Wahlrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutsche Spitzenkandidaten „Nehmen Sie ihr Wahlrecht ernst!“

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber und Katarina Barley, SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung und fordern die stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, zur Wahl zu gehen. Mehr

26.05.2019, 15:22 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Wahlrecht

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Wahlrecht für Behinderte Demokratie ist keine Phrase

Überzeugende Argumente hatte die Koalition aus Union und SPD nicht, um behinderte Bürger nicht schon an der Europawahl teilnehmen zu lassen. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

16.04.2019, 12:39 Uhr | Politik

Mecklenburg-Vorpommern Geistig Behinderte erhalten Wahlrecht

Der Landtag in Schwerin hat die Gesetzesänderung mit großer Mehrheit beschlossen. Von der Reform sind 1600 Menschen betroffen. Mehr

10.04.2019, 16:06 Uhr | Politik

Wahlreform Verkleinerung des Bundestags vorerst gescheitert

Um die Zahl der Parlamentsabgeordneten wieder zu reduzieren, wurde seit Monaten um eine Reform des Wahlrechts gerungen. Jetzt rückt sie in weite Ferne. Mehr

03.04.2019, 17:21 Uhr | Politik

Wahlrecht für Betreute kommt „Jeder ist ein freier Bürger und soll wählen dürfen“

Florian und Alexander haben Down-Syndrom. Der eine darf wählen, der andere nicht – bislang. Heute berät der Bundestag, ob Alexander womöglich schon an der Europawahl Ende Mai teilnehmen darf. Mehr Von Patricia Averesch

15.03.2019, 12:18 Uhr | Politik

Frauenquote Parität um jeden Preis?

Bei einer Frauenquote im Wahlrecht kämen einige rechtliche und praktische Probleme auf das demokratische System zu. Manche Parteien müssten außerdem ihre Personalwahl überdenken. Mehr Von Constantin van Lijnden

25.11.2018, 08:22 Uhr | Politik

Änderung des Wahlrechts Barley will Frauenanteil im Bundestag erhöhen

Die Justizministerin will durch eine Änderung des Wahlsrechts mehr Frauen in den Bundestag bringen. Sie erlebe „echte Rückschritte bei der Gleichberechtigung“. Mehr

11.11.2018, 02:35 Uhr | Politik

Wahlrecht Nichts ist unmöglich

Der Bundestag platzt aus allen Nähten. Das Wahlrecht muss geändert werden. Für eine baldige Neuwahl des Bundestags kämen indes alle Bemühungen zu spät. Mehr Von Daniel Deckers

27.10.2018, 20:22 Uhr | Politik

Wahlrecht in Bayern Zwei Kreuze, sieben Listen

Das bayerische Wahlrecht gilt als kompliziert. Es gibt Unterschiede zum Bundeswahlrecht und zu anderen Bundesländern. Was sind die Besonderheiten des Systems? Mehr Von Anton Rizor

14.10.2018, 13:28 Uhr | Politik

Bundestag XXL Im Widerspruch zur Perfektion

Eine kleine Gruppe von Parlamentariern aus allen Parteien diskutiert in aller Stille darüber, wie der Bundestag wieder kleiner werden kann. Eine echte Sisyphus-Aufgabe. Mehr Von Eckart Lohse, BERLIN

11.10.2018, 17:14 Uhr | Politik

Bundestag XXL Antiföderale Blähung

Nicht nur die schiere Größe des Bundestages ist ärgerlich, sondern auch seine Ausstrahlung. Wundert es da, dass die Politik entsprechend ist? Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.10.2018, 17:09 Uhr | Politik

Reform des Wahlrechts SPD liebäugelt mit Frauenquote für den Bundestag

Derzeit sind im Bundestag zwei von drei Abgeordneten männlich. Die SPD findet das „beschämend“ und will die anstehende Reform des Wahlrechts dazu nutzen, mehr Frauen ins Parlament zu bringen. Mehr

15.09.2018, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Neuer Bürgermeister-Typus Zeitgeist und Wahlrecht

Die Bürger wissen Macher immer seltener zu schätzen, und sie sind hellhöriger geworden für Zeichen der Abgehobenheit. Folge: Es dominiert der Typus des freundlichen Stadtoberhaupts, das Konfliktthemen meidet. Mehr Von Matthias Alexander

29.05.2018, 17:04 Uhr | Rhein-Main

Aufgeblähtes Parlament Schäuble will Wahlrecht vor nächster Bundestagswahl ändern

