.

          Das zeigten unter anderem die Kongresswahlen im vorigen Monat, die zum Referendum über „zwei Jahre Trump“ ausgerufen worden waren. Die Demokraten übernehmen im kommenden Jahr wieder die Kontrolle im Repräsentantenhaus; die weitgehend auf Trump-Linie gebrachten Republikaner haben ihre Mehrheit im Senat noch ausgebaut – mehr Spaltung geht nicht. Was das „alte Amerika“ von dem Nationalisten im Weißen Haus trennt, das war bis hinein in die Mimik bei der Trauerfeier für den früheren Präsidenten George H. W. Bush zu erkennen. Mehr Feindseligkeit geht nicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Boogaloo-Bewegung in Amerika : Sie wollen den Krieg

          Eine amerikanische Internet-Bewegung, die auf einen Umsturz sinnt, wittert in der Pandemie und den Protesten ihre Chance. Die „Boogaloo Boys“, die sich in vielen Städten unter die Demonstranten mischen, sind bewaffnet und gefährlich.
          Albrecht von Brandenstein-Zeppelin im Verwaltungsgericht in Sigmaringen

          Prozess um Zeppelin-Stiftung : Adel vernichtet

          Juristische Versuchsballons über dem Bodensee: Ein Urenkel des Luftschiffpioniers Graf Zeppelin fordert eine Stiftung von der Stadt Friedrichshafen zurück.