Wolfgang Bosbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CDU kämpft um Soldaten Geliebte Truppe

Kramp-Karrenbauer will sich bei der Truppe nicht unbeliebt machen – so wie ihre Vorgänger. Überhaupt kämpft die CDU um ihren Ruf bei Polizisten und Soldaten. Mehr

16.08.2019, 20:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Wolfgang Bosbach

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Herzblatt-Geschichten Fallobst im Haifischbecken

Wolfgang Bosbach muss sich mit einem Sozialdemokraten an der Seite seiner Tochter arrangieren, Nico Hülkenberg schließt aus, dass er Fallobst ist, und Jan Josef Liefers verschandelt mutwillig seine Hemden. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

07.07.2019, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Sicherheitsbehörden und AfD Ist Frust die Ursache?

Es gilt, alle rechtsstaatlichen Mittel anzuwenden, um Reichsbürger aus dem Sicherheitsapparat auszuschließen. Es hilft aber nicht, allen Mitgliedern der Sicherheitsbehörden pauschal ein blindes rechtes Auge zu unterstellen. Eine Analyse. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

24.06.2019, 19:57 Uhr | Politik

Sicherheitsbehörden und AfD Polizeigewerkschaft bestätigt Sympathien für AfD

Die Regierung habe den Bundespolizisten nie erklärt, warum sie im Jahr 2015 die Grenze nicht mehr schützen sollten. Dadurch hätten sich Sympathien für rechtsnationale Parteien entwickelt, sagt der Vize-Vorsitzende der GdP. Mehr

24.06.2019, 10:05 Uhr | Politik

Bosbach zu Erfolg der Grünen „Soviel Chuzpe haben CDU und CSU noch nie im Angebot gehabt“

Die Union hat sich bei der Europawahl schwer damit getan, junge Wähler zu erreichen. Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach erklärt im Interview, woran das liegt – und warum die Grünen es leichter haben. Mehr Von Helen Kubny

31.05.2019, 19:28 Uhr | Politik

Vorschlag einer NRW-Kommission Wie können Kinder vor Missbrauch geschützt werden?

Nach dem Massenmissbrauch von Lügde schlägt eine NRW-Regierungskommission umfangreiche Neuerungen vor, um Kinder besser vor Missbrauch zu schützen: betroffen wären Ärzte, die Polizei und auch SEK-Einheiten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.05.2019, 19:02 Uhr | Gesellschaft

Groteske in 2. Bundesliga Bock auf Chaos beim 1. FC Köln

Es ist eine kölsche Groteske: Der „Effzeh“ steckt just vor dem möglichen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mitten in einem Prozess der Selbstzerfleischung. Und die Schlammschlacht ist noch lange nicht vorbei. Mehr Von Daniel Theweleit, Köln

06.05.2019, 12:47 Uhr | Sport

TV-Kritik: Maybrit Illner Religion, Politik – und das Kerngeschäft der Kirchen

Angeregte Debatte, gute Sendung: Die Anschläge am Ostersonntag in Sri Lanka waren der Anlass, in der Sendung von Maybrit Illner einmal grundsätzliche Fragen zu diskutieren. Es ging letztlich um die Beziehung der Religion zum modernen Staat. Mehr Von Frank Lübberding

26.04.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Kritik an Brinkhaus-Aussage „Wir verunsichern unsere Stammwähler“

Auch ein Muslim könne für die CDU Kanzler werden, „wenn er ein guter Politiker“ sei, hat der Unionsfraktionsvorsitzende Brinkhaus in einem Interview gesagt. Von Parteikollegen wird er dafür heftig kritisiert. Doch zwei Frauen verteidigen den Vorstoß. Mehr

07.03.2019, 10:02 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Rosenmontag als gesetzlicher Feiertag?

Immer häufiger sollen sozialpolitische Forderungen die Legitimationsverluste politischer Parteien kompensieren. Auch bei Anne Will. Es ist ein fast närrisches Treiben. Mehr Von Frank Lübberding

04.03.2019, 07:18 Uhr | Feuilleton

CDU/CSU Markenkern ohne Markenpfleger

Die Unionsfraktion im Bundestag hat ein Problem: Ihr gehen die erfahrenen Innenpolitiker aus. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

15.12.2018, 12:53 Uhr | Politik

Debatte um CDU-Vorsitz Da bewegt sich was!

