Waffengesetz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Restaurantkette „Was bei Vapiano passiert ist, kann Anlegern nicht gefallen“

Vapiano schließt Journalisten von seiner Hauptversammlung aus. Dort geht es hoch her. Kommt das Unternehmen aus der Krise? Mehr

21.08.2019, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Waffengesetz

1 2 3 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Durchsuchungen auch in NRW Internationale Razzia gegen Cyberkriminalität

Über 1000 Einsatzkräfte haben eine internationale Razzia gegen Cyberkriminalität durchgeführt. Gleich mehrere Städte in Nordrhein-Westfalen waren im Fokus der Ermittlungen. Mehr

20.08.2019, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Zweifelhafte Verbindungen RWE und weitere gehen auf Distanz zu Uniter

Nachdem sich Soldatenverbände von dem Uniter-Netzwerk distanziert haben, kappen auch Unternehmen alle Geschäftsverbindungen. Neben RWE ist darunter auch ein Waffenhersteller. Mehr Von Justus Bender und Peter Carstens

18.08.2019, 22:04 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Mitten im Herzland

Wer Donald Trump ablösen will, muss sich in Iowa beweisen. Auf dem riesigen Jahrmarkt in Des Moines geben sich im Jahr vor der Präsidentenwahl die Herausforderer des Präsidenten so volksnah wie nur möglich. Ob das reicht? Mehr Von Andreas Ross

17.08.2019, 08:57 Uhr | Politik

Neun Menschen erschossen Kokain und Alkohol im Blut des Täters von Dayton

Der Mann, der mit einem Sturmgewehr neun Menschen in Ohio erschoss, stand offenbar unter Drogeneinfluss. Auch bestimmte Medikamente konnte der Gerichtsmediziner in seinem Blut nachweisen. Mehr

16.08.2019, 03:34 Uhr | Gesellschaft

Nächster Protest Ein Knie gegen Rassismus und Waffengewalt

Amerikanische Athleten haben politische Demonstrationen eigentlich strikt zu unterlassen, ansonsten drohen härteste Strafen. Die nun wachsende Solidarität spaltet die Vereinigten Staaten – dabei wäre eine Lösung ganz einfach. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

13.08.2019, 08:50 Uhr | Sport

Nach El Paso und Dayton Will Trump schärfere Waffengesetze?

Donald Trump signalisiert, dass er schärfere Kontrollen beim Waffenkauf unterstützen würde – nicht zum ersten Mal. Die Demokraten sind skeptisch, ob es der Präsident ernst meint: Die meisten Republikaner sind dagegen, auch mit Blick auf den Wahlkampf. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.08.2019, 09:40 Uhr | Politik

Umweltschutz an der Front Fast so gefährlich wie Krieg

Immer mehr Menschen werden bei ihrem Kampf für den Umweltschutz ermordet. Das belegen sowohl eine detaillierte wissenschaftliche Studie, als auch neueste Zahlen. Mehr Von Johanna Michaels

08.08.2019, 11:06 Uhr | Wissen

Trump in El Paso Trösten, abwiegeln, spotten

Donald Trump besucht die Überlebenden der Amokläufe von Dayton und El Paso. Dabei spendet er nicht nur Trost, sondern greift zwischendurch auch seine Kritiker an – und spottet über die Konkurrenz. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.08.2019, 09:34 Uhr | Politik

Trump zu Besuch an Anschlagsorten „Er ist hier nicht willkommen“

Dass seine Parolen zu Spaltung und Gewalt beitragen, glaubt Donald Trump nicht. Im Gegenteil: „Ich denke, meine Rhetorik bringt Menschen zusammen“, sagte er, bevor er zu seinen umstrittenen Besuchen der Anschlagsorte El Paso und Dayton aufbrach. Mehr

07.08.2019, 23:37 Uhr | Politik

Schusswaffen in Amerika Im Schnitt besitzt jeder Bürger ein Gewehr

Jedes Jahr sterben zehntausende Menschen in Amerika durch Waffengewalt, im Schnitt hat jeder amerikanische Bürger eine Pistole oder ein Gewehr. Nach den Angriffen von El Paso und Dayton wird nun wieder über die Waffengesetze diskutiert. Verschärfungen sind von seitens Donald Trump nicht zu erwarten. Mehr

06.08.2019, 10:26 Uhr | Politik

Nach Massakern in Amerika Die stille Verweigerung der Republikaner

Bis auf wenige Ausnahmen beziehen Amerikas Republikaner kaum Stellung zu möglichen Konsequenzen aus den Massakern in Texas und Ohio. Von der Rede des Präsidenten ist sowieso kaum jemand im Land beeindruckt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.08.2019, 08:04 Uhr | Politik

