William Barr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russland-Affäre Sicherheitsrisiko Trump

Justizminister William Barr kann ab jetzt Geheimdienstinformationen freigeben, um zu belegen, dass die Russland-Ermittlung eine „Hexenjagd“ gewesen sein soll. Aus politischen Motiven geht Donald Trump erhebliche Sicherheitsrisiken ein. Mehr

25.05.2019, 08:35 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: William Barr

1
   
Sortieren nach

Russland-Affäre Trump gibt Barr Befugnisse zu „Gegen-Untersuchung“

Amerikas Präsident hat die Untersuchungen gegen sein Umfeld und ihn stets als „Hexenjagd“ verteufelt. Nun soll sein Justizminister gegen die Ermittler ermitteln. Mehr

24.05.2019, 07:51 Uhr | Politik

Streit um Mueller-Bericht Trump und Demokraten auf Kollisionskurs

Donald Trump blockiert die Herausgabe des ungeschwärzten Abschlussberichts zur Russland-Affäre. Die Demokraten im Repräsentantenhaus plädieren deshalb für ein aggressiveres Auftreten dem Weißen Haus gegenüber. Mehr Von Frauke Steffens, New York

09.05.2019, 07:48 Uhr | Politik

Verfahren gegen Barr Streit um Mueller-Bericht erreicht neuen Höhepunkt

Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten ein Verfahren gegen Justizminister Barr wegen Missachtung des Parlaments eingeleitet. Eine neue Stufe der Eskalation im Streit über den Mueller-Bericht. Mehr

08.05.2019, 23:21 Uhr | Aktuell

Streit um Mueller-Report Die Demokraten lassen die Muskeln spielen

Für die Demokraten ist die Suche nach der Wahrheit in der Russland-Affäre noch längst nicht beendet. Sie drohen Justizminister William Barr mit einem parlamentarischen Verfahren. Mehr Von Frauke Steffens, New York

07.05.2019, 07:38 Uhr | Politik

Frühere Staatsanwälte behaupten Schützt nur das Präsidentenamt Trump vor einer Anklage?

Trump-Kritiker finden immer neue Munition gegen den amerikanischen Präsidenten. Jetzt melden sich frühere Staatsanwälte mit ihren Ansichten und Auslegungen zu Wort. Mehr

06.05.2019, 22:36 Uhr | Politik

Wegen Mueller-Bericht Demokraten wollen gegen Justizminister Barr vorgehen

Der amerikanische Justizminister Barr sieht Präsident Trump durch den Mueller-Bericht in der Russland-Affäre entlastet. Eine ungeschwärzte Version des Berichts legt er dennoch nicht vor. Grund genug für die Demokraten ein Verfahren einzuleiten. Mehr

06.05.2019, 17:32 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Pelosi wirft Justizminister Betrug vor

Nancy Pelosi, Vorsitzende des amerikanischen Repräsentantenhauses, beschuldigt Justizminister William Barr, die Abgeordneten im Zusammenhang mit der Untersuchung zur Rolle Russlands in Trumps Präsidentschaftswahlkampf belogen zu haben. Barr hatte den fast 500-seitigen Bericht im April veröffentlicht, einige Passagen wurden aber geschwärzt. Mehr

03.05.2019, 10:59 Uhr | Politik

Pelosi über Barr „Das ist eine Straftat“

Amerikas Justizminister Barr hatte bei der Befragung im Senat seine Zusammenfassung des Mueller-Berichts verteidigt. Nun wirft ihm die Demokratin Nanci Pelosi vor, das Parlament belogen zu haben. Mehr

02.05.2019, 20:19 Uhr | Politik

Justizminister gegen Mueller Barr sagt jetzt doch nicht aus

William Barr will doch nicht vor den Rechtsausschuss des Repräsentantenhauses treten. Zuvor hatte Barr mehr als vier Stunden lang dem von den Republikanern kontrollierten Rechtsausschuss im Senat Rede und Antwort gestanden. Mehr

02.05.2019, 10:30 Uhr | Politik

Szenen einer Fehde Wie schwer wiegt Trumps Fehlverhalten?

