Washington: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Washington

   
Sortieren nach

Vereinigte Staaten Trauriger Rekord: Die 143. Bankenpleite 2010

Während die großen Häuser schon wieder Milliardengewinne einfahren, geht den Regionalbanken in den Vereinigten Staaten die Luft aus. Mit den vier weiteren Banken, die die Einlagensicherung nun schloss, stieg die Zahl der Pleiten in diesem Jahr auf 143. Mehr

06.11.2010, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Patt in Washington ist schlecht für die Wall Street

Vertreter der Finanzbranche hatten im jüngsten Wahlkampf ihre Spenden für demokratische Kandidaten reduziert und verstärkt Republikaner unterstützt. Die Aktienkurse sind nach der Kongresswahl aber nur unterdurchschnittlich stark gestiegen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

05.11.2010, 19:21 Uhr | Finanzen

Besser als erwartet Amerika überrascht mit Arbeitsmarkt-Zahlen

Am Dienstag erlitten die Demokraten in Amerika eine Wahlschlappe, am Mittwoch warf die Fed die Geldpresse an. Hauptgrund für beides: Der schwache Arbeitsmarkt. Neue Zahlen zeigen nun aber: Die Lage ist gar nicht mehr so schlimm. Mehr

05.11.2010, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Kongresswahl in Amerika Demokraten debattieren über Niederlage

Nach dem Wahlsieg der Republikaner hat bei den Demokraten die Debatte über die Ursache der Niederlage begonnen. Präsident Obama wird vorgeworfen, er habe sein Mandat zu weit ausgelegt. Außenministerin Clinton verlangt eine rasche Ratifizierung des Start-Abkommens. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

04.11.2010, 19:04 Uhr | Politik

Nach Wahlniederlage für Demokraten Obama übernimmt Verantwortung

Barack Obama hat die Verantwortung für die Wahlniederlage seiner Demokraten bei den Kongresswahlen übernommen. Maßgebliche Politiker der neuen Mehrheitsfraktion im Repräsentantenhaus wollen aber die Gesundheitsreform rückgängig machen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

03.11.2010, 22:36 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Taktieren unter Fliehkräften

Obama muss sich nun mit den Republikanern arrangieren, die noch weiter nach rechts gerückt sind. Doch in seiner eigenen Partei wurden die Zentristen geschwächt. Es herrschen Idealbedingungen für eine politische Totalblockade. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

03.11.2010, 16:54 Uhr | Politik

Kongresswahlen „Yes, we can“ ist Geschichte

Die Ergebnisse der Kongresswahlen sind bitter für den Präsidenten und seine Partei. Mit voller Wucht ist das politische Pendel wieder nach rechts ausgeschlagen. Es ist der Pendelschlag einer verunsicherten Bevölkerung eines polarisierten Landes, kommentiert Klaus-Dieter Frankenberger. Mehr

03.11.2010, 16:53 Uhr | Politik

Kongresswahlen in Amerika Fehlinvestition der Superreichen

Die Kongresswahlen haben sich für mehrere einstige Top-Manager als Fehlinvestition erwiesen. Die ehemalige HP-Chefin Carly Fiorina unterlag ebenso wie die frühere Ebay-Chefin Meg Whitman, die 140 Millionen Dollar aus dem eigenen Vermögen investierte. Mehr

03.11.2010, 11:03 Uhr | Wirtschaft

Amerika wählt Republikaner dürften Kongress dominieren

Midterm elections in den Vereinigten Staaten: Neben den Wahlen über die Zusammensetzung des Kongresses entscheiden die Amerikaner heute auch über 37 neue Gouverneure, öffentliche Ämter von Minister- bis zu Sheriffsposten und zahlreiche Volksabstimmungen. Der FAZ.NET-Überblick über den Wahltag in Amerika. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

02.11.2010, 13:33 Uhr | Politik

Börse Die Welt blickt nach Washington

Amerikas Notenbankpräsident Ben Bernanke hat in den vergangenen Wochen Erwartungen auf eine weitere geldpolitische Lockerung geweckt. Am Mittwoch wird in Washington die Führung der Zentralbank Fed darüber befinden. Mehr Von Gerald Braunberger

31.10.2010, 19:05 Uhr | Finanzen

Nach vereitelten Anschlägen Deutschland stoppt Luftfracht aus dem Jemen

Nach den Anschlagsversuchen mit Luftpostsendungen aus dem Jemen soll in Deutschland vorerst keine Fracht aus dem südarabischen Land mehr ankommen. Innenminister de Maizière sagte wegen der aktuellen Lage seine Reise nach Israel ab. Mehr

31.10.2010, 16:10 Uhr | Politik

Verdächtige Päckchen Obama spricht von einer „glaubhaften Bedrohung“

Zwei in Frachtflugzeugen sichergestellte Pakete haben nach Angaben des amerikanischen Präsidenten anscheinend Sprengstoff enthalten. Obama sprach von einer „glaubhaften Bedrohung“. Die Pakete seien an jüdische Einrichtungen gerichtet gewesen. Mehr

30.10.2010, 01:12 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Eine der letzten Demokraten-Bastionen

Obwohl sich die Häuserkrise nirgends böser zeigte, die Arbeitslosigkeit in die Höhe schnellte und die Republikaner Parteilinke aufbieten: Obamas Partei hat in Kalifornien vor den Kongresswahlen wenig zu befürchten. Mehr Von Matthias Rüb, Los Angeles