Massaker in Texas Ein Deutscher unter den Opfern von El Paso

Unter den 22 Todesopfern des rassistisch motivierten Angriffs befindet sich auch ein deutscher Staatsbürger. Am Mittwoch will unterdessen Präsident Trump den Tatort besuchen. Mehr

06.08.2019, 06:32 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z.-Sprinter Der Yuan bringt Trump zum Kochen

Die Eskalationsspirale im Handelskonflikt dreht sich weiter und nimmt die Aktienmärkte in Geiselhaft. Trump lässt eine Gelegenheit nicht ungenutzt – und werdende Eltern verzweifeln auf der Suche nach einer Hebamme. Der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Ilka Kopplin

06.08.2019, 06:28 Uhr | Aktuell

Indien und Pakistan Befeuern deutsche Waffenlieferungen den Konflikt um Kaschmir?

Eine Liste der Bundesregierung zeigt: Indien und Pakistan gehören zu den Entwicklungsländern, die am meisten von deutschen Rüstungsexporten profitieren. Wie wirkt sich das auf den Konflikt der beiden verfeindeten Atomwaffenmächte um Kaschmir aus? Mehr Von Till Fähnders, Singapur

06.08.2019, 06:26 Uhr | Politik

Nach Bluttat in Texas Obama verurteilt Sprache des Hasses

Ohne ihn beim Namen zu nennen, hat Obama seinen Nachfolger Trump scharf kritisiert. Eine Sprache, die ein Klima aus Angst und Hass schürt, müsse abgelehnt werden, schrieb er nach der rassistischen Bluttat von El Paso. Mehr

05.08.2019, 22:48 Uhr | Politik

Trump reagiert auf Amokläufe Trauer vom Teleprompter

Der Mann, der in El Paso 22 Menschen erschoss, wollte die „Invasion“ verhindern, vor der Trump warnt. Der amerikanische Präsident will davon nun ablenken. Mehr Von Andreas Ross, Washington

05.08.2019, 19:06 Uhr | Politik

Für Hass-geleitete Massenmorde Trump fordert schnelle Todesstrafe

Donald Trump bezeichnet die Amokläufe von Texas und Ohio als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ – und fordert, dass die Täter „entschlossen und ohne jahrelange unnötige Verzögerung“ hingerichtet werden. Mehr

05.08.2019, 17:43 Uhr | Politik

Livestream Was Trump zu den Amokläufen von Texas und Ohio sagt

Am Sonntag wurden bei zwei Amokläufen in den Vereinigten Staaten zahlreiche Menschen getötet. Nun äußert sich Donald Trump zu den Schusswaffenangriffen. Verfolgen Sie seine Rede im Livestream. Mehr

05.08.2019, 15:23 Uhr | Politik

Nach Bluttaten in Amerika Demokraten machen Trumps Rhetorik für Attacke mitverantwortlich

Oppositionspolitiker werfen dem Präsidenten vor, Hass und Rassismus zu schüren, und fordern einmal mehr strengere Waffengesetze. Trump gibt zu, es müsse „vielleicht mehr geschehen“, verweist aber zugleich auf die „Geisteskrankheit“ der Todesschützen. Mehr

05.08.2019, 04:20 Uhr | Politik

20 Tote in El Paso Polizei ermittelt wegen Hassverbrechens in Texas

Ein 21-jähriger Weißer hat in der amerikanischen Grenzstadt El Paso wahllos auf Besucher eines Einkaufszentrums geschossen und 20 Menschen getötet. In einem mutmaßlich vom Täter verfassten Manifest ist von einer „hispanischen Invasion“ die Rede. Mehr

04.08.2019, 13:58 Uhr | Gesellschaft

Stadt Dayton Mann erschießt neun Menschen in Ohio

In der amerikanischen Stadt Dayton in Ohio hat ein Mann um sich geschossen und neun Menschen getötet. Der Schütze ist ebenfalls tot. Erst wenige Stunden zuvor war es im texanischen El Paso zu einer Bluttat gekommen. Mehr

04.08.2019, 10:47 Uhr | Gesellschaft

Mögliches „Hassverbrechen“ Mehrere Tote bei Amoklauf in El Paso

Bei einem Amoklauf in einem Einkaufszentrum in der texanischen Stadt El Paso sind nach offiziellen Angaben 20 Menschen getötet worden. Weitere 26 Menschen wurden verletzt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Polizei geht von einem Hassverbrechen aus. Mehr