Zwischen dem amerikanischen Justizminister Barr und Sonderermittler Robert Mueller gab es heftigen Streit um das Verhalten des Präsidenten. Barr musste sich vor einem Ausschuss nun dazu äußern – einen weiteren Termin sagte er ab. Mehr Von Majid Sattar, Washington

02.05.2019, 04:11 Uhr | Politik

Brief von Robert Mueller Justizminister soll Bericht unzutreffend zusammengefasst haben

Nachdem Robert Mueller seinen Abschlussbericht vorgelegt hatte, veröffentlichte Justizminister Barr zunächst nur eine Zusammenfassung, die das Trump-Team als Entlastung feierte. Darüber soll Mueller sich ausdrücklich beschwert haben. Mehr

01.05.2019, 07:55 Uhr | Politik

Bericht des Sonderermittlers Muellers Zeugen fürchten Trumps Rache

Einige Demokraten wollen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump, andere setzen auf die Urteilskraft der Wähler. Die Beliebtheitswerte des Präsidenten sind seit der Veröffentlichung des Mueller-Berichts schon gefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.04.2019, 11:59 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Diese Sätze sind brisant für Donald Trump

Auf 448 Seiten beschreibt Robert Mueller seine Ergebnisse. Einige Passagen sind durchaus unangenehm für den amerikanischen Präsidenten. Die wichtigsten Stellen aus dem Bericht Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

19.04.2019, 11:37 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Vorlage für ein Amtsenthebungsverfahren?

Der Abschlussbericht von Robert Mueller zeigt, dass Donald Trump Ermittlungen behindern wollte – und er zunächst panisch auf die Untersuchungen reagierte. Kritiker sehen eine Vorlage für ein Impeachment-Verfahren im Kongress. Mehr Von Frauke Steffens, Washington

19.04.2019, 06:56 Uhr | Politik

Bericht veröffentlicht Mueller spricht Trump nicht von Verdacht der Justizbehinderung frei

Der Sonderermittler zur Russland-Affäre lässt in seinem Abschlussbericht den Verdacht im Raum stehen, dass Präsident Trump sich in Ermittlungen der Justiz eingemischt haben könnte. Trump sieht sich hingegen vollständig entlastet. Mehr

18.04.2019, 18:19 Uhr | Politik

Reaktionen auf Festnahme Wagenknecht nennt Vorgehen gegen Assange „eine Schande“

Während die Regierungen in London und Quito die Festnahme von Wikileaks-Gründer Assange verteidigen, sorgt die Festnahme hierzulande vor allem bei linken Politikern für Kritik – und Donald Trump weiß von nichts. Mehr

11.04.2019, 19:28 Uhr | Politik

Amerikanischer Justizminister Barr unterstellt FBI Spionage gegen Trumps Team

Auch nach Abgabe von Muellers Bericht will der Trubel um die Russland-Ermittlungen nicht abebben: Justizminister Barr vermutet Spionage gegen das Trump-Lager und will diese untersuchen lassen. Mehr

10.04.2019, 19:56 Uhr | Politik

Zwei Wochen nach Abschluss Trump: Habe Mueller-Bericht noch nicht gelesen

Amerikas Präsident kennt bislang keine Details aus dem Bericht von Sonderermittler Mueller zur Russlandaffäre. Donald Trump beruft sich lieber auf die kurze Zusammenfassung. Mehr

06.04.2019, 18:51 Uhr | Politik

Unmut über Trump-Bericht Reden Muellers Mitarbeiter?

Knapp zwei Jahre mieden seine Mitarbeiter konsequent alle Journalisten. Nun macht sich im Team von Sonderermittler Mueller offenbar Frust darüber breit, wie Justizminister Barr mit den Ermittlungsergebnissen zu Trump umgeht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

05.04.2019, 07:51 Uhr | Politik

Trumps Wahlkampfstrategie Er schießt wieder wild um sich

Donald Trump will wiedergewählt werden. Deshalb hat er sich entschieden, auch als Amtsinhaber gegen das „korrupte Establishment“ anzutreten. Wie schon 2016 sind Verunsicherung und Polarisierung seine Kampagne. Mehr Von Majid Sattar, Washington

31.03.2019, 15:01 Uhr | Politik

Brief des Justizministers Das sind Muellers wichtigste Schlussfolgerungen

Keine Verschwörung mit Russland – aber auch keine Klarheit, ob sich Donald Trump durch Behinderung der Justiz strafbar gemacht hat. FAZ.NET erklärt, wie Amerikas Justizministerium Robert Muellers Abschlussbericht zusammenfasst. Mehr Von Andreas Ross

