Waffenembargo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fall Khashoggi Macron lehnt Waffenembargo gegen Saudi-Arabien ab

Frankreichs Präsident kritisiert Forderungen nach einem Waffenembargo gegen Saudi-Arabien als „Demagogie“ - und positioniert sich damit anders als Bundeskanzlerin Merkel. Mehr

26.10.2018, 16:33 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Waffenembargo

1 2 3  
   
Sortieren nach

Waffenembargo und mehr EU verhängt Sanktionen gegen Venezuela

Präsident Maduro wird vorgeworfen, sein Land in einer Diktatur umwandeln zu wollen. Bringen europäische Zwangsmaßnahmen ihn zum Einlenken? Mehr

13.11.2017, 13:09 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat Mehr Blauhelmsoldaten für Südsudan

4000 weitere Blauhelmsoldaten sollen für ein Ende der Kämpfe im Bürgerkriegsland sorgen. Bislang war der Erfolg der Mission bescheiden. Mehr

12.08.2016, 23:53 Uhr | Politik

Obamas Besuch in Hanoi Amerika beendet Waffenembargo gegen Vietnam

Vietnam habe das legitime Interesse, sich zu verteidigen, sagt der amerikanische Präsident. Die Entscheidung habe nichts mit China zu tun, betonte Obama. Mehr

23.05.2016, 11:10 Uhr | Politik

Saudische Luftangriffe Sicherheitsrat beruft Krisensitzung zu Jemen ein

Russland fordert im höchsten Gremium der Vereinten Nationen eine Feuerpause. Die Staaten werden auch über ein mögliches Waffenembargo gegen die Houthis beraten. Die Meinungen darüber gehen auseinander. Mehr

04.04.2015, 09:07 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Libyen bittet die Welt um Waffen

Um die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ zurückschlagen zu können, hat die libysche Regierung ein Ende des Waffenembargos gefordert. Außenminister Dajri sagte im Sicherheitsrat, der Terrorismus in seinem Land sei „ausufernd“. Mehr

19.02.2015, 07:04 Uhr | Politik

Islamischer Staat IS-Kämpfer töten 14 libysche Soldaten

Der Islamische Staat nutzt das Machtvakuum in Libyen und brüstet sich damit, Soldaten hingerichtet zu haben. Die Regierung des zerfallendes Staates ruft nach einem Ende des Waffenembargos, um gegen die Terroristen vorgehen zu können. Mehr

03.01.2015, 23:17 Uhr | Politik

Waffenhandel Schöne neue Rüstungswelt

Zwar stellt Russland mehr als genug Waffen selbst her, doch ist es auf den Import westlicher Hochtechnologie angewiesen. Deshalb würde ein Waffenembargo das Land empfindlich treffen. Mehr Von Reinhard Veser

28.07.2014, 19:24 Uhr | Politik

Folgen der Ukraine-Krise Russland treibt das globale Rüstungsgeschäft

Gerade Militärausrüster in Frankreich und Großbritannien sind von einem drohendem Waffenembargo gegen Russland massiv betroffen. Es geht um Schusswaffen und große Kriegsschiffe. Mehr Von Ulrich Friese

23.07.2014, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien „Ein Problem der Araber“

In der Partei und im Kabinett von David Cameron mehren sich die Zweifel an der Haltung des Premierministers gegenüber Syrien. Mindestens fünf Minister sollen bereits ernste Bedenken am Kurs der Regierung geäußert haben. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

07.06.2013, 14:48 Uhr | Politik

William Hague „Das Richtige in Syrien ist wichtiger als die Einheit der EU“

Großbritannien sucht eine politische Lösung in Syrien - darum wird das Land keine Waffen an Aufständische liefern. Außenminister William Hague im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

02.06.2013, 17:59 Uhr | Politik

Auslaufen des EU-Embargos Merkel: Werden auf keinen Fall Waffen nach Syrien liefern

Bundeskanzlerin Merkel hat die Lieferung von Waffen nach Syrien auch nach Auslaufen des EU-Waffenembargos kategorisch ausgeschlossen. Die syrische Regierung wirft der Europäischen Union derweil „politische Heuchelei“ vor. Mehr

29.05.2013, 15:16 Uhr | Politik

Außenministerkonferenz EU lässt Waffenembargo gegen Syrien auslaufen

Die EU-Staaten heben das Waffenembargo gegen Syrien auf, da sich die Außenminister nicht auf eine Verlängerung einigen konnten. Wirtschaftssanktionen bleiben bestehen. Einzelne Staaten könnten nun die Rebellen mit Waffen unterstützen. Mehr

28.05.2013, 04:33 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt EU-Außenminister uneins über Waffenembargo