29.10.2010, 15:10 Uhr | Politik

Rohstoffe Baumwolle so teuer wie noch nie

Baumwolle wird immer teurer. Der Preis erreichte an der Terminbörse im Laufe dieser Woche den höchsten Stand aller Zeiten. Dafür sind Spekulationen ebenso verantwortlich, wie eine gewisse Knappheit aufgrund von Exportrestriktionen Indiens. Mehr

28.10.2010, 17:18 Uhr | Finanzen

Vereinigte Staaten FBI nimmt Terrorverdächtigen fest

Undercover-Agenten der amerikanischen Bundespolizei haben sich als Al-Qaida-Mitglieder ausgegeben und so einen terrorverdächtigen Amerikaner pakistanischer Herkunft festgenommen. Der Mann habe mehrere Bombenanschläge geplant, unter anderem auf die U-Bahn in Washington. Mehr

28.10.2010, 10:32 Uhr | Politik

Irak-Krieg Chinesische Medien begrüßen Wikileaks-Veröffentlichung

In China haben Medien mit Genugtuung auf die Enthüllungen der geheimen Dokumente aus dem Irak-Krieg durch die Internetplattform „Wikileaks“ reagiert. Die Glaubwürdigkeit der Regierung in Washington als Verteidigerin der Menschenrechte sei dadurch befleckt, hieß es in der Zeitung „China Daily“ am Montag. Mehr

25.10.2010, 14:21 Uhr | Politik

Rohstoffe Streit mit China um seltene Erden spitzt sich zu

Die Vereinigten Staaten, die Europäische Union und Japan erwägen eine Klage gegen China vor der Welthandelsorganisation wegen unerlaubter Ausfuhrbeschränkungen. Bosch, Siemens und BASF sehen bereits Engpässe bei den wichtigen Spezialrohstoffen, die fast ausschließlich aus China kommen. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

25.10.2010, 12:16 Uhr | Wirtschaft

Irak-Krieg Wikileaks veröffentlicht geheime Militärdokumente

Die Enthüllungs-Plattform Wikileaks hat fast 400.000 geheime Militärdokumente aus dem Irak-Krieg im Internet zugänglich gemacht. Nach Angaben von Wikileaks-Gründer Assange belegen sie, dass im Irak Kriegsverbrechen begangen wurden. Die amerikanische Regierung reagierte empört. Mehr

24.10.2010, 11:43 Uhr | Politik

Atomstreit Amerika: Iran versucht Sanktionen zu umgehen

Mit der Einrichtung von Banken in muslimischen Ländern will Iran die Sanktionen der Staatengemeinschaft umgehen, die wegen des Urananreicherungsprogramms verhängt wurden. Moskau fordert Teheran zum Gespräch auf. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

22.10.2010, 21:32 Uhr | Politik

Golf von Mexiko Amerika lässt Ölbohrungen in der Tiefsee wieder zu

Die amerikanische Regierung hat das Verbot von Tiefseebohrungen vorzeitig aufgehoben. Das Moratorium war nach der Explosion der Ölbohrplattform Deepwater Horizon erlassen worden. Unternehmen müssen künftig nachweisen, dass sie genügend Ausrüstung vorhalten, um einem Leck einer Quelle begegnen zu können. Mehr Von Patrick Welter, Washington

12.10.2010, 22:48 Uhr | Gesellschaft

Finanzmarkt Die Last des starken Euro

Der schwache Dollar und die Aufwertung des Euro schüren die Sorgen der Anleger. Die Frage, wie weit der Euro in den kommenden Tagen noch aufwerten wird, hält die Kapitalmärkte in Atem. Der Bericht vom internationalen Kapitalmarkt. Mehr Von Stefan Ruhkamp

10.10.2010, 17:41 Uhr | Finanzen

Yuan gegen Dollar Der Krieg der Währungen ist entbrannt

China hält seine Währung künstlich niedrig und provoziert damit den Rest der Welt. Schlägt jetzt die Stunde der Protektionisten? Schon werden die ersten Gegenmaßnahmen beschlossen. Mehr Von Patrick Bernau

10.10.2010, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Abwertungsspirale IWF findet keine Lösung für Währungsstreit

Zwei Tage lang redeten sich Minister und Notenbanker der Welt in Washington die Köpfe heiß - aber der Währungsstreit schwelt weiter. Immerhin: Künftig soll sich der IWF stärker um den Konflikt kümmern. Bei der Reform der Finanzfeuerwehr gibt es zumindest Fortschritte. Mehr

10.10.2010, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Sorge vor einem Handelskrieg Währungen als Waffen

Der Druck auf China, seine Währung aufzuwerten, nimmt zu. Derweil wächst die Sorge vor einem Handelskrieg zwischen dem asiatischen Land und Amerika. Und Schwellenländer wie Brasilien sowie Japan stemmen sich gegen den schwachen Dollar. F.A.Z.-Korrespondenten berichten. Mehr

07.10.2010, 13:03 Uhr | Wirtschaft

Homegrown terrorism Amerikas neuer Blick auf den Terrorismus

In den Vereinigten Staaten nimmt die Bedrohung durch homegrown terrorism zu. Auch die Warnungen sind inzwischen laut und deutlich. Das sei zu lange nicht der Fall gewesen, kritisieren Fachleute. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

06.10.2010, 20:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z