Wasserstoffbombe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wasserstoffbombe Nordkorea startet die nächste Stufe

Sollte Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un versuchen, seine Zerstörungskraft mit einer Wasserstoffbombe im Pazifik zu demonstrieren, wären die Folgen unübersehbar. Wie groß ist die Gefahr - abseits der Kriegsrhetorik? Eine Analyse. Mehr

22.09.2017, 16:36 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Wasserstoffbombe

1 2
   
Sortieren nach

Atomwaffentest in Nordkorea Wie funktioniert eine Wasserstoffbombe?

Mit dem Zünden einer Wasserstoffbombe versetzt Nordkorea die Welt in Alarmbereitschaft. Im Vergleich zu Atomwaffen ist der Bau von Wasserstoffbomben wesentlich schwieriger, denn es geht um Fusion, nicht um Spaltung. Mehr Von Manfred Lindinger

04.09.2017, 12:37 Uhr | Wissen

Nordkorea gegen Amerika Nur schlechte Optionen

Nach dem jüngsten Atomtest Nordkoreas twittert Donald Trump gegen den „Schurkenstaat“ Nordkorea. Doch auch ein amerikanischer Verbündeter kommt nicht gut weg. Mehr Von Andreas Ross, Washington

03.09.2017, 22:53 Uhr | Politik

Die Strategie des Kim Jong-un Alles auf eine Karte

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un provoziert mit seinem jüngsten Atomtest nicht nur die Vereinigten Staaten. Auch sein wichtigster Verbündeter China ist verärgert. Der Test überschattet ein wichtiges Treffen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

03.09.2017, 21:09 Uhr | Politik

Kims nächste Waffe? Nordkorea meldet „erfolgreiche“ Zündung einer Wasserstoffbombe

Das Regime in Pjöngjang behauptet, eine weitere Wasserstoffbombe gezündet zu haben. Kurz zuvor hatte sich Kim Jong-un mit einem angeblichen Sprengkörper präsentiert. Nordkoreas Nachbarn verurteilten den Test scharf. Mehr

03.09.2017, 12:47 Uhr | Politik

Nuklearprogramm Kim präsentiert angeblich raketenfähige Wasserstoffbombe

Nordkorea hat laut eigenen Angaben eine neue Wasserstoffbombe entwickelt, mit der Raketen bestückt werden können. Der Machthaber sei stolz auf die „unbezwingbare Stärkung der Streitkräfte“. Mehr

03.09.2017, 04:22 Uhr | Politik

Erderkundungen nach der Bombe Welchen Drachen hat Pjöngjang entfesselt?

Der Kernwaffentest von Pjöngjang hat die Welt aufgeschreckt. War es tatsächlich eine Wasserstoffbombe? Was uns die Seismik über die Waffe verrät. Mehr Von Horst Rademacher

16.01.2016, 12:45 Uhr | Wissen

Wasserstoffbombe? Weißes Haus zweifelt an Nordkoreas Bombentest

Nordkorea behauptet, erstmals eine Wasserstoffbombe getestet zu haben. Eine Analyse der Regierung Obama kommt jedoch zu einem anderen Ergebnis. Mehr

06.01.2016, 21:46 Uhr | Politik

Nordkoreas Wasserstoffbombe Eine reale Bedrohung

Das Zünden einer Wasserstoffbombe zeigt abermals die Gefahr, die von Nordkorea ausgeht. Für Kim Jong-un sind Atomwaffen die Überlebensgarantie seines Gewaltregimes. Mehr Von Peter Sturm

06.01.2016, 13:21 Uhr | Politik

Kernwaffen Wasserstoffbombentest Nordkoreas löst internationalen Aufschrei aus

Erstmals testete Nordkorea nach eigenen Angaben eine Wasserstoffbombe. Die Regierungen von Südkorea und Japan verurteilten den Schritt und kündigten Gegenmaßnahmen an. Dabei kämen vor allem internationale Sanktionen in Betracht. Mehr

06.01.2016, 09:51 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Nordkorea lässt die Börsen beben

Nordkorea testet eine Wasserstoffbombe. Das belastet auch die Aktienkurse in Asien, weil es zusätzlich zu China die Stimmung drückt. Mehr dazu auf Twitter - demnächst vielleicht seitenweise. Mehr

06.01.2016, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Kernwaffen Nordkorea meldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

Der kommunistische Staat hat nach eigenen Angaben eine Wasserstoffbombe erfolgreich getestet. Erdbebenstationen registrierten seismische Erschütterungen im Testgebiet. Der UN-Sicherheitsrat hat eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Mehr

06.01.2016, 05:53 Uhr | Politik

Neue Drohung von Kim Jong-un Nordkorea behauptet, Wasserstoffbombe zu besitzen

Beim Besuch einer historischen Militäreinrichtung spricht der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un von Wasserstoffbomben, über die das Land verfüge. Südkorea bezweifelt die Angaben. Mehr

