Wladimir Putin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wladimir Putin

   
Sortieren nach

Russlands Internetgesetz Dieser Mann ist Putins Internet-Albtraum

Der Kreml forciert ein eigenes Internet, aber Pawel Durow warnt. Der Gründer des russischen Facebook und des Messengerdienstes „Telegram“ verweigert sich dem Geheimdienst, mobilisiert die Jugend – und spricht von „totaler Zensur“. Mehr Von Katharina Wagner

14.03.2019, 15:06 Uhr | Wirtschaft

Tschetschenien Man darf bitten und danken, aber nicht kritisieren

Seine Vorgängerin wurde bereits ermordet. Jetzt soll auch der Menschenrechtler Ojub Titijew in Tschetschenien mit fabrizierten Anschuldigungen zum Schweigen gebracht werden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Schali

14.03.2019, 07:03 Uhr | Politik

Verpasste Chance Der Ärger der Würstchenverkäuferin Else Koch

Viel zu sagen gäbe es über Nord Stream. Diese Buch leistet dafür keinen Dienst. Mehr Von Reinhard Veser

13.03.2019, 10:21 Uhr | Politik

Propaganda in Russland Syrische Beute auf Gleis 1

Ein Zug fährt durch Russland, der den Feldzug in Syrien als zweiten Großen Vaterländischen Krieg erscheinen lässt. Er zeigt Panzer, Transporter, Gewehre – Trophäen aus einem Krieg, der nicht enden will. Mehr Von Friedrich Schmidt

10.03.2019, 08:13 Uhr | Politik

Vor den Wahlen in Israel Alles dreht sich nur um Netanjahu

Wirtschaftlich und außenpolitisch kann Israel mit Erfolgen aufwarten. Der Ministerpräsident hält sich für einen ganz Großen – aber in welcher Liga spielt Israel? Mehr Von Jochen Stahnke

06.03.2019, 17:17 Uhr | Politik

Russland-Kommentar Der Preis der Freiheit

Seit Jahren verschärft die russische Regierung ihren Zugriff auf das Internet. Wie weit wird Putin gehen, um seine Macht zu sichern? Mehr Von Christian Steiner, Moskau

28.02.2019, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Einflussnahme Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament

Die Tochter von Putins Sprecher schaut einem französischen Abgeordneten bei seiner Arbeit im EU-Parlament über die Schulter – ausgerechnet kurz vor den EU-Wahlen. Ein völlig normales Praktikum? Mehr

26.02.2019, 17:11 Uhr | Politik

Gesetzentwurf verabschiedet Russisches Militär verbietet Smartphones

In der Vergangenheit wurden wiederholt Staatsgeheimnisse gelüftet, weil Soldaten Fotos ihrer Einsätze in sozialen Medien veröffentlichten. Dem soll nun ein Ende gesetzt werden – mit einem Handyverbot im Dienst. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.02.2019, 15:19 Uhr | Politik

Putin-Kommentar Russlands Schwäche

In seiner Rede an die Nation gab sich Wladimir Putin wie immer: Er inszeniert sich als starker Mann, aber er will nicht verantwortlich sein für die Missstände des zwanzigsten Jahres seiner Herrschaft. Mehr Von Reinhard Veser

20.02.2019, 17:09 Uhr | Politik

Rede an die Nation Putin warnt vor Stationierung von Mittelstreckensystemen

Die Vereinigten Staaten sollten genau prüfen, was sie tun, sonst sei Russland zu Gegenmaßnahmen gezwungen, sagt Russlands Präsident in seiner Rede an die Nation. Den Russen verspricht er Investitionen. Mehr

20.02.2019, 12:56 Uhr | Politik

Putins Rede an die Nation Wieder eine Waffenschau?

