https://www.faz.net/-gpf-87be1

Trotz Grenzzaun: Flüchtlingsstrom nach Ungarn reißt nicht ab

© dpa, afp
31.08.2015

Trotz Grenzzaun Flüchtlingsstrom nach Ungarn reißt nicht ab

Ungeachtet des umstrittenen Zaunes an der Grenze zu Serbien kommen weiterhin täglich hunderte Flüchtlinge in Budapest an. Der Hauptbahnhof der ungarischen Hauptstadt ist zu einem Sammelplatz geworden, die Lage ist unhaltbar. 1