WASG: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Janine Wissler Star der Linken ohne Starallüren

Die Spitzenkandidatin der Linkspartei in Hessen strahlt Charme aus. Gleichzeitig ist Janine Wissler knallhart in ihren Positionen. Mehr

25.10.2018, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: WASG

1 2
   
Sortieren nach

Linkspartei Hoffen auf Lafontaine

Nicht nur die FDP führt in Nordrhein-Westfalen einen Überlebenswahlkampf. Nach nur zwei Jahren im Düsseldorfer Landtag hat auch die Linkspartei schlechte Chancen, den Wiedereinzug ins Parlament zu schaffen. Mehr Von Reiner Burger

09.04.2012, 19:30 Uhr | Politik

Hessen Linke für den Landtag

Wahlerfolg – und was dann? Drei Wochen nach der Landtagswahl muss die Basis der „Linken“ in Hessen zueinander finden. Das könnte problematisch werden. Mehr Von Til Huber

19.02.2008, 19:16 Uhr | Rhein-Main

Hessen Metz Spitzenkandidat der Partei „Die Linke“

Peter Metz ist auf dem Parteitag der „Linken“ in Frankfurt zum Spitzenkandidat für die hessische Landtagswahl 2008 gewählt worden. „Wir wollen in diesen Landtag als Opposition gehen“, sagte er. Mehr

26.08.2007, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Hessen Landesverband „Die Linke“ gegründet

WASG und Linkspartei/PDS in Hessen haben sich zur Partei „Die Linke“ zusammengeschlossen. Beim Parteitag in Frankfurt sollen die Weichen für die Landtagswahl im Januar nächsten Jahres gestellt werden. Mehr Von Ralf Euler

24.08.2007, 20:08 Uhr | Rhein-Main

Hessen Linke weiter unter Beobachtung - Partei: Verfassungsbruch

Der hessische Verfassungsschutz wird die neugegründete Partei Die Linke zunächst weiter beobachten. Die weitere Entwicklung der neuen Partei müsse abgewartet werden, meint Innenminister Bouffier. Die Linke spricht von Verfassungsbruch. Mehr

18.06.2007, 19:58 Uhr | Rhein-Main

Fusion der „Linken“ Schreckgespenst Lafontaine?

Mit der Fusion der Linkspartei wächst der Druck auf die Genossen. Die SPD will sich vom Sozialisten aus dem Saarland nicht einschüchtern lassen. Die Partei-Linke gibt sich trotzig. Mehr

27.03.2007, 14:42 Uhr | Politik

Linke-Fusion Lafontaine wirbt für politischen Massenstreik

Linkspartei/PDS und die WASG haben auf ihren Parteitagen dem Vertrag zur Fusion zugestimmt. Der designierte Parteiführer Lafontaine will mit der neuen Linken eine Gegenmacht zu den etablierten Parteien organisieren. Mehr

25.03.2007, 19:00 Uhr | Politik

Linke Landesvorstände der WASG abgesetzt

Der Bundesvorstand der WASG hat die Vorstände der Landesverbände in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern ihrer Ämter enthoben. Damit soll verhindert werden, daß sie bei den anstehenden Wahlen gegen die Linkspartei/PDS antreten. Mehr

14.05.2006, 22:31 Uhr | Politik

Rheinland-Pfalz Ein Philosoph als Politiker

In seinen Wahlkampfreden versucht Christoph Böhr zu vermitteln, daß er als künftiger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz ähnlich pragmatisch und nüchtern regieren würde wie Kanzlerin Merkel in Berlin. Mehr Von Bernd Heptner, Mainz

21.03.2006, 20:58 Uhr | Politik

Parteien Linke und WASG schließen Vereinbarung zur Parteifusion

Die Linkspartei/PDS und die WASG wollen bis zum 1. Juli 2007 fusionieren. Die Parteiführungen unterzeichneten ein entsprechendendes Kooperationsabkommen. Linksparteichef Lothar Bisky sieht darin eine historische Chance. Mehr

06.12.2005, 19:55 Uhr | Politik

Bundestagswahl Zwölf Parteien werben um die Gunst der Hessen

Bei der für den 18.September geplanten Bundestagswahl treten in Hessen zwölf Parteien an. Dazu gehört auch die Linkspartei. Die von der früheren PDS eingereichte Landesliste, auf der auch Bewerber der ... Mehr

19.08.2005, 19:43 Uhr | Rhein-Main

Bundestagswahl Landeslisten der Linkspartei zugelassen

Die Linkspartei hat die letzte juristische Hürde für die Bundestagswahl übersprungen: Alle Landeslisten sind zugelassen. Kritiker wollen dagegen in Karlsruhe klagen. Ex-PDS und Wahlalternative planen, nach der Wahl rasch zu fusionieren. Mehr

