Wikileaks: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wikileaks

  1 2 3 4 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Cohen-Aussage im Kongress Ein politisches Theater

Michael Cohens Aussage im Kongress zeichnet ein düsteres Bild von Donald Trump. Bei dem Auftritt warnt er die Amerikaner vor zu großer Loyalität zu ihrem Präsidenten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

28.02.2019, 07:21 Uhr | Politik

Cohen gegen Trump Die Bombe platzt gleich zu Beginn

Mit der Aussage von Trumps früherem Anwalt Michael Cohen kommt die Russlandaffäre auf die parlamentarische Bühne. Cohen und seine Rechtsberater haben einen Sinn für Dramaturgie. Mehr Von Majid Sattar, Washington

27.02.2019, 19:37 Uhr | Politik

Russland-Affäre Mueller findet Beweise für Kontakte zwischen Trump-Berater und Wikileaks

Wikileaks veröffentlichte im amerikanischen Wahlkampf 2016 gehackte E-Mails von Demokraten. Jetzt gibt es offenbar neue Belege dafür, dass der Trump-Vertraute Roger Stone sich mit der Plattform über den Hackerangriff austauschte. Mehr

16.02.2019, 12:05 Uhr | Politik

Anklage von Ermittler Mueller Roger Stone schwört Loyalität

Die Anklage von Roger Stone zeigt, dass die Wahlkampagne von Donald Trump Kontakt zu WikiLeaks suchte. Doch gab es mit der Enthüllungsplattform auch eine direkte Zusammenarbeit? Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.01.2019, 10:33 Uhr | Politik

Anklage von Ermittler Mueller Früherer Trump-Berater Roger Stone festgenommen

Der frühere Vertraute des amerikanischen Präsidenten soll Ermittlern gegenüber gelogen und versucht haben, Zeugen zu beeinflussen. Nun wurde er festgenommen. Wie gefährlich sind die Untersuchungen von Sonderermittlers Robert Mueller für Trump? Mehr

25.01.2019, 21:52 Uhr | Politik

Nach Hacker-Angriff Wer war’s?

Der Hacker-Angriff hat die Öffentlichkeit aufgescheucht. Doch womit hat es Deutschland hier eigentlich zu tun? Und mit wem? Eine Spurensuche im Labyrinth der Hacker und Youtuber. Mehr Von Livia Gerster, Thomas Gutschker, Constantin van Lijnden und Lydia Rosenfelder

06.01.2019, 11:08 Uhr | Politik

Julian Assange Ecuadors unbequemer Dauergast

In der Botschaft Ecuadors in London ist Julian Assange seit 2012 vor einer Auslieferung nach Amerika sicher, wo ihm ein Verfahren wegen Geheimnisverrats droht. Doch jetzt will Ecuador den Wikileaks-Gründer loswerden. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

08.12.2018, 18:42 Uhr | Politik

Russland-Affäre „Person 1“ im Visier des Sonderermittlers

Die Russland-Ermittlungen bekommen neuen Schwung. Nicht nur liefen Donald Trumps geschäftliche Pläne in Moskau länger als bislang bekannt. Er könnte auch im Voraus von den Wikileaks-Enthüllungen über die gehackten E-Mails der Demokraten gewusst haben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

01.12.2018, 10:23 Uhr | Politik

Russland-Affäre Trump schließt Manafort-Begnadigung nicht aus

Donald Trump gibt Spekulationen über eine Begnadigung seines früheren Wahlkampfmanagers Paul Manafort neue Nahrung. Die Republikaner blockieren derweil weiter ein Gesetz, das Sonderermittler Mueller schützen soll. Mehr Von Frauke Steffens, New York

29.11.2018, 09:57 Uhr | Politik

Russland-Ermittlungen Manaforts Anwälte sollen Trump Informationen gegeben haben

Durch die Treffen wussten die Anwälte des amerikanischen Präsidenten, wonach die Ermittler in der Russland-Affäre suchten und konnten sich darauf einstellen. Treffen mit Julian Assange dementiert Manafort. Mehr

28.11.2018, 10:50 Uhr | Politik

Trumps Wahlkampfmanager Manafort soll Wikileaks-Gründer Assange getroffen haben

Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager Manafort hat sich heimlich mit Wikileaks-Gründer Assange getroffen – kurz bevor die Plattform interne E-Mails der Demokraten veröffentlichte. Auch die Justiz macht ihm neue Vorwürfe. Mehr

27.11.2018, 17:22 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Anklage gegen Julian Assange versehentlich veröffentlicht

Im amerikanischen Bundesstaat Virgina sind aufgrund einer Panne geheime Gerichtsdokumente aufgetaucht. Ein Anwalt Assanges spricht von einem unverantwortlichen Fehler. Mehr

16.11.2018, 11:25 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Packt Steve Bannon bei Muellers Ermittlern aus?

