YPG: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Ankündigung Ankaras Bundesregierung bestätigt Abschiebungen aus der Türkei

Am Donnerstag sollen sieben deutsche Staatsangehörige nach Deutschland zurückgeführt werden. Laut türkischer Angaben soll es sich um IS-Kämpfer handeln. Dazu fehlten „belastbare Erkenntnisse“, heißt es hingegen vom Außenministerium. Mehr

11.11.2019, 13:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: YPG

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Nach Einmarsch der Türkei Assad gibt Kramp-Karrenbauers Syrien-Plan keine Chance – und droht

Syriens Machthaber Assad trumpft auf: Die Kurdengebiete im Nordosten gehörten unter seine Kontrolle. Und sollte die Türkei das Feld nicht wieder räumen, könne es Krieg geben. Mehr

01.11.2019, 03:43 Uhr | Politik

Nach jahrelangem Bürgerkrieg Verfassungsausschuss für Syrien nimmt Arbeit auf

Seit mehr als acht Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Alle Gespräche über ein Ende der Gewalt scheiterten bisher ohne greifbare Ergebnisse. Jetzt soll ein neues Gremium den Weg bahnen. Mehr

30.10.2019, 08:48 Uhr | Politik

Nordsyrien Verbündete der Türkei töten syrische Soldaten

Noch vor dem Ende der Waffenruhe am Dienstagabend hat es im Norden Syriens erstmals Kämpfe zwischen arabischen Milizen unter türkischem Kommando und Kräften des Assad-Regimes gegeben. Mindestens 23 Kämpfer sterben. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

29.10.2019, 22:30 Uhr | Politik

Rechte Hand Auch IS-Sprecher bei Einsatz in Nordsyrien getötet

Wenige Stunden, nachdem der Tod des IS-Führers Abu Bakr al-Bagdadi bekannt gegeben wurde, soll auch der Sprecher der Dschihadistenmiliz getötet worden sein. Das gaben die SDF am Sonntag bekannt. Mehr

27.10.2019, 22:52 Uhr | Politik

Treffen von Cavusoglu und Maas Eine Abfuhr aus Ankara

Der türkische Außenminister bezeichnet den Vorschlag Kramp-Karrenbauers für eine Sicherheitszone in Nordsyrien als unrealistisch – und Heiko Maas springt ihm bei. Bei dem Vorstoß handele es sich um eine „theoretische Debatte“. Mehr Von Thomas Gutschker und Konrad Schuller

26.10.2019, 17:40 Uhr | Politik

Kurswechsel in Syrien? Pentagon will offenbar Ölfelder mit Panzern schützen

Kurz nach Präsident Trumps heftig kritisiertem Abzug amerikanischer Truppen aus Syrien will das Pentagon Kampfpanzer dorthin entsenden. Dabei geht es nicht nur um die Terrormiliz IS. Mehr

25.10.2019, 08:19 Uhr | Politik

Türken und Kurden in Frankfurt Ein Keil zwischen Brüdern und Schwestern

Der Konflikt in Nordsyrien führt zu Spannungen zwischen Türken und Kurden – auch in Frankfurt. Die Stimmung ist emotional aufgeladen. Mehr Von Johanna Christner und Helena Weise

24.10.2019, 15:59 Uhr | Rhein-Main

AKK-Vorstoß Gezielte Überrumpelung

Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Koalitionspartner mit ihrem Syrien-Vorstoß schwer düpiert. Jetzt muss sie ihre Idee so seriös weiterentwickeln, dass sie dem Vorwurf entgeht, es sei ihr nur um die eigene Profilierung gegangen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse

22.10.2019, 22:00 Uhr | Politik

Berater Erdogans im Gespräch „Der Eindruck wächst, dass Europa auf Seiten der Terroristen steht“

Ibrahim Kalin ist Sprecher und außenpolitischer Berater des türkischen Präsidenten. Im Interview spricht er über die Sichtweise seiner Regierung auf den gegenwärtigen Syrien-Einsatz der Türkei – und bei welchem Thema, Europa angeblich falsch liegt. Mehr Von Johannes Leithäuser

22.10.2019, 07:29 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Wie geht es weiter in Syrien?

