Warschau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Debatte in Polen Warschau verschärft Strafen für Kindesmissbrauch

Ein Dokumentarfilm über den Missbrauch in der Katholischen Kirche hatte in Polen eine heftige Debatte ausgelöst. Nun steht sogar die Regierungspartei PiS, eigentliche ein enger Verbündeter der Kirche, hinter dem Gesetz. Mehr

17.05.2019, 10:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Warschau

1 2 3 ... 22 ... 44  
   
Sortieren nach

Ausladung israelischen Besuchs Polen will nicht über beschlagnahmtes jüdisches Eigentum reden

Polen reagiere mit der Ausladung der israelischen Delegation auf eine Änderung von deren Besetzung. Für die polnische Regierung ist die Diskussion über jüdisches Eigentum beendet. Mehr

13.05.2019, 09:18 Uhr | Politik

Zweiter Weltkrieg Ein Stück Papier, das alles ändern konnte

Während des Zweiten Weltkriegs kamen ein paar polnische Diplomaten in der Schweiz auf eine Idee: Sie fälschten Pässe für Juden. Das brachte für die Beteiligten ein hohes Risiko und nur späten Ruhm mit sich. Mehr Von Gerhard Gnauck

10.05.2019, 19:39 Uhr | Politik

In der Prüfungszeit Lehrerstreiks und Regierungsversprechen

In Polen haben in dieser Woche Lehrer Hunderter Schulen die Arbeit niedergelegt, obwohl Examen anstehen. Sie fordern höhere Gehälter und bessere Bedingungen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

10.04.2019, 14:42 Uhr | Feuilleton

Turmbau zu Warschau Kaczynskis Pläne könnten ihn vor Gericht bringen

Der Chef der nationalkonservativen PiS-Partei in Polen Jaroslaw Kaczynski wollte ein teures Hochhaus. Jetzt hat er Ärger deswegen – mit der Familie, mit der Opposition und vielleicht auch bald mit der Staatsanwaltschaft. Mehr Von Gerhard Gnauck

07.03.2019, 22:18 Uhr | Politik

Oppositionelle Hoffnungsträger Kaczynskis junge Herausforderer

In Polen könnte eine neue Generation von Oppositionspolitikern der Regierungspartei PiS gefährlich werden. Für die Europawahl hat sie ein Bündnis geschmiedet. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

03.03.2019, 08:23 Uhr | Politik

Bahnrad-WM Moralische Unterstützung von Kristina Vogel

Miriam Welte und Emma Hinze gewinnen bei der Bahnrad-WM in Polen Bronze im Teamsprint. Auch dank der Unterstützung von Kristina Vogel, die mit Tipps und Motivationstricks hilft. Mehr

28.02.2019, 11:34 Uhr | Sport

Antisemitismus-Vorwürfe Visegrád-Gipfel in Israel abgesagt

Aufgrund eines Streits zwischen Polen und Israel ist das für Dienstag geplante treffen abgesagt worden. In dem Konflikt geht es um die Frage, ob Polen mit Nationalsozialisten kollaboriert haben. Mehr

18.02.2019, 13:32 Uhr | Politik

Nahost-Konferenz in Warschau Pence fordert Europa zu Ausstieg aus Atomabkommen auf

Iran bereite einen neuen Holocaust vor, sagt der amerikanische Vizepräsident. Schon vorher hatte Israels Ministerpräsident mit einer Videobotschaft für Wirbel gesorgt. Mehr

14.02.2019, 14:32 Uhr | Politik

Nahostkonferenz in Warschau Ein echter Transatlantiker

Polens und Amerikas Außenminister sprechen bei einer Nahostkonferenz über gemeinsame Ziele – Polen will dabei ein Scharnier zwischen Europa und Amerika sein. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

13.02.2019, 19:56 Uhr | Politik

Holocaustforschung Die erste Generation

Der Mythos des Schweigens ist fraglich. Die Aufarbeitung des Holocaust begann schon vor den sechziger Jahren. Noch während des Weltkriegs dokumentierten jüdische Historiker die Verbrechen der NS-Zeit. Mehr Von René Schlott

11.02.2019, 19:14 Uhr | Feuilleton

TV-Film über Warschauer Ghetto Kampf um die Erinnerung

Ein Film zeichnet nach, wie mutige Menschen mitten im Warschauer Ghetto ein Untergrundarchiv gründeten, um das Menschheitsverbrechen der Deutschen zu dokumentieren. Mehr Von Oliver Jungen

15.01.2019, 19:09 Uhr | Feuilleton

Salvini in Polen Entsteht eine Achse Rom-Warschau?

