Wladimir Putin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wladimir Putin

   
Sortieren nach

Apec-Gipfel Obama schmeichelt den Chinesen

Wer hat das Sagen in der Welt? Auf dem Asien-Pazifik-Treffen geht es aller Erfahrung nach auch um diese Frage. Präsident Barack Obama jedoch bestreitet nun, dass Amerika den chinesischen Einfluss in der Region klein halten wolle. Das Gegenteil sei richtig. Mehr

11.11.2014, 04:35 Uhr | Politik

25 Jahre Mauerfall Gorbatschow: „Keine neue Mauer zulassen“

Erst greift der frühere sowjetische Staatschef Gorbatschow den Westen an. Dann hält er nach Gesprächen mit Merkel und Kohl eine Versöhnungsrede. Und rät zur rhetorischen Abrüstung in der Ukraine-Krise. Mehr

10.11.2014, 22:25 Uhr | Politik

Ostukraine Separatisten schicken Panzer nach Donezk

Panzer, Haubitzen und weiteres schweres militärisches Gerät: Offensichtlich verstärken die Separatisten ihre Truppen nahe Donezk. Außenminister Steinmeier warnt vor einer weiteren Eskalation in der Ostukraine. Mehr

10.11.2014, 11:46 Uhr | Politik

Apec-Gipfel in Peking China redet wieder mit seinem Rivalen Japan

Ihr Verhältnis ist frostig, aber als Gastgeber des Apec-Gipfels empfängt Chinas Präsident Xi erstmals Japans Premier Abe. Gleich zu Beginn des Gipfels verkündet Xi einen großen Verhandlungserfolg - allerdings mit einer anderen Wirtschaftsnation. Mehr

10.11.2014, 07:37 Uhr | Politik

Weltpolitik Die globalen Machtspiele der Gipfelstürmer

In Asien beginnt ein Reigen von Spitzentreffen, bei denen es um die Zukunft der Welt geht. Amerika versucht, Chinas wachsenden Einfluss einzudämmen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

10.11.2014, 05:27 Uhr | Wirtschaft

Kämpfe in der Ukraine EU und Washington ermahnen Russland

In der Ostukraine flammt die Gewalt wieder auf. Washington und Brüssel vermuten die Verantwortlichen dafür in Russland. Moskau solle die militärische Versorgung der Rebellen einstellen. Mehr

10.11.2014, 04:33 Uhr | Politik

Apec-Gipfel China erklärt Megawachstum für beendet

Die Wirtschaft wächst nicht mehr so stark wie früher. Zum Asiengipfel bangen Staaten und Unternehmen auf der ganzen Welt: Sind die goldenen Zeiten vorbei? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

09.11.2014, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Peter Gauweiler im Gespräch „Die Jacke ist falsch eingeknöpft“

25 Jahre nach dem Fall der Mauer: Wir sehen das neue Europa mit alten Augen. Peter Gauweiler spricht im F.A.S.-Interview darüber, wie sich am 9. November in der deutschen Geschichte Freude und Schmerz mischen. Mehr

09.11.2014, 17:57 Uhr | Politik

Gasvertrag mit China Russland macht sich vom Westen unabhängiger

Vor ein paar Monaten erst hat Russland einen Gas-Liefervertrag mit China abgeschlossen. Jetzt verdoppelt es die Menge. Mehr

09.11.2014, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Apec-Gipfel in Peking Chinas Präsident will mehr Freihandel

Das Gipfeltreffen der Pazifik-Anrainerstaaten ist ein Stelldichein der Weltpolitik: Chinas Präsident Xi Jinping empfängt Obama, Putin und Japans Regierungschef Abe. Mehr

09.11.2014, 05:08 Uhr | Wirtschaft

25 Jahre Mauerfall Gorbatschow: Nato-Erweiterung war 1990 kein Thema

Er sei nach dem Mauerfall nicht über den Tisch gezogen worden, sagte Michail Gorbatschow: Ein Verzicht auf eine Nato-Osterweiterung sei keine Bedingung zur Wiedervereinigung gewesen. Fehler im Umgang mit Russland kritisierte derweil der frühere Außenminister Genscher. Mehr

08.11.2014, 23:06 Uhr | Politik

Gastbeitrag von John Kerry Ein neuer Kalter Krieg?

