Washington: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Washington

   
Sortieren nach

Giulio Terzi di Sant’Agata Immer loyal

Der neue italienische Außenminister Giulio Terzi di Sant’Agata verfügt über ein dichtes Beziehungsnetz in Nordamerika. Seine Beziehungen zum Weißen Haus gaben den Ausschlag für seine Ernennung. Mehr Von Jörg Bremer

25.11.2011, 14:06 Uhr | Politik

Putschgerüchte Pakistanische Botschaft

Ließ der pakistanische Präsident Zardari Amerika vor einem Putsch warnen? Pakistans Militär soll eine Machtübernahme geplant haben. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Jakarta

22.11.2011, 16:16 Uhr | Politik

Super-Komitee scheitert Automatische Einladung zu Angriffen

In Amerika spitzt sich der Budgetstreit zu. Die Gespräche zwischen Demokraten und Republikanern im Kongress über Maßnahmen zum Abbau des Schuldenberges sind wenige Tage vor dem Stichtag gescheitert. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.11.2011, 17:52 Uhr | Politik

Libyen Gaddafi-Sohn Saif al Islam gefasst

Wie der Justizminister Libyens bestätigte, ist der Sohn des früheren Machthabers Gaddafi bei Obari im Süden des Landes gefasst worden. Mehr

19.11.2011, 13:23 Uhr | Politik

Korruptionsaffäre Wenn nur der Schwiegersohn nicht wäre

Iñaki Urdangarin, der Schwiegersohn des spanischen Königs Juan Carlos I., steht unter Korruptionsverdacht. Ihm könnte demnächst der Prozess gemacht werden. Die Folgen für das Ansehen des populären Königshauses sind noch nicht abzusehen. Mehr Von Leo Wieland

15.11.2011, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Pipeline-Bau verschoben Naturschutz obsiegt über Ölinteressen

Amerika verschiebt die Entscheidung über eine grenzüberschreitende Pipeline. Das trifft insbesondere die kanadische Ölwirtschaft. Mehr Von Patrick Welter, Washington

11.11.2011, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Panetta warnt vor Angriff auf Iran

Der amerikanische Verteidigungsminister Panetta hat vor den Folgen eines Militärschlags gegen Iran gewarnt. Ein solcher Schritt könne „unbeabsichtigte Konsequenzen“ auf die ganze Region haben. Mehr

11.11.2011, 12:13 Uhr | Politik

+++ Klimaticker +++ Dachmaler, Meeresfrühling, Heißwasser

Der Klimawandel im toten Winkel des Katastrophenjournalismus? Nicht bei uns. Im apokalyptischen Liveticker glossieren wir die Protokolle vom Klimakollaps. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.11.2011, 16:50 Uhr | Wissen

Grundsatzrede Clinton: Islamische Parteien nach ihren Taten bewerten

Außenministerin Hillary Clinton bietet in einer Grundsatzrede den aufstrebenden islamischen Parteien in Staaten des arabischen Frühlings die Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten an. Sie fordert aber die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien. Mehr

08.11.2011, 16:10 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Cain abermals der sexuellen Belästigung beschuldigt

Herman Cain wird von einer weiteren Frau beschuldigt, sie sexuell belästigt zu haben. Der republikanische Bewerber für die Präsidentschaftskandidatur streitet die Vorwürfe ab, seine Umfragewerte aber brechen ein. Mehr

08.11.2011, 11:49 Uhr | Politik

Wegen Atomausstieg Energiekonzerne ziehen vor Gericht

Während Vattenfall plant, ein Schiedsgericht in Amerika anzurufen, will Eon den Gang vor das Bundesverfassungsgericht antreten. Auch RWE bereitet offenbar Klage vor. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

02.11.2011, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Herman Cain Nicht-Politiker in Not

Herman Cain war trotz vieler politischer Fehler einer der aussichtsreichen Kandidaten für die Vorwahlen der Republikaner. Nun macht ihm der Vorwurf privater Verfehlungen zu schaffen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

01.11.2011, 18:21 Uhr | Politik

Griechenland Bestürzung über Referendum

Die Ankündigung des griechischen Ministerpräsidenten hat Ärger und Verunsicherung verursacht. Giorgios Papandreou plant ein Referendum zu den Brüsseler Beschlüssen zur Rettung Griechenlands. Mehr

