Volker Beck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Volker Beck

  1 2 3 4 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Drogenaffäre bei den Grünen Özdemir will Beck eine zweite Chance geben

In der Drogen-Affäre um den Grünen-Abgeordneten Volker Beck hält der Parteivorsitzende Özdemir eine Rehabilitierung Becks für möglich. Bedarf für eine Korrektur der liberalen grünen Drogenpolitik sieht Özdemir im FAZ.NET-Gespräch nicht. Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

04.03.2016, 15:21 Uhr | Politik

Fraktur Erbarmungswürdig

Torten, Hitler-Drogen, Parteifreunde – was unsere armen Politiker bei der Erfüllung ihrer verdammten Pflicht und Schuldigkeit alles so aushalten müssen. Mehr Von Berthold Kohler

04.03.2016, 13:04 Uhr | Politik

Volker Beck 0,6 Gramm

Der Fall Beck lässt sich sehr leicht auf individuelles Fehlverhalten reduzieren. Für die Frage, wer stärkste Partei in Baden-Württemberg wird, könnte es dennoch den Ausschlag geben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.03.2016, 07:41 Uhr | Politik

Fall Volker Beck Abtritt eines Minderheiten-Aktivisten

Volker Becks Reaktion auf die Drogenvorwürfe war trotzig, doch dank seiner parlamentarischen Erfahrung weiß er, was auf ihn zukommt. Für seine Partei kommt die Affäre zur Unzeit. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

04.03.2016, 00:03 Uhr | Politik

Drogenvorwürfe gegen Beck Grüne Verrenkungen

Kurz vor der Wahl in Baden-Württemberg wollte der grüne Ministerpräsident Kretschmann zu Volker Becks Drogen-Affäre eigentlich lieber schweigen. Dann äußerte er sich aber doch noch – zu heikel ist die Affäre. Mehr Von Rüdiger Soldt, Ladenburg

03.03.2016, 16:13 Uhr | Politik

Drogenvorwürfe Kretschmann verurteilt Becks „schweres Fehlverhalten“

Der schnelle Rückzug von Volker Beck als Folge der gegen ihn erhobenen Drogenvorwürfe sei lobenswert, heißt es aus der Unionsfraktion. Die Grünen wollen hingegen das Gespräch mit ihrem Abgeordneten suchen. Mehr

03.03.2016, 10:15 Uhr | Politik

Drogenvorwürfe Grünen-Politiker Beck legt Fraktionsämter nieder

Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck ist offenbar mit Drogen erwischt worden. Seine Ämter in der Fraktion legte er nach einem entsprechenden Bericht nieder. Mehr

02.03.2016, 17:19 Uhr | Politik

Kein Bafög für Sprachkurse Kaum Förderung für studierwillige Flüchtlinge

Einige Flüchtlinge hätten das Zeug dazu, an einer deutschen Uni zu studieren - vorausgesetzt, sie erwerben die erforderlichen Deutschkenntnisse. Doch das ist richtig hart: Geld für Sprachkurse auf solch hohem Niveau gibt’s in der Regel nicht. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

02.03.2016, 06:43 Uhr | Beruf-Chance

TV-Kritik: Sandra Maischberger Geld und Sex

Zwei Dinge, die menschliche Grundbedürfnisse betreffen - so stellte ein Kriminologe in der Diskussion über die Folgen von Köln heraus-, sind Geld und Sex. Wahrscheinlich haben wir vergessen, warum das so ist. Mehr Von Frank Lübberding

14.01.2016, 08:05 Uhr | Feuilleton

Mordaufrufe auf Facebook Grünen-Politiker zeigt Pegida-Sympathisanten an

Pegida-Anhänger haben auf einer Facebook-Seite dazu aufgerufen, den Grünen-Abgeordneten Volker Beck zu kastrieren oder zu schächten. Der stellt Strafanzeige. Mehr

29.12.2015, 14:18 Uhr | Politik

Integrationsdebatte der Grünen Mir gäbet nix

„Den Islam einbürgern“: Auf dem Bundesparteitag der Grünen in Halle hat sich Cem Özdemir für mehr Integration und Gleichberechtigung ausgesprochen. Frei von Missverständnissen blieb das nicht. Mehr Von Patrick Bahners

25.11.2015, 15:29 Uhr | Feuilleton

Flüchtling als Identität „Wir brauchen eine Debatte über uns selbst“

Naika Foroutan ist Professorin für „Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik“ an der Humboldt-Universität in Berlin. Im Interview spricht sie über Ressentiments gegen Muslime und die Frage, welches Leitbild Deutschland braucht. Mehr Von Karen Krüger

03.11.2015, 12:21 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingsunterkünfte Warum die Fäuste fliegen

Die Flüchtlinge in den provisorischen Unterkünften haben keine Privatsphäre, keine Mitspracherechte – und nichts zu tun. Willkommenskultur stößt auf archaische Hackordnungen. Ein schlechter Zustand. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.10.2015, 16:59 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Pack schlägt sich, Pack verträgt sich – nicht!