Die EU-Außenminister sind in Brüssel weiter uneins über die Zukunft des Waffenembargos gegen Syrien. Scheitern die Verhandlungen, so laufen die EU-Sanktionen am Freitag um Mitternacht aus. Mehr

27.05.2013, 18:57 Uhr | Politik

Österreichs Außenminister zu Syrien Wir dürfen nicht einseitig an eine Partei Waffen liefern

Am Montag wird über den Weitergang der Syrien-Sanktionen entschieden. Österreich ist gegen eine Aufhebung des Waffenembargos. Der Außenminister Michael Spindelegger plädiert für politische Lösungen. Mehr

25.05.2013, 19:28 Uhr | Politik

Treffen der EU-Außenminister Wie ein Flugzeug ohne Flügel

In Dublin diskutierten die europäischen Außenminister Reformen des Auswärtigen Dienstes. Allerdings fehlt den Mitgliedstaaten vielfach der Wille zum gemeinsamen Handeln. Mehr Von Nikolas Busse, Dublin

24.03.2013, 20:51 Uhr | Politik

Konflikt in Syrien EU weiter uneins über Waffenembargo

Unter den EU-Außenminister gibt es beim Treffen in Dublin weiter erhebliche Vorbehalte, das Waffenembargo gegen Syrien zugunsten der Aufständischen zu lockern. Auch die Bundesregierung bleibt „unverändert skeptisch“. Mehr

22.03.2013, 17:16 Uhr | Politik

Waffenlieferungen an syrische Rebellen Catherine Ashton ist nicht überzeugt

In der Debatte um Waffenlieferungen an die syrische Opposition hat die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zur Zurückhaltung aufgerufen. Mehr

17.03.2013, 16:31 Uhr | Politik

Syrien Widerstand in der EU gegen Waffenlieferungen an Rebellen

Großbritannien und Frankreich beißen mit ihrem Vorstoß zur Aufhebung des Waffenembargos gegen die syrischen Rebellen bei den EU-Partnern auf Granit. Kanzlerin Merkel warnte beim EU-Gipfel in Brüssel vor den Konsequenzen. Die Außenminister sollen weiter beraten. Mehr Von Nikolaus Busse, Brüssel

15.03.2013, 16:52 Uhr | Politik

Hilfe beim Wiederaufbau Die EU will Syrien-Sanktionen zugunsten der Assad-Gegner lockern

Um der Syrischen Nationalen Koalition den Wiederaufbau der von ihr kontrollierten Gebiete zu erleichtern, will die EU Sanktionen im Wirtschafts- und Finanzsektor teilweise aussetzen. Mehr Von Nikolaus Busse und Michael Ludwig, Brüssel/Moskau

11.03.2013, 19:06 Uhr | Politik

Syrien EU verlängert Waffenembargo

Die EU-Außenminister haben beschlossen, das Waffenembargo gegen Syrien um drei Monate zu verlängern. Oppositionskräfte und Zivilbevölkerung sollen stärker unterstützt werden. Mehr

18.02.2013, 19:40 Uhr | Politik

Syrienkonflikt Frankreich will syrische Rebellen bewaffnen

Der französische Außenminister Fabius möchte für das neue syrische Oppositionsbündnis das EU-Embargo lockern. Während auch die Türkei das Bündnis anerkennt, bleibt Bundesaußenminister Westerwelle skeptisch. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris, und Markus Bickel, Kairo

15.11.2012, 17:20 Uhr | Politik

EU-China-Gipfel Wen Jiabao kritisiert EU-Waffenembargo

Bei seinem Besuch in Brüssel hat Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao gefordert, das Waffenembargo der Europäischen Union gegen sein Land zu beenden und China als Marktwirtschaft anzuerkennen. Mehr

20.09.2012, 11:09 Uhr | Politik

Waffenembargo EU verschärft Sanktionen gegen Syrien

Die EU hat ihre Sanktionen gegen Syrien noch einmal verschärft, um das Waffenembargo gegen das Assad-Regime durchzusetzen. Außerdem wurden 26 weitere Regimeangehörige und drei weitere Firmen, die für Assad Geschäfte betreiben, auf die EU-Sanktionsliste gesetzt. Mehr Von Nikolas Busse, Nikosia

23.07.2012, 19:03 Uhr | Politik

Libyen Peking: Haben Waffenembargo der UN beachtet

Unterhändler aus Libyen wollten noch im Juli bei chinesischen Rüstungsfirmen Waffen kaufen: Das bestätigte das Außenministerium in Peking am Montag. Es seien aber keine Verträge unterzeichnet worden. Mehr

05.09.2011, 16:46 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z