10.12.2015, 14:39 Uhr | Politik

Whistleblower-Preis Die falschen Helden

Hauptsache, die Gesinnung stimmt. Der Whistleblower-Preis geht an einen Anti-Genaktivisten. Noch grotesker ist nur die Begründung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.09.2015, 14:17 Uhr | Wissen

Iranisches Atomprogramm Das Kap und die Bombe

Iran versucht in Südafrika, an Kernwaffentechnologie zu gelangen. Der israelische und der südafrikanische Geheimdienst wollen das gemeinsam unterbinden. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

25.02.2015, 08:53 Uhr | Politik

Katastrophe knapp verhindert Atombombe wäre 1961 fast über Amerika explodiert

Nur knapp sind die Vereinigten Staaten 1961 einer selbstverschuldeten Katastrophe entgangen. Laut einem Zeitungsbericht wäre beinahe eine Wasserstoffbombe über North Carolina explodiert. Mehr

21.09.2013, 16:48 Uhr | Politik

Reise des Außenministers nach Indien Westerwelle dringt in Indien auf atomare Abrüstung

Außenminister Westerwelle hat bei seinem Besuch in Indien an die Regierung appelliert, sich dem Nichtverbreitungsvertrag für Atomwaffen anzunähern. Deutschland werbe außerdem für das Kernwaffenteststoppabkommen, sagte Westerwelle in Delhi. Mehr Von Majid Sattar, Delhi

18.10.2010, 17:20 Uhr | Politik

Abrüstung Atomwaffenfrei

In Büchel in der Eifel offenbart sich das Dilemma der Abzugsinitiativen für Atomwaffen in Deutschland: Einerseits haben die etwa zwanzig Wasserstoffbomben, die auf dem Luftwaffenstützpunkt lagern sollen, keinen militärischen Wert. Andererseits weist ihnen der bisherige Konsens in der Nato weiter eine politisch-symbolische Bedeutung zu. Mehr Von Horst Bacia

06.05.2010, 11:12 Uhr | Politik

Kalte Fusion Belege für eine umstrittene Energiequelle?

Gibt es sie doch, die kalte Fusion? Amerikanische Wissenschaftler möchten jetzt Belege dafür gefunden haben, dass Kernreaktionen schon bei niedrigen Temperaturen ablaufen können. Mehr

23.03.2009, 15:30 Uhr | Wissen

None Flüchtige Boten aus dem Zentrum der Sonne

In jeder Sekunde durchqueren Abermilliarden von Neutrinos die Erde, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen oder Schäden anzurichten. Der überwiegende Teil stammt von Kernreaktionen im Zentrum der Sonne, wenn bei einer Temperatur ... Mehr

08.12.2007, 02:00 Uhr | Wissen

Blogs Freier Hass für freie Bürger

Die deutsche Website Politically Incorrect lebt vom Ressentiment gegen alles, was islamisch sein könnte. Wasserstoffbomben auf Mekka und Medina - im Kommentarbereich des Blogs bleibt keine Phantasie unterdrückt. Von Stefan Niggemeier. Mehr Von Stefan Niggemeier

25.10.2007, 20:50 Uhr | Feuilleton

Strahlenopfer Späte Opfer auf Mururoa

Daß die Kernwaffentests, die lange Zeit in der Südsee ausgeführt wurden, ein Risiko für die Bevölkerung darstellten, geben die Beteiligten nicht gerne zu. Der Zusammenhang mit späteren Fällen von Schilddrüsenkrebs und anderen Erkrankungen ist auch nur schwer nachzuweisen. Doch das ist nun anders. Mehr Von Günter Paul

02.08.2006, 02:00 Uhr | Wissen

None Die Bombenbastler Hitlers

Rainer Karlsch: Hitlers Bombe. Die geheime Geschichte der deutschen Kernwaffenversuche. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2005. 415 Seiten, 24,90 [Euro].Die Bombe platzte am 3. März 1945 auf dem Gelände des KZ Ohrdruf im Thüringischen - dann 60 Jahre später als "medialer Super-GAU", wie ein Journalist meinte. Mehr

26.07.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Nordkorea Säbelrasseln des Schurkenstaats

Nordkorea erweitert nach eigenen Angaben sein Kernwaffenarsenal. Der stellvertretende Außenminister behauptet, das Land könne auch einen Angriff Amerikas parieren. Morgen wird Südkoreas Präsident mit Bush über den schwierigen Nachbarn sprechen. Mehr

09.06.2005, 16:02 Uhr | Politik

Vereinte Nationen Annan drängt auf Abrüstung

Zur Eröffnung der internationalen Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags forderte UN-Generalsekretär Annan die ehemaligen Rivalen des Kalten Krieges auf, ihre Kernwaffenarsenale deutlich zu reduzieren. Mehr

02.05.2005, 18:58 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z