Russlands Präsident wird zum 15. Mal seine Ideen für das Land präsentieren. In Zeiten, in denen seine Beliebtheitswerte sinken, wird es schwierig, damit Begeisterung hervorzurufen. Mehr

20.02.2019, 09:05 Uhr | Politik

Erfolg von Gasprom Aus Putins Brieftasche

Unbedingte Loyalität und Ergebenheit zum russischen Präsidenten haben Alexei Miller zum erfolgreichen Gasprom-Chef gemacht. Doch der Konzern bekommt allmählich ernstzunehmende Konkurrenz im Inland. Mehr Von Christian Steiner, Moskau

17.02.2019, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Münchner Sicherheitskonferenz Rettungssanitäter gesucht

Großmachtrivalitäten sind wieder in Mode gekommen. Die globale Ordnung löst sich – wer hebt die Teile auf? Diese Frage wird Thema bei der Münchner Sicherheitskonferenz, die heute beginnt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, München

15.02.2019, 07:48 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Ischinger beklagt verfallende Diskussionskultur

Wolfgang Ischinger sieht den Kern der Konferenz gefährdet. Schuld daran sind aus Sicht des Leiters ranghohe Teilnehmer, die statt der offenen Diskussion nur eine Bühne suchen. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

14.02.2019, 23:23 Uhr | Politik

Syrien-Gipfel Putin empfängt Erdogan und Rohani

Wie soll es weitergehen in Syrien? Der russische Präsident erhofft sich von den Gesprächen mit den Präsidenten Irans und der Türkei „neue Impulse“ für ein Ende des Konflikts. Mehr

14.02.2019, 16:38 Uhr | Politik

Korruption in Russland Wer verdient an Nord Stream 2?

Rohstoffgeschäfte sollen Geld in die russischen Staatskassen spülen – und damit auch in die der Bürger. Tatsächlich proftieren aber vor allem Putins Oligarchen-Freunde. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.02.2019, 15:59 Uhr | Politik

Aufrüstung in Russland Märtyrer mit Superwaffen

Die russische Wirtschaft stagniert, doch Wladimir Putin lässt aufrüsten – und geht damit auf Konfrontationskurs mit dem Westen. Doch um welche Waffensysteme geht es überhaupt? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

11.02.2019, 21:03 Uhr | Politik

Abhängigkeit von Moskau? Das Gas soll fließen

In Ostdeutschland ist alles bereit für die Inbetriebnahme der neuen Pipeline. Dort ist man froh über den Einsatz der Kanzlerin. Doch wie groß ist die Abhängigkeit von Moskau? Mehr Von Markus Wehner und Matthias Wyssuwa, Berlin und Hamburg

09.02.2019, 19:45 Uhr | Politik

Einfluss auf Präsidentenwahl Poroschenko warnt Russland vor Einmischung

Der russische Präsident Putin werde „manisch“ versuchen, die Ukraine unter seine Kontrolle zu bekommen, warnt der Präsident der Ukraine. Er wolle für einen „ehrlichen Sieg“ kämpfen, sagt Petro Poroschenko. Mehr

09.02.2019, 15:57 Uhr | Politik

Kommentar zu Nord Stream 2 Überflüssige Lex Gasprom

Im Gasstreit geht es um viel mehr als Wirtschaftspolitik. Dem Verbraucher sollte das egal sein – denn mit jedem Kubikmeter Gas steigt Europas Versorgungssicherheit und sinken die Preise. Mehr Von Andreas Mihm

09.02.2019, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Streit um Nord Stream 2 Unter Druck Amerikas überhastet zusammengeschustert

Zum dritten Mal versucht die EU-Kommission, die Vollendung der Gasleitung Nord Stream 2 zu verhindern. Sie sollte davon absehen. Denn auch das Russland-Argument überzeugt nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

07.02.2019, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Russischer Erdölkonzern Rosnefts riskante Venezuela-Wette

Über Jahre hat sich der russische Erdölkonzern in Venezuela engagiert. Im Machtkampf um die Führung steht deshalb auch für das Unternehmen viel auf dem Spiel. Es geht um Milliarden. Mehr Von Christian Steiner, Moskau

06.02.2019, 20:04 Uhr | Wirtschaft

INF-Debatte CDU-Generalsekretär Ziemiak: SPD spielt Putin in die Hände

Die Vorstellungen von Union und SPD für die Zeit nach dem INF-Vertrag driften auseinander. Jetzt wirft der CDU-Generalsekretär dem Koalitionspartner Naivität vor. Mehr

03.02.2019, 16:58 Uhr | Politik

Orthodoxie in der Ukraine Welche Kirche soll es sein?