Der Bundestagspräsident drängt auf eine Verringerung der Mandate, um glaubwürdig zu bleiben. Er kritisiert zudem das deutsche Föderalsystem, in dem die Länder zu viel Macht hätten. Generell sei das europäische Modell zu schwerfällig. Mehr

12.05.2018, 05:56 Uhr | Politik

Frauenquote im Bundestag Barley und Kramp-Karrenbauer wollen Wahlrechtsänderung prüfen

Führende Politikerinnen aus CDU und SPD finden, es gibt zu wenige Frauen im Bundestag. Deswegen wollen sie eine Reform des Wahlrechts prüfen. Mehr

08.03.2018, 13:42 Uhr | Politik

Italiens Wahlrecht Neu – und schon wieder veraltet?

Bei den Parlamentswahlen wird in Italien an diesem Sonntag zum ersten Mal das neue Wahlgesetz angewendet. Es soll wieder geändert werden, um möglichst schnell noch einmal zu wählen. Mehr Von Tobias Piller

04.03.2018, 09:28 Uhr | Politik

Vertrag mit Lücken Was nicht im Koalitionsvertrag steht

Der Koalitionsvertrag für die große Koalition steht und er hat viele Seiten. Doch in einigen wichtigen Punkten lassen die Partner ihre Bürger im Unklaren. Mehr Von Daniel Deckers und Reinhard Müller

09.02.2018, 10:32 Uhr | Politik

F.A.Z. Einspruch Kirchhof fordert Reform des Wahlrechts

Das Wahlrecht müsse reformiert werden, fordert der frühere Verfassungsrichter Paul Kirchhof in F.A.Z. Einspruch, dem neuen Digital-Produkt der F.A.Z. für juristisch interessierte Leser. Parteien sollten schon vor der Wahl erklären, welche Koalition sie eingehen wollten. Mehr

27.11.2017, 13:37 Uhr | Politik

Italien Abgeordnetenhaus stimmt für Wahlrechtsreform

Zum wiederholten Mal wollen die Italiener durch ein neues Wahlrecht ihr politisches System stabilisieren. Eine Mehrheit der Abgeordneten ist dafür, doch eine Partei wehrt sich. Mehr

13.10.2017, 07:43 Uhr | Politik

Reform des Wahlrechts Lasset die Hinterbänkler zu uns kommen

Die großen Parteien haben eine Reform des Wahlrechts bislang verhindert. Deshalb bläht sich der Bundestag durch Ausgleichsmandate immer weiter auf – mit unschönen Folgen. Mehr Von Daniel Deckers

24.09.2017, 18:38 Uhr | Politik

Kommentar Haben wir eine Wahl?

Viele Wahlberechtigte haben in diesem Jahr auf die Briefwahl zurückgegriffen. Das ist nicht unproblematisch – genauso wie der Zustand unseres Wahlrechts. Mehr Von Reinhard Müller

23.09.2017, 18:00 Uhr | Politik

Absenkung des Wahlalters Zu jung zum Wählen?

Viele Jugendliche sind politisch interessiert, dürfen bei der Bundestagswahl aber noch nicht wählen. Wirkt sich das negativ auf ihr späteres Wahlverhalten aus? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Armin Schäfer, Thorsten Faas, Arndt Leininger und Sigrid Roßteutscher

08.09.2017, 17:15 Uhr | Politik

Bundestagswahl Warum 85.000 Deutsche nicht wählen dürfen

Zehntausende volljährige Deutsche dürfen bei der Bundestagswahl nicht abstimmen. Unter ihnen sind schuldunfähige Straftäter, aber auch viele Behinderte mit Vollbetreuung. Die Kritik an der Regelung wächst. Mehr Von Jörn Wenge

23.08.2017, 21:36 Uhr | Politik

Wahlrecht für Jugendliche Wieso die Stimme der Jüngeren gestärkt gehört

In Deutschland dürfen Jugendliche nur ein bisschen mitbestimmen. Viele Deutsche finden das gut. Die Gründe dafür sind allerdings nicht mehr sehr überzeugend – und schon gar nicht fair. Mehr Von Peter Carstens

24.06.2017, 17:20 Uhr | Politik

Bayern Seehofer rügt CSU-Plan zum Wahlrecht

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat seiner CSU-Fraktion im Landtag den Marsch geblasen. Es geht um eine geplante Wahlrechtsreform, von der vor allem einer profitieren würde: die Partei selbst. Mehr

14.03.2017, 17:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z