Entschiede die Basis, wer Merkel als CDU-Vorsitzende(r) folgen soll, hätte Friedrich Merz wohl gute Chancen – in den Landesverbänden jedoch wird weitaus kontroverser diskutiert. Mehr Von Rüdiger Soldt, Reiner Burger und Julian Staib

31.10.2018, 08:23 Uhr | Politik

Konservative in der CDU „Merz ist für viele Mitglieder ein Hoffnungsträger“

In der Union machen sich konservative Parteimitglieder für Friedrich Merz als Nachfolger von Angela Merkel stark. Einer glaubt gar, die einstigen Rivalen könnten gut zusammenarbeiten. Mehr

31.10.2018, 06:45 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Achtung vor der Wirklichkeit

Angekündigt war eine Sendung über Plastikmüll in den Weltmeeren. Dann aber gewann die Aktualität so an Dringlichkeit, dass die ARD umschwenkte: „Chemnitz und die Folgen – Gerät der Rechtsstaat unter Druck?“ Mehr Von Hans Hütt

30.08.2018, 05:25 Uhr | Feuilleton

Außenminister Maas verteidigt Erdogan-Besuch

Der türkische Präsident kommt im September nach Berlin – und die Debatte über den Staatsbesuch geht weiter. Für FDP-Chef Lindner ist der Zeitpunkt „fragwürdig“. Und auch ein prominenter CDU-Politiker ist skeptisch. Mehr

09.08.2018, 10:09 Uhr | Politik

Uli Hoeneß über Özil-Rücktritt „Ich bin froh, dass der Spuk vorbei ist“

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß kritisiert den Gelsenkirchener mit türkischen Wurzeln scharf. Justizministerin Barley ist durch den Rücktritt aus der Nationalelf alarmiert. Türkische Politiker dagegen loben Özil für den Schritt. Mehr

23.07.2018, 09:59 Uhr | Sport

Regierungskrise Schlafwandelnd in die Spaltung?

Vor einer Woche redeten noch alle über Trump. Dann eskalierte der Streit zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel. Seitdem fahren die Parteien wie Züge aufeinander zu. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande, Lydia Rosenfelder, Konrad Schuller und Volker Zastrow

17.06.2018, 12:03 Uhr | Politik

Islam-Debatte Bosbach verteidigt die Haltung der CSU

Der langjährige CDU-Politiker stellte sich früher öfter gegen die Kanzlerin und eckt auch heute noch an. Nur einen Tag nach ihrer Regierungserklärung widerspricht er seiner Parteivorsitzenden in der Debatte um den Islam. Mehr

22.03.2018, 14:59 Uhr | Politik

Kritik an Merkel verstummt? Die Reihen der CDU schließen sich

Angela Merkel hat eine neue Generalsekretärin und potentielle Nachfolgerin. Manchen dürfte das nicht passen, trotzdem geben sich die ehemals Unzufriedenen zufrieden. Wieso? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

20.02.2018, 22:01 Uhr | Politik

Künftige CDU-Generalsekretärin Merkel-Skeptiker stellen sich hinter Kramp-Karrenbauer

Die designierte Generalsekretärin erhält Unterstützung von Unions-Politikern, die Merkels Entscheidungen ansonsten skeptisch sehen. Kramp-Karrenbauer gibt sich unterdessen kämpferisch. Mehr

20.02.2018, 04:48 Uhr | Politik

Merkels Monopol wackelt Wo ist die gute alte Zeit?

Nach Abschluss der Verhandlungen mit der SPD rumort es in der Union: die falschen Ressorts, zu wenige junge Talente. Probt die CDU schon den Aufstand von unten? Mehr Von Timo Frasch, Rüdiger Soldt, Timo Steppat und Matthias Wyssuwa

16.02.2018, 15:25 Uhr | Politik

JU zufrieden mit Merkel „Sie hat verstanden“

Angela Merkel hat frische CDU-Gesichter im Kabinett versprochen. Der JU-Vorsitzende Ziemiak zeigt sich zufrieden über die Ankündigung. Doch in der Partei sitzt der Frust tief – und einige planen für die Zeit nach Merkel. Mehr

12.02.2018, 10:05 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Wenn Konfusion zur Methode wird

Das Bild im Studio zeigt einen Flüchtlingstreck aus dem Jahr 2015 – musikalisch untermalt von der düsteren Melodie der amerikanischen Serie „House of Cards“. Die Sendung von Sandra Maischberger zum Thema „Einwanderungsgesetz“ stiftet große Verwirrung. Mehr Von Hans Hütt

19.10.2017, 06:18 Uhr | Feuilleton

Muslimischer Feiertag? De Maizière erntet Kritik aus eigenen Reihen

Politische Weggefährten wundern sich: Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat öffentlich über einen muslimischen Feiertag in bestimmen Gegenden Deutschlands nachgedacht. Die Reaktionen folgen prompt. Mehr