01.11.2011, 15:52 Uhr | Politik

Nach Aufnahme der Palästinenser Washington setzt Beitragszahlungen an Unesco aus

Nach der Aufnahme der Palästinenser in die Bildungs- und Kulturorganisation der Vereinten Nationen haben die Vereinigten Staaten ihre Zahlungen an die Unesco ausgesetzt. Washington ist einer der größten Beitragszahler. Mehr

31.10.2011, 14:02 Uhr | Politik

Iran Teheraner Krisen

In der arabischen Welt verliert Iran an Einfluss. das liegt nicht nur an der Arabellion, sondern auch an Skandalen, die auch den Präsidenten Ahmadineschad nicht gut aussehen lassen. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

30.10.2011, 15:40 Uhr | Politik

Republikaner in Amerika Cain, der Gottesfürchtige

Herman Cain will ins Weiße Haus. Er beschimpft Schwarze und setzt auf seinen Humor. Unter acht republikanischen Kandidaten liegt er momentan an erster Stelle. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

30.10.2011, 02:10 Uhr | Politik

Amanda Knox Von der Teufelin zum Unschuldslamm

Dass Amanda Knox freikam, verdankt sie auch einer meisterhaften PR-Kampagne. Eine renommierte Agentur wirkte mit allen Beteiligten zusammen und zeichnete das Bild des „Engels mit den Eisaugen“ weich. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

27.10.2011, 15:44 Uhr | Gesellschaft

Diplomat bedroht Amerika zieht Botschafter ab - Syrien zieht nach

Mit seiner Unterstützung der friedlichen Proteste in Syrien zog der amerikanische Botschafter den Unmut des Assad-Regimes auf sich. Nun verließ Robert Ford das Land: Aus Sorge um sein Leben. Das Nahost-Land reagierte prompt und zog seinen Botschafter ebenfalls ab. Mehr

24.10.2011, 21:21 Uhr | Wirtschaft

Saudisch-iranische Animositäten Nicht ohne meinen Feind

Der saudisch-iranische Gegensatz wurzelt tief in der Geschichte und alten Animositäten zwischen Schiiten und Sunniten. Die jüngste Eskalation zwischen Riad und Teheran ist auch Ausdruck der saudischen Sorgen über Irans Nuklearprogramm. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

19.10.2011, 15:47 Uhr | Politik

Denkmal für Martin Luther King Der Konsens und seine Grenzen

Das Denkmal für Martin Luther King ist eröffnet - und Amerika diskutiert über den Rassismus. Der schwarze Republikaner Herman Cain hat die Black Community provoziert. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

16.10.2011, 19:20 Uhr | Politik

Syrien Die Revolutionäre kämpfen einen Abnutzungskrieg

In Syrien stehen die Gegner des Assad-Regimes alleine da. Der Führung der Opposition droht die Kontrolle über einzelne Gruppen verlorenzugehen, die schon zu den Waffen greifen. Mehr Von Markus Bickel, Berlin

14.10.2011, 21:58 Uhr | Politik

Adel al Dschubeir Im Fadenkreuz

Adel al Dschubeirs sollte mutmaßlich das Ziel eines von Iran in Auftrag gegebenen Mordanschlags sein. Sein Aufstieg zum Botschafter in Washington im Februar 2007 galt als Sensation. Anders als seine Vorgänger ist er kein Mitglied des Königshauses. Mehr Von Matthias Rüb

14.10.2011, 16:40 Uhr | Politik

Angebliches Mordkomplott Chamenei weist amerikanische Vorwürfe als dumm zurück

Irans Staatsoberhaupt Chamenei hat die Vorwürfe gegen sein Land als dumm zurückgewiesen. Amerikas UN-Botschafterin Rice traf derweil eine iranische Delegation - obwohl Washington und Teheran keine diplomatischen Beziehungen unterhalten. Mehr

14.10.2011, 13:52 Uhr | Politik

Mutmaßliches Mordkomplott Obama weist Zweifel an Verwicklung Teherans zurück

Der amerikanische Präsident will Iran wegen eines angeblichen Mordkomplotts zur Verantwortung ziehen. Zugleich wies Obama Zweifel an einem geplanten Anschlag gegen den saudischen Botschafter zurück. Mehr

13.10.2011, 17:31 Uhr | Politik

Anschlagspläne in Washington Operation Chevrolet

Die iranischen Verschwörer waren wild entschlossen, ein Attentat gegen den saudischen Botschafter in Washington zu verüben. Dabei stimmten sie sich eng mit einem Offizier der Revolutionsgarden in Teheran ab. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.10.2011, 20:04 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z