Der türkische Präsident Erdogan und Russlands Präsident Putin beraten in Sotschi über Syrien. In Berlin fasst der rot-rot-grüne Senat ein heißes Eisen an – und in London muss das Parlament Gas geben. Was sonst wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Rebecca Boucsein

22.10.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Syrien-Konflikt Putin und Erdogan beraten über nächste Schritte

Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft der russische Präsident Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Reagieren die beiden auch auf einen Vorschlag aus Deutschland für eine international kontrollierte Sicherheitszone? Mehr

22.10.2019, 04:40 Uhr | Politik

Die Türkei und der Westen Das schärfste Schwert gegen Erdogan

Die Türkei kann es sich nicht erlauben, wegen Syrien ihre Geschäfte mit dem Westen zu gefährden. Deshalb gibt es Möglichkeiten, wie aus der Waffenruhe ein echter Frieden werden könnte – man muss sie nur nutzen. Eine Analyse. Mehr Von Christian Geinitz

21.10.2019, 15:13 Uhr | Wirtschaft

Helfer schlagen Alarm Humanitäre Lage im Nordosten Syriens dramatisch

In Nordsyrien ergreifen viele dort Gestrandete abermals die Flucht vor den türkischen Angriffen. Die Türkei begründet ihren Einmarsch mit Selbstverteidigung - der deutsche Außenminister Maas warnt Ankara vor einem Zahlungsstopp. Mehr

20.10.2019, 22:43 Uhr | Politik

Türken-Kurden-Konflikt Kurz vor der Explosion

Der Krieg in Nordsyrien führt auch in Deutschland zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen türkischen und kurdischen Migranten. Das könnte erst der Anfang sein. Mehr Von Reiner Burger und Timo Steppat, Köln

20.10.2019, 20:07 Uhr | Politik

Proteste in mehreren Städten Auseinandersetzungen bei Kurden-Demo in Stuttgart

In mehreren deutschen Städten haben am Wochenende Tausende Menschen gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert. Während in Köln die befürchtete Eskalation ausblieb, kam es in Stuttgart zu Auseinandersetzungen. Mehr

20.10.2019, 14:56 Uhr | Politik

Türkische Syrien-Intervention Operation Kriegsquelle

Auf der türkischen Seite der Grenze zu Nordsyrien ist der Jubel über den Einmarsch der Armee Erdogans groß. Auf der syrischen Seite weiß niemand, was ihn erwartet. Mehr Von Rainer Hermann

19.10.2019, 08:01 Uhr | Politik

Waffenruhe in Nordsyrien Bekommt die Türkei, was sie wollte?

Die Übereinkunft zwischen Erdogan und Pence hat die Türkei ihren Zielen in Nordsyrien nähergebracht. Dass die Kurden das Abkommen mittragen, ist jedoch zweifelhaft. Mehr Von Rainer Hermann und Christoph Ehrhardt

18.10.2019, 22:34 Uhr | Politik

TV-Kritik zu „Maybrit Illner“ Die Härten der Realpolitik

Der Einmarsch der Türkei in Syrien beherrscht die öffentliche und politische Debatte auch in Deutschland. „Wie machtlos ist Europa?“ fragte Maybrit Illner ihre Gäste und erhielt eine nüchterne Bestandsaufnahme der deutschen Außenpolitik. Mehr Von Frank Lübberding

18.10.2019, 08:26 Uhr | Feuilleton

„Seien Sie kein Narr!“ Trumps ungewöhnlicher Brief an Erdogan

Der amerikanische Präsident ist für seine undiplomatische Herangehensweise an Probleme bekannt. Nun wurde ein Brief öffentlich, den er an den türkischen Präsidenten noch vor Beginn von dessen Syrien-Offensive geschickt hatte. Mehr

17.10.2019, 04:15 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Kurden setzen Kampf gegen IS-Milizen vollständig aus

Die Kurden und ihre Verbündeten haben den Kampf gegen den „Islamischen Staat“ vorerst als beendet erklärt. International besteht die Befürchtung, dass die türkische Intervention den Dschihadisten in kurdischer Haft die Möglichkeit zur Flucht gibt. Mehr

16.10.2019, 21:58 Uhr | Politik

Sport als politische Bühne Black Power bis Militärsalut

Der Salut der türkischen Fußball-Profis zur Zeit des Einmarschs türkischer Truppen in Syrien sorgt für Aufsehen. Politische Bekundungen in Sportstadien sind seit langem aber keine Seltenheit. Mehr

16.10.2019, 09:43 Uhr | Sport

Türkische Spieler salutieren Düsseldorfer Ayhan verweigert Militärgruß als Jubelgeste

Wieder sorgen türkische Fußball-Profis mit ihrem Salut für Aufsehen. Doch ein Bundesliga-Profi entzieht sich den Jubelgesten, auch ein Düsseldorfer Kollege soll sich nicht beteiligt haben. Auf dem Feld kommt es daraufhin zu einem Disput. Mehr

15.10.2019, 08:50 Uhr | Sport

Stahlzölle steigen Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Washington hatte Ankara mehrfach gewarnt, nun macht die Regierung ernst: Die Strafzölle auf Stahl aus der Türkei sollen wegen der umstrittenen Militäroffensive der Türkei in Syrien auf 50 Prozent steigen. Mehr

14.10.2019, 23:05 Uhr | Politik

Nahe Izmir Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

14.10.2019, 16:48 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z