Waffenruhe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Waffenruhe

  26 27 28 29 30 ... 57  
   
Sortieren nach

Bayern München Friede nach van Gaals Konter

Großer bayrischer Frieden: Uli Hoeneß und Louis van Gaal reichen sich nach verbalen Angriffen wieder die Hand. Zunächst hatte der Präsident den Niederländer angegriffen, dann kam der Konter des Trainers. Nun scheint alles bereinigt. Mehr

02.11.2010, 20:13 Uhr | Sport

Nobelpreisträger Liu Xiaobo Was das Wirken des Friedensaktivisten ausmacht

Rechtzeitig zu den Studentenprotesten auf dem Platz des Himmlischen Friedens kehrte der promovierte Literaturwissenschaftler Liu Xiaobo nach China zurück. Sein Gefängnisaufenthalt derzeit ist nicht der erste. Mehr

08.10.2010, 16:11 Uhr | Feuilleton

Tony Blairs Memoiren Vom Mann zum Kleinholz und retour

Tony Blair hat Frieden in Nordirland gestiftet, drei Wahlen gewonnen und zwei Kriege geführt. Ohne Politik blüht er auf. Was sagt uns das über Parteien, Medien und unser demokratisches System? Mehr Von Nils Minkmar

27.09.2010, 15:33 Uhr | Feuilleton

Bayern und die FDP Der Eindringling im CSU-Hoheitsgebiet

Die bayerische FDP muss sich auch zwei Jahre nach ihrem Eintritt in die Münchner Regierung gegen einen Partner behaupten, der mit dem Verlust der Mehrheit noch immer keinen Frieden geschlossen hat. Mehr Von Albert Schäffer, München

23.09.2010, 20:28 Uhr | Politik

Nahost-Friedensprozess Lieberman hält Frieden für unmöglich

Israels Außenminister Lieberman hält eine endgültige Friedensregelung mit den Palästinensern für nahezu unmöglich: Ein Frieden mit den Palästinensern sei weder innerhalb eines Jahres noch innerhalb einer Generation zu erzielen. Mehr

06.09.2010, 15:43 Uhr | Politik

Nahost-Friedensgespräche Obama: „Eine vielleicht einmalige Chance“

Vor Beginn der Friedensgespräche haben Israels Ministerpräsident Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas versichert, sie wollten alles tun, um einen dauerhaften Frieden zu erreichen. Präsident Obama sagte, er sei „vorsichtig optimistisch, aber optimistisch“. Mehr

02.09.2010, 12:46 Uhr | Politik

None Mehr, als man glaubt

Lassen Demokratie, Frieden und Wohlstand das Bedürfnis nach Kirche und den Glauben an Gott nach und nach verschwinden? Sind die heutigen Kirchensteuerzahler nichtgläubige Pragmatiker, die eines Tages romantisch heiraten, ihre Kinder auf eine gute - katholische - Schule schicken oder bei der Caritas ... Mehr

23.08.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Nahostkonflikt Anlauf für den Frieden

Noch ist unklar, wie es gelungen ist, den Siedlungsstreit zwischen Israel und den Palästinensern zu entschärfen. Mit der zeitlichen Begrenzung der Friedensgespräche auf ein Jahr ist die amerikanische Regierung den Palästinensern entgegengekommen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

20.08.2010, 20:15 Uhr | Politik

None Militärisch

"Der den Frieden in seinen Himmelshöhen stiftet, stifte Frieden unter uns und ganz Israel." Mit dem Kaddisch-Gebet begann Staatspräsident Peres seine historische Rede am 27. Januar 2010 im Deutschen Bundestag. Das entsprach ganz dem Bild vom Friedenspolitiker, das man insbesondere in Deutschland vom 86 jährigen, dienstältesten Politiker Israels hat. Mehr

16.08.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Finanzmärkte Chinesischer Dissident gilt als Nachfolger für Buffett

Vor 21 Jahren gehörte Li Lu zu den Anführern der Studenten, die auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking für die Demokratie demonstrierten. Jetzt gilt er als einer der heißesten Kandidaten für die Nachfolge von Warren Buffett. Mehr Von Norbert Kuls, New York

30.07.2010, 17:00 Uhr | Finanzen

None Augen rechts! Und durch?

Jeder, der einmal "gedient" hat, ist erstaunt. Ein Oberst kommandiert in Kundus: "Die Augen rechts", als sich Rolltore eines Hangars öffnen und vier Särge sichtbar werden. Dabei unterscheidet die Kommandosprache klar zwischen "Augen rechts" und "Die Augen links", was der Offizier in diesem todtraurigen Moment vielleicht vergisst. Mehr

14.07.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Waka Waka, Porompompom

Karel Gott hätte es mit seiner Frau etwas langsamer angehen sollen - dann hätten ihn 450 Konzertgäste nicht nur vom Band hören müssen. Auch dem Ehepaar Becker würde eine Feuerpause gut tun. Roberto Blanco hingegen glaubt, es gleich mit drei Damen aufnehmen zu können. Mehr Von Jörg Thomann

04.07.2010, 19:43 Uhr | Gesellschaft

Gastbeitrag Umwertung aller Werte

Das bröckelnde Kartell von Arbeitgebern und Gewerkschaften benutzt den Gesetzgeber, um die Tarifeinheit zu retten - wider die Verfassung. Mehr Von Hermann Reichold

30.06.2010, 16:05 Uhr | Politik

Wahlkampf in Polen Ein bisschen viel Frieden

Jaroslaw Kaczynskis Metamorphose vom Schlachtross zur Friedenstaube ist nur eine von vielen Wandlungen, die Polen derzeit erlebt. Mit dem Tod Lech Kaczynskis hat sich die politische Kultur im Land verändert. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

25.05.2010, 16:41 Uhr | Politik

None Nicht auf dem Abstellgleis verharren!

