Waffenruhe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Trumps Syrien-Politik Härte und Liebe

Trump hat eine Feuerpause für Syrien aushandeln lassen und feiert sich nun als Friedensstifter. Doch seine Siegerpose wirkt lächerlich. Erdogan hat von Amerika alles bekommen, was er wollte. Mehr

19.10.2019, 20:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Waffenruhe

1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Militär-Einsatz in Syrien Türkei und kurdische Kämpfer werfen sich Bruch der Waffenruhe vor

Weniger als 48 Stunden nach Verkündung der vorläufigen Waffenruhe in Nordsyrien weisen sich die Türkei und kurdische Kämpfer gegenseitig die Schuld am Bruch der Vereinbarung vor. Die kurdischen Milizen erklärten, es gebe „keine Fortschritte“. Mehr

19.10.2019, 13:16 Uhr | Politik

Trump und Nordsyrien Im Rückzug steckt eine Botschaft

Was Mike Pence in Ankara ausgehandelt hat, dient vor allem dem Zweck, das Thema aus den amerikanischen Nachrichten zu bekommen. In Trumps Rückzugspolitik steckt aber eine Botschaft, die weit über den Nahen Osten hinausreicht. Mehr Von Nikolas Busse

18.10.2019, 19:46 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Pence verkündet Waffenruhe

Vize-Präsident Mike Pence hat sich nach eigenen Angaben mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf eine Waffenruhe für den Nordosten Syriens verständigt. Mehr

17.10.2019, 20:26 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Erdogan schließt Trump-Forderung nach Waffenruhe aus

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zeigt sich siegessicher: Sanktionen der Vereinigten Staaten würden ihm keine Sorgen bereiten. Eine Waffenruhe werde er „niemals“ ausrufen. Mehr

16.10.2019, 03:17 Uhr | Politik

Keine Einigung in Sicht Libyscher Rebellen-Chef lehnt Waffenruhe ab

In Libyen hat Rebellen-Chef Chalifa Haftar einer Waffenruhe in dem seit Wochen tobenden Kampf um die Hauptstadt Tripolis eine Absage erteilt. Eine politische Lösung sei allerdings noch immer das erklärte Ziel. Mehr

27.05.2019, 17:16 Uhr | Politik

Feuerpause Waffenruhe im Gazastreifen und Süden Israels hält an

Es ist die Wende nach der Gewalteskalation mit 20 Toten am Wochenende: Radikale Palästinenser und Israel haben offenbar eine Waffenruhe für den Gazastreifen vereinbart – und bislang scheint sie zu halten. Mehr

06.05.2019, 12:38 Uhr | Politik

Trotz angeblicher Waffenruhe Dutzende Raketen aus Gaza treffen Israel

Die von der Hamas einseitig verkündete Waffenruhe hält nicht. Auch Israels Luftwaffe flog weitere Angriffe im Gazastreifen. Mehr

26.03.2019, 07:35 Uhr | Politik

Kommentar zu jahrelangem Krieg Frieden in Afghanistan?

Die Vereinigten Staaten stehen in Afghanistan de facto vor einer Niederlage. Ein Abkommen mit den Taliban böte einen Ausweg – der Weg dorthin ist jedoch voller Unwägbarkeiten. Mehr Von Christian Meier

13.02.2019, 07:24 Uhr | Politik

Ausstellung zu Carl Melchior Im Dienste der Republik

Der jüdische Bankier Carl Melchior erhält seinen wohlverdienten Platz in der deutschen Erinnerungskultur: Das Jüdische Museum in Berlin ehrt den glühenden Vorkämpfer der jungen Republik mit einer berührenden Ausstellung. Mehr Von Andreas Kilb

19.01.2019, 12:36 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Köln Vom Niemandsleben im Niemandsland

Mit Arbeiten von Michael Schmidt und Gerhard Richter zelebriert Thomas Zander in seiner Kölner Galerie die Farbe Grau Mehr Von Freddy Langer

11.01.2019, 15:07 Uhr | Feuilleton

Bürgerkriegsland Einigung auf Waffenruhe für Jemens strategisch wichtigen Hafen

Die Friedensgespräche für das Bürgerkriegsland bringen weitere Fortschritte. Nun könnte die Versorgung der Bevölkerung verbessert werden. Mehr

13.12.2018, 13:55 Uhr | Politik

Israel hebt Beschränkungen auf Feuerpause beendet schwere Angriffe im Gazastreifen vorläufig

Nach massivem Raketenbeschuss auf israelisches Gebiet und Luftangriffe der israelischen Armee im Gazastreifen haben Palästinensergruppen eine Feuerpause verkündet. Israel hat sich dazu zunächst nicht geäußert. Mehr