Mit der Gründung der Orthodoxen Kirche der Ukraine müssen sich Millionen Gläubige entscheiden, ob sie die kirchliche Bande nach Russland lösen wollen. Die ersten Konflikte gab es bereits. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

03.02.2019, 08:11 Uhr | Politik

INF-Vertrag „Die SPD spielt Putin in die Hände“

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak wirft der SPD angesichts des INF-Vertragsendes Naivität vor. Die Partei schüre Misstrauen gegenüber der Nato. Mehr

03.02.2019, 05:56 Uhr | Politik

Neue Mittelstreckenraketen? Putin setzt INF-Vertrag ebenfalls aus

Der russische Präsident zieht nach: Einen Tag nach den Vereinigten Staaten setzt auch Russland den INF-Vertrag aus. Putin gibt grünes Licht für neue Raketen. Mehr

02.02.2019, 10:59 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Der größte Druck geht von Washington aus

Die Vereinigten Staaten haben Juan Guaidó bereits als Übergangspräsident von Venezuela anerkannt. Doch das Regime von Nicolás Maduro will nicht aufgeben – und geht mit Härte gegen die Demonstranten vor. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michael Stabenow

24.01.2019, 20:32 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela „Mein Bruder Maduro! Bleibe standhaft“

Der venezolanische Parlamentspräsident Juan Guaidó hat sich selbst zum Interimspräsidenten erklärt – und wurde prompt von Donald Trump anerkannt. Auch die Bundesregierung und Emmanuel Macron stellen sich hinter ihn. Doch Nicolás Maduro hat weiterhin Unterstützer. Mehr

24.01.2019, 16:26 Uhr | Politik

„Staatenbundler“ vor Gericht Wladimir Putin, bitte marschieren Sie in Österreich ein

„Reichsbürger“ auf österreichisch: In Graz stehen 14 Personen vor Gericht. Sie gründeten einen „Staatenbund“ und verschickten „Haftbefehle“ gegen die Regierung. Auch Putin sollte Post bekommen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

24.01.2019, 06:46 Uhr | Politik

Redfish, Maffick Media und RT Des Kremls neue Medien

Moskau finanziert Propagandakanäle für Umweltbewegte und Linke in Berlin. Deren Ideologie spielt dabei keine Rolle. Vielmehr wird alles genutzt, was dem Westen schadet. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

23.01.2019, 07:12 Uhr | Politik

Trump und die Nato In Putins Interesse?

Donald Trump soll einen Nato-Austritt der Vereinigten Staaten erwogen und Aufzeichnungen von Gesprächen mit Putin verhindert haben. Kritiker sehen das als Indiz für Nähe zu Russland – aber Trump hat auch andere Gründe. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.01.2019, 08:03 Uhr | Politik

Russen in Sudan Auf der Jagd nach Diamanten und Uran

In Sudan tauchen mutmaßlich russische Söldner auf. Die sind inzwischen in vielen afrikanischen Ländern unterwegs. Es geht um Macht – und um viel Geld. Mehr Von Friedrich Schmidt und Thilo Thielke

14.01.2019, 22:32 Uhr | Politik

Trump und Russland Repräsentantenhaus prüft Bericht über FBI-Ermittlungen 

Nach einem Bericht der „New York Times“ schaut sich das Repräsentantenhaus Trumps Umgang mit Russland genauer an. Die „Washington Post“ deckt einen etwas zu vertraulichen Austausch zwischen Putin und Trump auf. Mehr

13.01.2019, 13:00 Uhr | Politik

Salvini in Polen Entsteht eine Achse Rom-Warschau?

Bei seinem Besuch in Warschau wird Matteo Salvini sehr wohlwollend empfangen – und wirbt für ein Bündnis seiner Lega mit der regierenden PiS-Partei. „Polen und Italien werden Teil des neuen europäischen Frühlings sein“, kündigt er an. Mehr Von Gerhard Gnauck, Matthias Rüb, WARSCHAU/ROM

10.01.2019, 13:33 Uhr | Politik

Kommentar zum Kurs des Kreml Putin hat sich verrannt

Aus der Stagnation wird Russland nur ausbrechen, wenn der Kreml seinen Kurs ändert. Doch ohne bessere Beziehungen zur westlichen Welt wird sich die Wirtschaft nicht entwickeln. Mehr Von Christian Steiner, Moskau

03.01.2019, 15:38 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z