Wolfgang Böhmer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wahl in Sachsen-Anhalt Ein Regierungschef auf Distanz zur Kanzlerin

Auf Wahlkampftour mit dem Ministerpräsidenten: Warum Reiner Haseloff in Sachsen-Anhalt vielleicht eines Tages in einem historischen Exkurs erzählen wird, wie er beinahe an Angela Merkel und der AfD gescheitert wäre. Mehr

05.03.2016, 18:09 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Wolfgang Böhmer

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Sachsen-Anhalt Zehn Gründe, warum die AfD durch die Decke schießt

Die AfD steht in Sachsen-Anhalt in Umfragen bei 17 Prozent, die Landtagswahl wird eine Protestwahl sondergleichen. Was sind die Gründe für den Protest? Mehr Von Reinhard Bingener

01.03.2016, 11:54 Uhr | Politik

Länderfusion Mitteldeutschland fehlt nur noch die Hymne

Mit Reiner Haseloff hat sich erstmals ein Ministerpräsident für eine Fusion von Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ausgesprochen. Der Plan ist alt und hat viele Gegner. Mehr Von Robert von Lucius

09.08.2013, 20:08 Uhr | Politik

Sachsen-Anhalt Haseloff zum Ministerpräsidenten gewählt

Die schwarz-rote Koalition in Sachsen-Anhalt hat Reiner Haseloff zum neuen Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt gewählt. Auf ihn entfielen 57 Stimmen, das sind zehn weniger als CDU und SPD Abgeordnete haben. Haseloff sprach von einem ehrlichen Ergebnis. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

19.04.2011, 19:11 Uhr | Politik

Reiner Haseloff Der Nachfolger

Er neigt nicht zu großen Auftritten: Reiner Haseloff, der designierte Nachfolger von Wolfgang Böhmer im Amt des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, gibt sich auch nach dem Wahlsieg mit einer Portion Demut. Niemand sollte aber die stille Beharrlichkeit des Schnelldenkers unterschätzen. Mehr Von Robert von Lucius

21.03.2011, 17:55 Uhr | Politik

Sachsen-Anhalt Nur der Sieger zittert noch

Die CDU bleibt stärkste Kraft in Magdeburg. Nun muss sie nur hoffen, dass die SPD ihr Wort hält - und keinen Ministerpräsidenten der Linkspartei wählt. Ihr Ziel, an der Linken vorbeizuziehen, verfehlte die SPD klar. Mehr Von Reinhard Bingener und Robert von Lucius, Magdeburg

21.03.2011, 12:03 Uhr | Politik

Wolfgang Böhmer Der letzte Schweiger geht im Stillen

Am Sonntag ist in Sachsen-Anhalt gewählt worden. Nach neun Jahren tritt Wolfgang Böhmer als Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt ab. Er gilt als knorrig, als schweigsam, als eigenwillig - selten wird erwähnt, dass er unter den amtierenden Ministerpräsidenten der fähigste ist. Mehr Von Robert von Lucius

20.03.2011, 13:58 Uhr | Politik

Linkspartei in Sachsen-Anhalt Man verliert nicht Silber, man gewinnt Bronze

Wulf Gallert will die Linkspartei in Sachsen-Anhalt in die Regierung führen. Im Wahlkampf ist es der Linkspartei gelungen, ihre drei größten Schwierigkeiten zu verdecken: das Fehlen eines durchgängigen Programms, die Überalterung der Partei - und das Fehlen regierungserfahrener Mitglieder. Mehr Von Robert von Lucius, Köthen/Bernburg

20.03.2011, 10:53 Uhr | Politik

Wahl in Sachsen-Anhalt Arbeitsamtsdirektor im Gartenreich

In Sachsen-Anhalt will der bisherige Wirtschaftsminister Reiner Haseloff bei der Wahl am Sonntag Landesvater Böhmer beerben. Die Koalition mit der SPD möchte er fortführen. Und auch sein oberstes politisches Ziel bleibt das gleiche: Arbeitsplätze zu schaffen. Mehr Von Robert von Lucius, Oranienbaum-Wörlitz

17.03.2011, 17:28 Uhr | Politik

Glücksspiel Sportwettenmarkt soll geöffnet werden

Der deutsche Sportwettenmarkt soll für private Anbieter geöffnet und so große Teile des Milliarden-Geschäfts legal werden. Das hat die Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin entschieden. Eine endgültige Entscheidung über den Umfang der Öffnung ist noch nicht gefallen. Mehr Von Joachim Jahn und Michael Ashelm

10.03.2011, 19:06 Uhr | Wirtschaft

SPD-Wahlkampf in Sachsen-Anhalt Bullerjahn und der Wille zur Macht

In Sachsen-Anhalt hängt die politische Zukunft allein von der SPD ab. Und kein Zweifel: Spitzenkandidat Bullerjahn will Ministerpräsident werden - auch wenn seine Chancen begrenzt sind. Mehr Von Robert von Lucius, Naumburg

08.03.2011, 11:28 Uhr | Politik

Wahl in Sachsen-Anhalt Schmuddelkind im Aufwind

Ein Kuschelwahlkampf zwischen CDU und SPD, ein scheidender Ministerpräsident, der von der Opposition noch kraftvoller gepriesen wird als von seiner eigenen Partei: Wie in Hamburg wird auch die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt eher von regionalen Besonderheiten geprägt sein als vom Bundestrend. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

25.02.2011, 16:23 Uhr | Politik

Einigung nach langen Verhandlungen Erst 5, dann 3 Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger

Nach wochenlangem Ringen um die Hartz-IV-Reform haben Vertreter von Bund und Ländern eine Einigung erzielt. Wie die Verhandlungsführer am frühen Montagmorgen mitteilten, soll der Regelsatz für Erwachsene in zwei Schritten angehoben werden. Mehr

21.02.2011, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Politiker mit Promotion Der Dr. als Katalysator für die Karriere

Die Mehrheit der Regierungsmitglieder hat promoviert. Jeder fünfte Abgeordnete ebenfalls. Unter den 16 Ministerpräsidenten der Bundesländer trägt nur einer den begehrten Namenszusatz. Mehr Von Andreas Mihm und Julia Löhr

20.02.2011, 19:27 Uhr | Wirtschaft

None Der "Dr." als Katalysator für die Politikerkarriere

ami./loe. BERLIN/FRANKFURT, 20. Februar. Ein Doktortitel ist offensichtlich nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in der Politik ein Karrierekatalysator, zumindest deutet die Zusammensetzung des Bundeskabinetts darauf hin. Mehr

20.02.2011, 18:25 Uhr | Wirtschaft

Hartz-IV-Verhandlungen Widerstand gegen Vorschläge der Länderchefs

Die Ergebnisse der Verhandlungen der Ministerpräsidenten Beck, Seehofer und Böhmer stoßen offensichtlich auf heftigen Widerstand in den Reihen der Union. Angeblich hatten sich die drei Länderchefs unter anderem dafür ausgesprochen, den Hartz-IV-Regelsatz um 8 Euro zu erhöhen. Mehr

16.02.2011, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Nach Ministerpräsidententreffen Hartz-IV-Einigung rückt näher

Die Chancen auf eine rasche Einigung bei der Hartz-IV-Reform sind offenbar gestiegen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Böhmer sagte am Dienstagabend nach einem Treffen mit den Amtskollegen Beck (Rheinland-Pfalz) und Seehofer (Bayern), es seien sämtliche Knackpunkte vorbesprochen worden. Mehr

15.02.2011, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Hartz-IV-Verhandlungen Die hartzige Revanche

Um den Schaden zu begrenzen, übergibt die SPD bei den Hartz-IV-Verhandlungen Kurt Beck das Ruder. Kommt es nun zu einer Einigung, wäre das für die junge Karriere von Manuela Schwesig höchst unerfreulich. Für Beck freilich wäre es eine späte Genugtuung. Mehr Von Majid Sattar und Thomas Holl, Berlin / Mainz

15.02.2011, 20:58 Uhr | Wirtschaft

Streit über Hartz-IV-Reform Kompromiss statt Blamage?

Mit ihrem Scheitern wollen sich Regierung und Opposition nicht abfinden - schon in wenigen Tagen soll über die Hartz-IV-Reform weiterverhandelt werden. Die Politik insgesamt blamiert sich, wenn wir nicht zu einem Ergebnis kommen, glaubt der SPD-Vorsitzende Gabriel. Mehr Von Kerstin Schwenn und Thomas Holl

12.02.2011, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Hartz IV Bundesrat ruft den Vermittlungsausschuss an

Im Bundesrat gibt es heute doch keine Abstimmung über die Hartz-IV-Reform. Statt dessen geht das Vermittlungsverfahren in eine neue Runde. Der Bundesrat hat den Vermittlungsausschuss nun offiziell abermals angerufen. Mehr

11.02.2011, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Hartz-IV-Reform Stimmt das Saarland zu?

Die Bundesregierung kann womöglich doch noch mit einer Mehrheit für die Neufassung der Hartz-IV-Reform im Bundesrat rechnen. Die Saar-Grünen prüfen noch einmal eine Zustimmung zu dem Gesetzespaket. Das Saarland könnte bei der Abstimmung an diesem Freitag den Ausschlag geben. Mehr

10.02.2011, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Scheitern der Hartz-IV-Gespräche Die letzte Verhandlung vor der nächsten

In Berlin setzt das Scheitern der Verhandlungen über eine Hartz-IV-Reform eine Industrie gegenseitiger Schuldzuweisungen in Gang. Am Freitag müssen die Ministerpräsidenten erklären, wieso sie das Angebot der Koalition abgelehnt haben. Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar, Berlin

09.02.2011, 20:36 Uhr | Politik

Hartz-IV-Verhandlungen Merkel und die Wahl der Qual

Die Union will sich die Zustimmung zur Hartz-IV-Reform nicht erkaufen, indem sie einzelnen Ländern an anderer Stelle hilft. So hatte es Gerhard Schröder einst gemacht. Manche in der Koalition glauben, Neuwahlen könnten eine Lösung sein. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

08.02.2011, 19:21 Uhr | Politik

Zugunglück in Sachsen-Anhalt Ungebremst aufeinander gestoßen

Bei einem Zugunglück auf eingleisiger Strecke fuhr ein Güterzug auf einen Personenzug. Unter den zehn Toten sind viele junge Leute. Ursache könnte ein technischer Fehler oder menschliches Versagen oder ein Zusammenspiel von beidem sein. Mehr Von Robert von Lucius, Magdeburg

30.01.2011, 18:14 Uhr | Gesellschaft

CDU Schicksalsjahre einer Kanzlerin

Für die Union wird 2011 schwierig. Bei sieben Landtagswahlen gibt es viel zu verlieren. Allein in Baden-Württemberg stehen 60 Jahre CDU-Herrschaft auf dem Spiel. Es droht ein herber Schlag, der auch Bundeskanzlerin Merkel treffen könnte. Mehr Von Markus Wehner

02.01.2011, 17:30 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z