14.10.2017, 06:02 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Jede Frau ist wie ein Fass

Wie umgehen mit Korea? Alt-Genosse Gerhard Schröder scheint eine Antwort gefunden zu haben. Derweil mutiert das Blümchenkleid zum Schwangerschaftstest. Und Wolfgang Bosbach fällt kein Kommentar ein. Mehr Von Jörg Thomann

24.09.2017, 16:36 Uhr | Gesellschaft

Jutta Ditfurth im Gespräch Die Provokation bin ich

Starres Konzept, klare Rollenverteilung: Talkshows sind kein Ort für gute Diskussionen. Warum lohnt es sich trotzdem hinzugehen? Und kann man die vorgesehene Dramaturgie durchbrechen? Mehr Von Matthias Dell

10.09.2017, 14:11 Uhr | Feuilleton

CDU-Politiker Jens Spahn Das Kanzleramt fest im Blick

Konservativ und streitlustig – in der Union hat sich Jens Spahn bei Reizthemen wie Islamkritik und Flüchtlingskrise für die Zeit nach Merkel profiliert. An seinem Aufstieg könnte ihn aber einer hindern – er selbst. Mehr Von Thomas Holl, Fulda/Marburg

25.08.2017, 16:29 Uhr | Politik

TV-Kritik „Dunja Hayali“ Wie gespielte Nähe Verständnis verhindert

Die Sendung von Dunja Hayali hat ein Problem: Die Moderatorin versucht, bei jedem Thema größtmögliche Nähe zu suggerieren. Aber um die Probleme zu verstehen, wäre mehr Distanz nötig. Auch ihre Gäste kommen meist nur plakativ zu Wort. Mehr Von Hans Hütt

17.08.2017, 06:37 Uhr | Feuilleton

TV-Serie „Kessler ist...“ Bosbach auf der Spur

Er wird zum Stachel im Fleisch der Union: Michael Kessler verwandelt sich in Wolfgang Bosbach – und kommt dem Neinsager im Interview beinahe auf die Schliche. Mehr Von Oliver Jungen

04.08.2017, 20:23 Uhr | Feuilleton

Bosbach über „Maischberger“ „Wer an eine Inszenierung glaubt, hat keine Ahnung“

Als er die ehemalige Grünen-Politikerin Jutta Ditfurth nicht mehr ertragen konnte, stand Wolfgang Bosbach bei „Maischberger“ auf und ging. Beim „Quasselprediger“ oder einer vollverschleierten radikalen Islamistin hingegen blieb er. Im Interview erklärt er, warum. Mehr Von Oliver Georgi

13.07.2017, 16:54 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maischberger“ Ohne Wolfgang Bosbach

Eklat bei Sandra Maischberger: Es geht um die Gewalt beim G-20-Gipfel, als der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach aus Empörung die Sendung verlässt. Das war falsch. Denn so verpasste er den politischen Bankrott der radikalen Linken. Mehr Von Frank Lübberding

13.07.2017, 09:15 Uhr | Feuilleton

Einreise von Flüchtlingen Bosbach will Ausländer ohne Pass an der Grenze zurückweisen

Wenn es nach dem CDU-Sicherheitsexperten geht, sollen künftig nur noch Ausländer nach Deutschland einreisen dürfen, die ihre Identität nachweisen können. Fingerabdrücke reichten nicht aus. Mehr

07.06.2017, 08:38 Uhr | Politik

Nach der NRW-Wahl „Die SPD ist eine kampferprobte Partei“

Während der NRW-Wahlsieger Armin Laschet über mögliche Koalitionen nachdenkt, muss sich die SPD nach der herben Niederlage eine Strategie für die kommende Bundestagswahl überlegen. Und sogar in der CDU warnen einige vor vorschneller Euphorie. Mehr

15.05.2017, 14:25 Uhr | Politik

Koalitionspoker Laschet will sich nicht festlegen

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hofft auf eine schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen. Doch der Wahlsieger drückt erst mal auf die Euphoriebremse. Mehr

15.05.2017, 11:21 Uhr | Politik

CDU-Hoffnungsträger im Porträt Das Spahn-Prinzip

Der Finanzpolitiker Jens Spahn rebelliert mit kalkulierten Angriffen gegen die Kanzlerin – und ist damit so präsent wie niemand sonst in der CDU. Trägt ihn diese Taktik ins Kanzleramt? Mehr Von Ralph Bollmann

14.05.2017, 13:25 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z