Die Freiheit ist in Europa wieder bedroht. Doch der Westen darf sich von Russland nicht in eine Konfrontation zwingen lassen, schreibt der amerikanische Außenminister John Kerry in einem F.A.S.-Gastbeitrag zum 25. Jahrestag des Mauerfalls. Mehr

08.11.2014, 16:28 Uhr | Politik

25 Years after All Eyes Are on Germany

Foreign Editor Klaus-Dieter Frankenberger talked recently in the United States about Germany’s Foreign and Security Policy. Speaking at the eve of the Fall of the Berlin Wall, he particularly addressed the transition from a culture of restraint to a culture of responsibility. His conclusion: Grandstanding is over. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

08.11.2014, 15:08 Uhr | Politik

Besuch zum Mauerfall-Jubiläum Gorbatschow lobt Deutschland

Seine Politik ebnete in den 80er Jahren den Weg für die Deutsche Einheit: 25 Jahre nach dem Mauerfall kehrt Michail Gorbatschow nach Berlin zurück - und stellt Deutschland ein gutes Zeugnis aus. Mehr

07.11.2014, 20:12 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Nato prüft Berichte über russischen Panzervorstoß

Die ukrainische Armee wirft Russland vor, mit Panzern in das Land eingedrungen zu sein. Moskau dementiert, Beweise gibt es nicht. Nun prüft die Nato. Und die Kanzlerin telefoniert mit Präsident Poroschenko. Mehr

07.11.2014, 18:11 Uhr | Politik

Donbass Ukraine braucht Industrie des Separatisten-Gebiets

Die Ostukraine stellt 25 Prozent der exportierten Waren her – dort sind die reicheren Ukrainer zu Hause. Wenn diese Region an die Separatisten fallen würden, träfe dies das Land hart. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

07.11.2014, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Apec-Gipfel Annäherung zwischen China und Japan trotz Inselstreits

Trotz des Streits um eine Inselgruppe gibt es eine Annäherung zwischen Japan und China. Kurz vor dem Apec-Gipfel in Peking einigten sich Unterhändler beider Seiten auf die Wiederaufnahme von ranghohen Kontakten. Mehr

07.11.2014, 14:45 Uhr | Politik

Kurz vor Berlin-Besuch Gorbatschow lobt Putin in höchsten Tönen

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls kommt auch der frühere Sowjetführer nach Berlin. Gorbatschow will den russischen Präsidenten bei seinem Treffen mit Kanzlerin Merkel verteidigen: Putin schütze „besser als alle anderen die Interessen Russlands“. Mehr

06.11.2014, 15:26 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Abschied vom Minsker Frieden

Kiew wählt gegenüber den Separatisten eine härtere Gangart. Der Sonderstatus der Gebiete wird aufgehoben. Renten werden nicht gezahlt und Pässe kontrolliert. Mehr Von Ann-Dorit Boy

06.11.2014, 13:50 Uhr | Politik

Ostukraine Granate tötet Schüler auf Sportplatz

Drei Tage nach den umstrittenen Wahlen im Osten der Ukraine ist es dort wieder zu Kämpfen gekommen. Viele Menschen starben, auf einem Sportplatz in Donezk kamen zwei Jugendliche um. Mehr

05.11.2014, 21:11 Uhr | Politik

Ukraine und Russland Eine Monroe-Doktrin für die Nato

Wie kann der Westen die Ukraine und andere schwache Staaten beschützen, auch wenn sie nicht in der Nato sind? Mit einer Strategie aus dem 19. Jahrhundert. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

03.11.2014, 16:31 Uhr | Politik

Wahlen im Osten der Ukraine Separatisten erklären sich zu Siegern

Die Rebellenführer der selbst ernannten Volksrepubliken im Osten der Ukraine feiern sich als Wahlsieger. Der ukrainische Präsident Poroschenko bezeichnet die Abstimmung hingegen als Farce. Auch die EU will sie nicht anerkennen. Mehr

02.11.2014, 23:08 Uhr | Politik

Altkanzlers Ratschläge Was hätte Kohl getan?