14.11.2018, 09:53 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 16.09.1918 Die Friedensnote aus Österreich-Ungarn

Die österreich-ungarische Monarchie sendet den Vorschlag einer Friedenskonferenz in die Welt. Ist der Krieg nun bald vorbei? Mehr

16.09.2018, 10:57 Uhr | Politik

Roman „Der Geschichtenhändler“ Als in Syrien noch Frieden herrschte

Der polnische Autor Stanisław Strasburger ist ein Kenner des Nahen Ostens. In seinem Roman „Der Geschichtenhändler“ nimmt er die Rolle eines orientalischen Erzählers ein. Fürs Fabulieren aber muss man geboren sein. Mehr Von Marta Kijowska

27.08.2018, 20:58 Uhr | Feuilleton

Nahost-Jugendorchester Musizieren für den Frieden

Der Film „Crescendo“ handelt von einem israelisch-palästinensischen Jugendorchester. Er spielt in Israel und Südtirol. Dennoch werden Szenen in Hessen gedreht. Mehr Von Alisa Wienand

11.08.2018, 08:21 Uhr | Rhein-Main

Auf Irans höchstem Berg Ein Pfeil vom Gipfel bringt den Frieden

Die Besteigung des Damavand, des höchsten Berges in Iran, können Kletterer als sportliche Herausforderung angehen – oder als Suche nach seinem mythischen Wesen. Am Ende ist es fast egal, ob man oben ankommt oder nicht. Mehr Von Johannes Freybler

02.08.2018, 06:27 Uhr | Reise

Frieden in Afghanistan Amerikanische Diplomaten suchen direkten Kontakt mit Taliban

Das wäre eine Wende der amerikanischen Außenpolitik in Afghanistan: Offenbar hat sich eine Diplomatin direkt mit Talibanvertretern getroffen. Ziel sei es, den Frieden voranzubringen. Mehr

28.07.2018, 22:42 Uhr | Politik

Gazastreifen Hamas ruft Waffenruhe mit Israel aus

Nach heftigen Schusswechseln hat die radikale Palästinenserorganisation Hamas eine Feuerpause ausgerufen. Auch Israels Armee scheint seine Angriffe gestoppt zu haben. Zuvor hatte sie 60 Ziele bombardiert. Mehr

21.07.2018, 05:24 Uhr | Politik

Friedensausstellungen Nichts wird so leichtfertig aufs Spiel gesetzt

In Zeiten des Krieges herbeigesehnt, als scheinbar Selbstverständliches stets gefährdet: Münster huldigt mit fünf Ausstellungen in vier Museen dem Frieden und setzt sich damit ein Denkmal. Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.07.2018, 07:09 Uhr | Feuilleton

Nach Kämpfen in Gaza Militante Gruppen: Haben mit Israel Feuerpause vereinbart

Nach einem heftigen Schlagabtausch mit Israel hat die Hamas am Samstagabend eine Waffenruhe verkündet. Was diese Aussage wert ist, ist aber völlig unklar. Mehr

14.07.2018, 23:10 Uhr | Politik

Krimi-Roman „Kalter Frieden“ Alles im grauen Bereich

Italien in der Staatskrise: „Kalter Sommer“, der neue Roman von Gianrico Carofiglio, erzählt von einem Mafia-Krieg in seiner Heimat Bari. Dort erklärt der Autor auch, warum am Ende der Staat gewinnen wird. Mehr Von Hannes Hintermeier

13.07.2018, 22:09 Uhr | Feuilleton

Frieden nach 20 Jahren Eritrea und Äthiopien beenden offiziell den Kriegszustand

Früher noch undenkbar, heute ein Zeichen des Friedens: Eine Umarmung der Staatschefs von Äthiopien und Eritrea besiegelt das Ende des Krieges der beiden Länder. Sie wollen nun wieder diplomatische Beziehungen aufnehmen. Mehr

09.07.2018, 14:53 Uhr | Politik

Fremde Federn Jetzt ist in Afghanistan Frieden möglich

Erstmals in 17 Jahren zeigt sich, dass in Afghanistan Frieden möglich ist. Doch bis die Regierung und auch die Nato-Staaten am Ziel sind, gilt es noch einige schwierige Schritte zu gehen. Mehr Von Cornelius Zimmermann

09.07.2018, 08:24 Uhr | Politik

Nach langem Grenzkrieg Äthiopien und Eritrea nehmen diplomatische Beziehungen auf

Seit 1998 haben sich die Nachbarn am Horn von Afrika erbittert bekämpft. Nun treffen ihre Präsidenten erstmals zusammen – und wollen einiges ändern. Mehr

08.07.2018, 20:31 Uhr | Politik
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z