Bei seinem Besuch in Warschau wird Matteo Salvini sehr wohlwollend empfangen – und wirbt für ein Bündnis seiner Lega mit der regierenden PiS-Partei. „Polen und Italien werden Teil des neuen europäischen Frühlings sein“, kündigt er an. Mehr Von Gerhard Gnauck, Matthias Rüb, WARSCHAU/ROM

10.01.2019, 13:33 Uhr | Politik

Bundeswehr sucht Personal Auch EU-Ausländer sollen für die Deutschen dienen

Die Bundeswehr sucht weiterhin nach Personal. Jetzt sollen auch EU-Ausländer rekrutiert werden dürfen – Deutschlands Nachbarländer sind von diesem Vorhaben wenig begeistert. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau und Stephan Löwenstein, Wien

10.01.2019, 10:43 Uhr | Politik

Frontex Zahl illegaler Grenzübertritte in EU auf Fünf-Jahres-Tief

Im vergangenen Jahr registrierte Frontex 150.000 illegale Grenzübertritte in die EU. Der Wert liegt rund 92 Prozent unter dem der Flüchtlingskrise im Jahr 2015. Mehr

05.01.2019, 02:53 Uhr | Politik

Schoa-Museum in Polen Aushängeschild der Geschichtsfälschung

Um das geplante Museum zum Warschauer Getto tobt in Polen und in Israel ein Streit. Dies auch, weil die Regierung für das Projekt einen prominenten israelischen Historiker gewonnen hat. Mehr Von Joseph Croitoru

02.01.2019, 06:25 Uhr | Feuilleton

Netflix-Serie „1983“ Alte Männer müssen sterben

Im Jahr 2003 ist der Eiserne Vorhang nie gefallen. Ein Jurastudent und ein abgehalfterter Ermittler wollen herausfinden, warum. Mit etwas mehr Mut zum Spröden wäre die polnische Netflix-Serie „1983“ ein Coup. Mehr Von Axel Weidemann

30.11.2018, 18:46 Uhr | Feuilleton

KZ-Opfer Bischof Bursche Symbolische Beisetzung nach einem Menschenalter

Als Bischof Juliusz Bursche 1942 nach Jahren im KZ starb, hatte nichts mehr an den Gegner der Nationalsozialisten erinnern sollen. Jetzt wurde er in Warschau symbolisch beigesetzt. Zwei Freizeithistoriker hatten seine Spuren doch gefunden. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

26.11.2018, 15:38 Uhr | Feuilleton

Umstrittene Justizrefrom Polen hebt Zwangsruhestand von Richtern auf

Polen reagiert auf die Anordnung des Europäischen Gerichtshofs und erlaubt zwangspensioniertem Richtern wieder ihren Dienst aufzunehmen. Brüssel zeigt sich dennoch besorgt. Mehr

21.11.2018, 11:53 Uhr | Politik

Zweite Republik Polen Auferstanden aus Ruinen

Vor 100 Jahren entstand wieder ein unabhängiger Staat Polen. Ein in Deutschland weitestgehend unbekannter Mann trug einen wesentlichen Anteil dazu bei. Mehr Von Gerhard Gnauck

11.11.2018, 14:18 Uhr | Politik

Maaßen-Hintergrund Mit dem Kopf durch die Wand

Maaßen wollte seine Sicht der Dinge klarmachen, ließ die Rede vor internationalen Geheimdienstlern später ins Deutsche übersetzen – und wartete wohl darauf, dass sie durchgestochen wird. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

05.11.2018, 22:29 Uhr | Politik

Das Manhattan Polens Schau mal, Warschau!

Es muss nicht immer Krakau sein: In der polnischen Hauptstadt passiert viel mehr – Hochhäuser polieren das rauhe Warschau im Zentrum auf, die Untergrundkultur zieht es auf die andere Seite der Weichsel, nach Praga. Mehr Von Thomas Lindemann

04.11.2018, 09:30 Uhr | Reise

Merkel in Polen Gute Stimmung trotz strittiger Themen

Ob die Wiederaufnahme des „Weimarer Dreiecks“ oder der Umgang mit Minderheiten– bei dem deutsch-polnischen Treffen gab es viele Themen. Kontroverse Angelegenheiten, wie etwa die Justizreform, kamen nur am Rande vor. Mehr Von Gerhard Gnauck

02.11.2018, 17:57 Uhr | Politik

Streit um Abkommen Polen wird UN-Migrationspakt wahrscheinlich ablehnen

Nach Österreich hat auch die polnische Regierung angekündigt, den Migrationspakt der Vereinten Nationen nicht unterzeichnen zu wollen. Angela Merkel hingegen verteidigte das Abkommen. Mehr

02.11.2018, 17:28 Uhr | Politik

Vor Merkel-Besuch Polens Ministerpräsident sagt Medien in deutschem Besitz den Kampf an

Der rechtsnationalistischen Regierung in Warschau sind kritische Medien ein Dorn im Auge. Die Verantwortung dafür verortet Mateusz Morawiecki in Deutschland. Mehr

01.11.2018, 13:07 Uhr | Politik
1 2 3 ... 22 ... 44  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z