Donald Trump denkt im Kongresswahlkampf schon an die Präsidentenwahl 2020. Ein ehemaliger Weggefährte könnte zum Risiko für ihn werden. Und eine große Unbekannte ist die Entertainerin Oprah Winfrey. Das Midterm-Briefing. Mehr Von Oliver Kühn, South Point

03.11.2018, 14:40 Uhr | Politik

Seit August vermisst Gegenstände eines verschwundenen Wikileaks-Mitarbeiters gefunden

Vor etwa drei Wochen verschwand der Wikileaks-Mitarbeiter Arjen Kamphuis in Norwegen. Eine Spur zum Aufenthaltsort des Niederländers gab es bisher nicht. Nun wurden Gegenstände von ihm in einem Fjord gefunden. Mehr

12.09.2018, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Wikileaks-Gründer Assange zu Aussage in Russland-Affäre bereit

Der Geheimdienstausschuss im amerikanischen Senat will Julian Assange zu seiner Rolle bei der Präsidentschaftswahl 2016 befragen. Der Wikileaks-Gründer könnte über brisante Informationen verfügen. Mehr

08.08.2018, 19:01 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihn nun nicht mehr vor der Strafverfolgung anderer Staaten schützen. Mehr

22.07.2018, 08:48 Uhr | Politik

Affäre um Wahlbeeinflussung Demokraten verklagen Trump-Team und Russland

Im Fall der mutmaßlichen Beeinflussung der amerikanischen Wahl 2016 durch Russland greift die Demokratische Partei nun zu juristischen Mitteln. Auch die Enthüllungsplattform Wikileaks nimmt sie ins Visier. Mehr

20.04.2018, 21:11 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Julian Assange ohne Internet

Seit 2012 lebt der Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London und kann sie nicht verlassen. Nun kappt die Botschaft seine Internetverbindung. Was hat Assange falsch gemacht? Mehr

28.03.2018, 21:41 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Haftbefehl gegen Assange besteht weiter

Julian Assange wird die ecuadorianische Botschaft in London wohl weiter nicht verlassen können – auch wenn Schweden die Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn zu den Akten gelegt hat. Die britische Justiz macht ihm andere Vorwürfe. Mehr

06.02.2018, 16:33 Uhr | Politik

Frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning will für Senat kandidieren

Die ehemalige Wkileaks-Informantin Chelsea Manning will Senatorin werden. Sie kandidiert für die Demokraten in Maryland. Manning saß noch bis Mai in Haft. Mehr

14.01.2018, 00:28 Uhr | Politik

Angst vor Auslieferung Ecuador bürgert Wikileaks-Gründer Assange ein

Seit fünf Jahren sitzt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London – aus Angst vor einer Auslieferung in die Vereinigten Staaten. Mehr

11.01.2018, 18:37 Uhr | Politik

Wikileaks-Gründer Assange erhält ecuadorianische Ausweisnummer

Seit fünf Jahren lebt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Das südamerikanische Land möchte eine Lösung für das Problem finden. Großbritannien aber bleibt hart. Mehr

10.01.2018, 22:41 Uhr | Gesellschaft

Russland-Affäre Sonderermittler Mueller rückt Trump gefährlich nah

Eine Mehrheit der Amerikaner steht hinter der Untersuchung von Sonderermittler Mueller in der Russland-Affäre. Die Aufarbeitung könnte für Präsident Donald Trump noch unangenehm werden. Mehr Von Frauke Steffens, New York

17.11.2017, 18:17 Uhr | Politik

Russlands Rolle im Wahlkampf Trumps Sohn hatte während des Wahlkampfs Kontakt zu Wikileaks