25.03.2019, 12:55 Uhr | Politik

Mueller-Bericht „Frage nach Amtsenthebung sollte vom Tisch sein“

Der Bericht von Sonderermittler Robert Mueller ist da – und Donald Trump sieht sich bestätigt, keine Fehler begangen zu haben. Warum wir von Mueller trotzdem noch mehr hören werden, erklärt sein Biograph Garrett Graff im Interview. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

25.03.2019, 08:27 Uhr | Politik

Nach dem Mueller-Bericht Der fragwürdige Triumph des Donald Trump

Amerikas Präsident jubelt über die Ergebnisse des Reports von Sonderermittler Mueller. Zumindest bei einem Thema ist der Bericht allerdings uneindeutig. Doch die Trump-Gegner laufen Gefahr, sich zu verrennen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

25.03.2019, 06:52 Uhr | Politik

Trumps Wahlkampfaffäre Mueller lesen und siegen

Der amerikanische Präsident Donald Trump sieht sich durch Sonderermittler Robert Mueller vollkommen entlastet und attackiert die Demokraten – die gar nicht daran denken, jetzt aufzugeben. Mehr Von Majid Sattar, Washington

24.03.2019, 23:37 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Die Demokraten wollen weiterkämpfen

Zwar empfiehlt der Mueller-Bericht keine neuen Anklagen, aufatmen kann Präsident Trump dennoch nicht. Denn nun folgt eine Kongress-Untersuchung. Doch auch die hat für die Demokraten einen Haken. Mehr Von Majid Sattar, Washington

23.03.2019, 18:39 Uhr | Politik

Ermittlungen abgeschlossen Entlastet Mueller Trumps Team?

Der Sonderermittler Robert Mueller hat seinen Abschlussbericht vorgelegt. Dass es keine weiteren Anklagen in der Russland-Affäre gibt, ist eine gute Nachricht für Donald Trump. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.03.2019, 08:13 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Mit Indizien gegen Trump?

Der Sonderermittler Robert Mueller wird wohl bald seinen Bericht über die Russlandaffäre vorlegen. Damit könnte nicht nur dem Präsidenten Donald Trump Ärger ins Haus stehen, sondern auch den Demokraten eine Zerreißprobe drohen. Ein Kommentar. Mehr Von Majid Sattar, Washington

05.03.2019, 11:06 Uhr | Politik

Russland-Ermittlungen Ist Muellers Arbeit getan?

Die Ermittlungen in der Russland-Affäre stehen angeblich kurz vor dem Abschluss. Bald soll es einen Bericht des Sonderstaatsanwalts Robert Mueller geben – doch der könnte geheim bleiben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.02.2019, 07:15 Uhr | Politik

Für den Justizminister-Posten Trumps Wunsch-Kandidat nimmt wichtige Hürde

Der amerikanische Präsident Donald Trump kann sich freuen: Der Justizausschuss des Senats hat grünes Licht für William Barr gegeben. Er könnte damit auf Jeff Session als Justizminister folgen. Für den Chefermittler in der Russland-Affäre Mueller sind das keine guten Nachrichten. Mehr

07.02.2019, 20:52 Uhr | Politik

Vizejustizminister Rod Rosenstein erwägt offenbar Rücktritt

Der stellvertretende amerikanische Justizminister Rod Rosenstein war bis vor kurzem eine Schlüsselfigur in der Russland-Affäre – und zog deshalb den Unmut Trumps auf sich. Nun wird über seinen Rücktritt spekuliert. Mehr

09.01.2019, 16:39 Uhr | Politik

Russland-Ermittlungen Wird Mueller von seinem neuen Chef gebremst werden?

Der Bericht des Sonderermittlers über Trumps Ex-Anwalt zeigt: Cohen handelte in Abstimmung mit und im Auftrag von Trump strafbar. Trump benannte unterdessen William Barr als neuen Justizminister. Und der hält nicht viel von Muellers Ermittlungen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.12.2018, 10:20 Uhr | Politik

Neuer Justizminister Trump nominiert William Barr

Dem Republikaner wird damit eine besondere Aufgabe zuteil: Der Justizminister hat die Aufsicht über die Untersuchungen von Mueller in der Russland-Affäre. Neue amerikanische UN-Botschafterin wird die ehemalige Fox-Moderatorin Nauert. Mehr

07.12.2018, 17:04 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z