19.08.2005, 17:23 Uhr | Politik

Parteien Hessische PDS benennt sich um

Die hessische PDS hat sich am Samstag auf einem Parteitag in Frankfurt einstimmig in "Die Linkspartei. Landesverband Hessen" umbenannt. Zugleich bestimmten die annähernd 50Delegierten die Landesliste zur voraussichtlichen Bundestagswahl am 18.September. Mehr

31.07.2005, 23:33 Uhr | Rhein-Main

Linkspartei Alte marxistische Bekannte

Der frühere SPD-Vorsitzende Lafontaine ist das bekannteste Mitglied der erst 2005 gegründeten linkssozialistischen WASG, tritt aber als Spitzenkandidat der Linkspartei an, die früher PDS hieß. Alles klar? Mehr

24.07.2005, 17:05 Uhr | Politik

Sonderparteitag in Berlin PDS kürzt sich mit Die Linke ab

Fast 75 Prozent der Delegierten haben sich beim Sonderparteitag der PDS für eine Umbenennung ausgesprochen. Unterdessen eskaliert der Streit mit der SPD: Wahlkampfleiter Ramelow beklagt eine Pogromstimmung gegen die Linkspartei. Mehr

17.07.2005, 22:02 Uhr | Politik

Parteien "Wahlalternative" bleibt auf die PDS angewiesen

Aus einem Provisorium ist eine reguläre Partei geworden. Am Sonntag hat sich im Bürgerhaus Bad Homburg-Kirdorf der hessische Landesverband der "Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit" WASG offiziell konstituiert und einen Vorstand gewählt. Mehr

10.07.2005, 21:31 Uhr | Rhein-Main

Portrait Ein bajuwarischer Volkstribun

WASG-Gründer Klaus Ernst hat sein politisches Handwerk bei der IG Metall erlernt, geprägt von marxistisch ausgebildeten Dozenten. In der Partei ist er totzdem weit weniger beliebt, als man annehmen könnte. Mehr Von Rüdiger Soldt, Frankfurt

06.07.2005, 18:18 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Maurer wechselt zur Linkspartei

Der frühere baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende, Ulrich Maurer, nennt Kanzler Schröder einen Parasit und will sich der WASG anschließen, die im Bündnis mit der PDS bei der Wahl antritt. Mehr

28.06.2005, 13:26 Uhr | Politik

Wellenreiter Hammer und Sichel

Endlich hat das neue Linksbündnis einen Namen gefunden. Doch die Internetadresse www.demokratische-linke.de ist bereits vergeben. Den virtuellen Ausweg verstellen Albert Schweitzer und ein Frankfurter Student. Mehr Von Bernd Mikosch

16.06.2005, 10:37 Uhr | Feuilleton

Kritik aus der WASG Dann hätte ich ja gleich in die PDS eintreten können

In Nordrhein-Westfalen formieren sich innerhalb der WASG Gegner einer Fusion mit der PDS für die Bundestagswahl. Vom Bundesvorstand forderten die Kritiker, die Basis in einer Urabstimmung entscheiden zu lassen. Mehr

10.06.2005, 23:46 Uhr | Politik

Wahlbündnis Die Homogenität ist der Maßstab

Das Bundeswahlgesetz macht es politischen Parteien nicht leicht, Wahlbündnisse einzugehen, um gemeinsam die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen. Denn auch eine offene Liste muß erkennbar die Liste einer Partei sein. Mehr Von Majid Sattar

10.06.2005, 22:10 Uhr | Politik

Linkspartei Bis zum Doppelnamen ist der Weg noch steinig

Nicht nur der Streit um den Namen der zu gründenden Linkspartei zeigt deutlich, warum der Neuanfang so schwierig ist. Um keinen Preis will die WASG mit dem Namen PDS zusammengebracht werden. Mehr Von Mechthild Küpper

06.06.2005, 19:25 Uhr | Politik

Linksbündnis "Wahlalternative" will mit PDS in den Wahlkampf ziehen

Der hessische Landesverband der "Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit" (WASG) will in einer Urabstimmung in den nächsten zwei Wochen entscheiden, ob er im Falle einer vorgezogenen Bundestagswahl ein Bündnis mit der hessischen PDS eingehen wird. Mehr

05.06.2005, 19:02 Uhr | Rhein-Main

Bundestagswahl Gysi wird Spitzenkandidat der PDS

Der wohl prominenteste PDS-Politiker, Gregor Gysi, plant trotz gesundheitlicher Probleme ein Comeback: Gysi soll seine Partei wieder als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl führen. Mehr Von Mechthild Küpper

03.06.2005, 15:47 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z