04.08.2019, 09:01 Uhr | Gesellschaft

Trumps Veto nicht überstimmt Amerika kann Waffen an Saudis liefern

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate können sich auf Waffenlieferungen aus Amerika einstellen. Eigentlich wollte der Kongress das Vorhaben wegen des Jemen-Krieges blockieren. Mehr

30.07.2019, 08:30 Uhr | Politik

Vier Tote in Kalifornien Sechsjähriger unter Opfern von Schüssen auf Volksfest

Es sieht nach einem gemütlichen Abend bei gutem Essen aus. Doch dann fallen Schüsse: Auf einem Volksfest in Kalifornien bricht Panik aus, Menschen rennen um ihr Leben. Was den Täter trieb, ist noch ein Rätsel. Und die Polizei fragt sich: Gab es einen Komplizen? Mehr

29.07.2019, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Problem mit Waffenrecht Der zweite Schritt vor dem ersten

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf einen Eritreer in Wächtersbach will die Politik das Waffenrecht verschärfen. Das allein wird jedoch nicht reichen. Mehr Von Katharina Iskandar

26.07.2019, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Rechtsmotivierte Schützen Von der Schwierigkeit des Waffenentzugs

Zwei Angriffe, zwei Vereinsschützen, zweimal Hessen: Die mutmaßlichen Täter in Kassel und Wächtersbach nutzten Schusswaffen, um ihre Opfer zu attackieren. Doch eine Verschärfung des deutschen Waffenrechts hätte die Taten kaum verhindern können. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

26.07.2019, 15:15 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Eritreer Rufe nach Verschärfung des Waffenrechts

Ein Eritreer wird auf offener Straße niedergeschossen. Nun macht sich nach den Grünen auch die SPD für schärfere Kontrollen für Waffenbesitzer stark. Mehr

25.07.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Nachhaltige Fonds So gut sind grüne ETF

Geldanlage soll, vor allem für Privatanleger, einfach sein – und im Angesicht des wachsenden Nachhaltigkeitsbewusstseins auch das Klima retten. Kann das funktionieren? Mehr Von Dennis Kremer

21.07.2019, 22:08 Uhr | Finanzen

Demos in Kassel 10.000 Menschen protestieren gegen 100 Rechtsextreme

Tausende gehen am Samstag in Kassel auf die Straße, um gegen die geplante Demo der Kleinstpartei „Die Rechte“ zu protestieren. Vor dem Regierungspräsidium werden die Rechtsextremen nicht aufmarschieren können. Mehr

20.07.2019, 15:06 Uhr | Rhein-Main

Mexikanischer Drogenboss „El Chapo“ muss lebenslang ins Gefängnis

Der mexikanische Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán muss lebenslang ins Gefängnis. Das Strafmaß wurde am Mittwoch in New York verkündet. Zuvor hatte „El Chapo“ das Gericht mit einer Beschwerde überrascht. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

17.07.2019, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Harald Kujat General im Aufsichtsrat von Heckler & Koch

Harald Kujat ist bei der Bundeswehr und als Sicherheitsberater bekannt für seine scharfe und klare Denkweise. Mit der hat er sich nicht nur Freunde gemacht. Nun soll er in der Führungsetage von Heckler & Koch mitwirken. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

12.07.2019, 18:07 Uhr | Politik

Verhalten von Privatanlegern Privataktionäre muss man sich leisten können

Privatpersonen kaufen Aktien vor allem für die Altersvorsorge – und unterscheiden sich dadurch massiv von institutionellen Anlegern. Was Aktiengesellschaften, die Privataktionäre ansprechen wollen, wissen sollten. Mehr Von Georg Giersberg

11.07.2019, 07:38 Uhr | Finanzen

Christchurch-Attentat Massaker wird zum Videospiel

In den „dunklen Ecken“ des Internets wird der Christchurch-Attentäter seit geraumer Zeit glorifiziert: Ein selbstgemachtes Videospiel bedient sich nun bei Originalszenen aus dem Tätervideo. Mehr Von Nora Sefa

10.07.2019, 20:14 Uhr | Feuilleton

Ibiza-Affäre Staatsanwaltschaft nimmt offenbar auch ÖVP und SPÖ ins Visier

In der „Ibiza-Affäre“ in Österreich ermitteln die Behörden wohl nicht mehr nur gegen die FPÖ. Die Staatsanwaltschaft untersucht nach Berichten, ob auch an ÖVP und SPÖ auf illegalem Weg Gelder geflossen sind. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

09.07.2019, 19:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z