Wer hat im amerikanischen Wahlkampf E-Mails von Hillary Clinton gehackt? Abermals gerät der Sohn des aktuellen Präsidenten ins Rampenlicht: Er hatte Kontakt mit der Internet-Plattform, die Clintons gestohlenen E-Mails veröffentlichte. Mehr

14.11.2017, 03:45 Uhr | Politik

Amerikanischer Wahlkampf Twitter unter Beschuss von Falschnachrichten

Während des amerikanischen Wahlkampfs wurde Twitter laut einer Studie mit Falschnachrichten geflutet. Twitter selbst räumt ein, dass es russische Manipulationen gegeben haben könnte. Mehr

29.09.2017, 08:36 Uhr | Wirtschaft

Russland-Verbindungen Wie die Republikaner zur Partei Putins wurden

Die Republikaner haben ihre Seele an Russland verkauft – und Trump ist nicht der einzige Grund. Die Grand Old Party ist ethisch verrottet. Ein Gastkommentar. Mehr Von James Kirchick

22.07.2017, 12:00 Uhr | Politik

Fünf Jahre Botschafts-Exil Assange verschiebt öffentlichen Auftritt

Vor fünf Jahren ist Wikileaks-Gründer Julian Assange in die Botschaft Ecuadors in London geflohen. Pünktlich zum Jahrestag enttäuscht er seine Anhänger - und trifft sich mit den britischen Behörden. Mehr

19.06.2017, 17:49 Uhr | Politik

Kommentar Trump first

Donald Trumps Doktrin lautet: „America First!“ Das ist aber nicht wahr. Der amerikanische Präsident denkt nicht an das Wohl seines Landes, sondern in erster Linie an eines: sich selbst. Mehr Von Moritz Eichhorn

11.06.2017, 13:30 Uhr | Politik

Interview von Chelsea Manning „Niemand hat mir gesagt, das zu tun“

In ihrem ersten Auftritt seit ihrer Entlassung hat die Wikileaks-Informantin Chelsea Manning erklärt, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wurde. Sie übernehme die volle Verantwortung für ihre Taten – und begründet diese zugleich auch. Mehr

09.06.2017, 21:35 Uhr | Politik

Verhaftete NSA-Mitarbeiterin Willkommen im Land des unbegrenzten Misstrauens

Leaks gehören in Amerika inzwischen fast zum Alltag. Wieder droht einer Whistleblowerin eine lange Haftstrafe. Wikileaks-Gründer Julian Assange fordert Informantenschutz – mit ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

08.06.2017, 15:05 Uhr | Feuilleton

Trump in Amerikas Medien Wer zuletzt schreit, schreit am besten

Seit Donald Trump im Weißen Haus sitzt, tun sich konservative Medien schwer. Die Linke hat Zulauf, weil sie den aggressiven Stil von Fox News und „Breitbart“ kopiert. Die Kakophonie ist perfekt. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

02.06.2017, 17:41 Uhr | Feuilleton

Obamas Verantwortung für Trump Wer hat die liberale Weltordnung zerstört?

Wer trägt die Verantwortung für die Wahl Trumps und die Erosion des Westens durch Russland und Putin? Ein Hinweis für Obama-Anhänger: Seht euch euer eigenes Vermächtnis an, bevor ihr den ersten Stein werft! Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

02.06.2017, 15:31 Uhr | Politik

Obama, Putin or Trump? Who killed the liberal world order?

Memo to Obama partisans: look at your own legacy before you cast that first stone. Mehr Von James Kirchik

02.06.2017, 15:30 Uhr | Politik

Russische Hacker Make Russia great again

Der russische Präsident vergleicht Hacker mit Künstlern. Andrei Soldatov, ein russischer Journalist, erklärt, was Wladimir Putin mit den gefürchteten Hackern seines Landes verbindet. Mehr Von Fridtjof Küchemann

02.06.2017, 14:07 Uhr | Feuilleton

Wikileaks-Gründer Assange: Der Krieg fängt gerade erst an

In einer Rede auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London teilt Wikileaks-Gründer Julian Assange kräftig aus. Er denkt offenbar nicht daran, die Botschaft zu verlassen. Sein Gastland fordert freies Geleit nach Ecuador. Mehr

19.05.2017, 22:01 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z