Der Altkanzler erteilt Ratschläge für die Russland-Politik. Aber was hätte Helmut Kohl denn mit einem Wladimir Putin gemacht, der sich am Territorium anderer Staaten vergreift? Mehr Von Peter Sturm

02.11.2014, 18:27 Uhr | Politik

Wahlen in der Ostukraine Normal ist anders

Die „Volksrepubliken“ Donezk und Luhansk lassen wählen – und zementieren den Status quo. Zumindest das Expansionsprojekt „Neurussland“ ruht aber. Die Unterstützung im Volk fehlt hierfür. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

02.11.2014, 10:08 Uhr | Politik

Nach Einigung im Gasstreit Russische Luftnummern

Russland hat unlängst das neue Leistungsvermögen seiner Streitkräfte demonstriert. Wichtiger als die Ereignisse am Himmel war indes, was sich in Brüssel und einem litauischen Hafenstädtchen zutrug. In beiden Fällen ging es ums Gas. Mehr Von Peter Carstens

01.11.2014, 20:22 Uhr | Politik

Gasstreit Zum guten Schluss

Für Günther Oettinger war die Vermittlung im Gasstreit eine der letzten Handlungen als EU-Energiekommissar. Mit Geduld und Akribie hatte er die Verhandlungen geleitet. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

31.10.2014, 16:34 Uhr | Politik

Russlands Weltmachtstellung Putins Botschaften der Stärke

Der russische Präsident Wladimir Putin schickt nicht nur Kampfflugzeuge Richtung Westeuropa, auch mit Worten will er Stärke demonstrieren. An internationale Regeln fühlt er sich schon lange nicht mehr gebunden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

31.10.2014, 08:48 Uhr | Politik

Ukrainischer Ministerpräsident Kunstflieger im Kamikazejet

Arsenij Jazenjuk hatte nicht mit seinem politischen Überleben gerechnet, als er auserkoren wurde, die überfallene, fast bankrotte Ukraine zu führen. Spätestens seit der Wahl ist klar: Es kommt ganz anders. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

28.10.2014, 10:09 Uhr | Politik

Ukraine Panzer stoppt man nicht mit warmen Decken

In der Parlamentswahl hat sich die Ukraine gegen Russland und für den Westen entschieden. Nun muss er ihr helfen. Das kann teuer werden. Mehr Von Konrad Schuller

27.10.2014, 17:51 Uhr | Politik

AfD Henkel fordert von Lucke Kurskorrektur

Unvernünftige, Unanständige, Intolerante - der stellvertretende AfD-Sprecher Hans-Olaf Henkel hat viele ideologisch fixierte Mitglieder in seiner Partei ausgemacht. Auf Wählerstimmen will er verzichten - zugunsten eines Markenkerns. Mehr

26.10.2014, 10:02 Uhr | Politik

Kommentar Wir geben nichts

In klarem Widerspruch zu einem Urteil des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag hat das höchste Gericht Italiens nun den Weg geebnet für Entschädigungsklagen gegen Deutschland wegen nationalsozialistischer Untaten. Darauf kann es nur eine klare Antwort geben. Mehr Von Reinhard Müller

25.10.2014, 10:32 Uhr | Politik

Wahlen in der Ukraine Einig im Angesicht des Feindes

Gegner werfen dem ukrainischen Präsidenten Verrat vor, weil er einen Waffenstillstand schloss und noch immer in Russland Süßwaren produziert. Welche Auswirkungen hat das auf die Wahl am Sonntag? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

24.10.2014, 17:12 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Aufgewacht, Europa!

Europa agiert in der Krise um die Ukraine zögerlich und unentschlossen. Doch das Zurückweichen vor Putins Aggression könnten die Staaten der EU und ihre Bürger noch bitter bereuen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von George Soros

23.10.2014, 10:57 Uhr | Politik

Aufteilung der Ukraine Sikorski entschuldigt sich

Mit seiner Aussage, Putin habe schon vor Jahren die Aufteilung der Ukraine vorgeschlagen, verursachte der frühere polnische Außenminister Radoslaw Sikorski großen Wirbel. Nun zieht er die Behauptung zurück - sein Gedächtnis habe versagt. Mehr

22.10.2014, 17:41 Uhr | Politik

Polens ehemaliger Außenminister Putin schlug Aufteilung der Ukraine vor

Der ehemalige polnische Außenminister Sikorski behauptet, der russische Präsident hätte 2008 angeboten, die Ukraine unter beiden Ländern aufzuteilen. Polen sei jedoch nicht auf den Vorschlag eingegangen. Mehr

21.10.2014, 11:36 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z