"Und ohne den Frieden ist alles andere nichts" war in den achtziger Jahren ein oft geäußerter Leitspruch Willy Brandts, der mit kleinen Schritten seiner Vision einer europäischen Friedensordnung näherkommen wollte. Seit 1982, als die SPD auf den Bänken der Opposition hatte Platz nehmen müssen, fand der Nato-Doppelbeschluss nicht mehr die Unterstützung des SPD-Parteivorsitzenden. Mehr

25.05.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Ökumenischer Kirchentag Applaus bekommen die Kritiker

Der Weg zum Frieden ist noch weit: Auf dem Ökumenischen Kirchentag in München ist ohne Tabus über sexuellen Missbrauch diskutiert worden. Der Trierer Bischof Ackermann zeigte sich erschrocken über den Versuch, mit dem Thema Kirchenpolitik zu betreiben. Mehr Von Daniel Deckers, München

14.05.2010, 20:31 Uhr | Politik

Bundestag billigt Griechenland-Hilfe „Die Euro-Zone steht auf dem Spiel“

Der Bundestag hat mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen und der Grünen dem Hilfspaket für Griechenland zugestimmt. Auch der Bundesrat legte keinen Einspruch ein. Finanzminister Schäuble spricht von einer Entscheidung „für eine Zukunft in Frieden und sozialer Sicherheit“. Mehr

07.05.2010, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Zentralafrika Mehr als 100 Rebellen in Tschad getötet

Gerade erst hat Tschads Präsident mit dem sudanesischen Machthaber Frieden geschlossen, da flammt der Krieg im eigenen Land wieder auf: Tschads Armee soll bei schweren Gefechten mehr als hundert Rebellen getötet haben. Mehr

30.04.2010, 14:40 Uhr | Politik

EU-Projekt Galileo Wie China Europa den Himmel klaute

Der himmlische Frieden ist in Gefahr: Das Europäische Satellitennavigationssystem Galileo, ohnehin Jahre hinter dem Zeitplan, droht einem Frequenzstreit zwischen EU und China zum Opfer zu fallen. Mehr Von Christoph Giesen, Brüssel

12.04.2010, 14:34 Uhr | Wirtschaft

EADS A400M bleibt trotz Staatshilfe ein Verlustgeschäft

Der Flugzeughersteller EADS und seine Kunden haben Frieden geschlossen. Der Bau des Militärtransporters A400M ist gesichert. Jetzt geht es darum, den Schaden nach den Kostensteigerungen zu begrenzen. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

08.03.2010, 11:05 Uhr | Wirtschaft

None Im Dickicht der Stämme

Auch nach der Vereinbarung einer Waffenruhe zwischen den nordjemenitischen Al-Houthi-Rebellen und der Zentralregierung in Sanaa bleibt der Jemen ein Schauplatz, der beunruhigt. Wie lange wird die Vereinbarung halten? Und wird es dem Regime von Präsident Ali Abdallah Salih nach den neuerlichen, teilweise heftigen ... Mehr

05.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzing in der Alten Oper Literatur am Limit

Er kam in Frieden. Aber im hellen Schein der medialen Feuerkraft, die Frank Schätzing in Frankfurt auffuhr, mutete das, was andere Schriftsteller unter Lesungen verstehen, wie Schüsse mit nassen Papierkügelchen an. Mehr Von Florian Balke

02.03.2010, 23:44 Uhr | Rhein-Main

Bagdad Eine Illusion von Frieden

In Bagdad macht sich nach Jahren des Terrors ein Hauch von Normalität breit. Die Leute trauen sich wieder auf die Straße, gehen flanieren, einkaufen und glauben an eine Zukunft. Ein Spaziergang durch die Viertel einer abenteuerlichen Stadt am Tigris. Mehr Von Rainer Hermann

19.02.2010, 16:17 Uhr | Politik

Betriebsrat Afrikanische Wahl bei BMW

In dem Autokonzern BMW tobt ein Streit zwischen Betriebsräten: IG Metall gegen IG Metall. Die Justiz ist alarmiert. Der Vorstand ruft zum Frieden auf. Was also ist passiert, dass die Gewerkschafter so aufeinander losgehen? Mehr Von Georg Meck

13.02.2010, 22:06 Uhr | Wirtschaft

Weihnachtsbotschaft Papst ruft zu Solidarität und Frieden auf

Papst Benedikt XVI. hat in seiner Weihnachtsbotschaft zu Solidarität und einem friedlichen Zusammenleben in der Welt auch in Zeiten der Krise aufgerufen. Benedikt verlas seine Botschaft 14 Stunden nach dem Zwischenfall im Petersdom, bei dem sich eine junge Frau auf ihn gestürzt hatte. Mehr

25.12.2009, 19:48 Uhr | Politik
  26 27 28 29 30 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z