Rückt Deutschland nach rechts? Die Frage geht immer, zumal, wenn es um das Thema Flüchtlinge geht. Doch ist sie richtig gestellt? Zur AfD passt das Stichwort vom Rechtsruck jedenfalls bestens. Das zeigt sich im Fernsehen und auf der Straße. Mehr Von Michael Hanfeld

02.09.2015, 05:49 Uhr | Feuilleton

Sicherer Herkunftsstaat Ein Status und seine Folgen

Aushöhlung des Asylrechts oder pragmatische Politik? Was die Einstufung eines Landes als sicherer Herkunftsstaat wirklich bringt. Mehr Von Alexander Haneke

27.08.2015, 09:49 Uhr | Politik

Einwanderung 7000 Asylanträge von Albanern im Juli

Etwa zehn Mal so viele Albaner als vor einem Jahr haben im Juli Asyl in Deutschland beantragt. Unterdessen wächst die Kritik am Plan, Albanien, Montenegro und das Kosovo als sichere Herkunftsländer einzustufen. Mehr Von Julian Staib und Michael Martens

09.08.2015, 20:49 Uhr | Politik

Maas gegen Range Bis der Kopf rollt

Es gehört zu den Regeln des Geschäfts, dass für jeden Skandal einer gefunden werden muss, der die politische Verantwortung trägt. Im Fall der Landesverratsvorwürfe gegen „Netzpolitik.org“ ist es der Generalbundesanwalt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

04.08.2015, 22:56 Uhr | Politik

Netzpolitik.org Range widerspricht Maaßen

Im Streit um die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org bestreitet Generalbundesanwalt Range die Darstellung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen. Anders als behauptet habe dieser nicht nur Anzeige gegen unbekannt erstattet. Mehr

03.08.2015, 00:25 Uhr | Politik

CDU und Grüne Das Ticken der Gegenseite

CDU-Generalsekretär Tauber will seine Partei renovieren. CDU und Grüne bereiten sich in Gesprächsrunden auf ein mögliches Bündnis vor. Doch reicht das aus für eine schwarz-grüne Regierung auf Bundesebene? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.07.2015, 20:58 Uhr | Politik

Grüne fordern Gesetz Ein Pass für jeden, der in Deutschland zur Welt kommt

Die Grünen wollen jedem in Deutschland geborenen Kind den deutschen Pass garantieren. Dazu haben sie einen neuen Gesetzesentwurf vorgestellt, den sie als Beitrag zu einer neuen „Willkommenskultur“ verstehen. Mehr

15.04.2015, 18:48 Uhr | Politik

Kopftuchurteil Gefährlicher Stoff

Was hat das Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil, das Lehrerinnen zubilligt, Kopftuch zu tragen, getan? Es wirft den Kampf muslimischer Frauen um Selbstbestimmung auf fatale Weise zurück. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Necla Kelek

01.04.2015, 14:27 Uhr | Feuilleton

Muslime in Deutschland Tillich: Der Islam gehört nicht zu Sachsen

Der sächsische Ministerpräsident Tillich widerspricht der Aussage der Kanzlerin, der Islam gehöre zu Deutschland. Seine Äußerung wird noch scharf kritisiert, da legt Tillich nach: Man müsse auf Pegida eingehen. Mehr

25.01.2015, 18:44 Uhr | Politik

Getöteter Asylbewerber Schatten über Dresden

Der Tod eines Asylbewerbers in Dresden scheint aufgeklärt, und wider die Befürchtungen war es wohl keine fremdenfeindliche Tat. Trotzdem bleibt das Schicksal von Khaled I. in der Pegida-Hochburg ein Politikum. Mehr

22.01.2015, 21:08 Uhr | Gesellschaft

Erstochener Asylbewerber Ermittler hielten Stichwunden für Schlüsselbeinbruch

Im Fall des getöteten Asylbewerbers erläutert Dresdens Polizeipräsident, wie es zu der Fehleinschätzung der Ermittler kam, der junge Mann sei ohne Fremdeinwirkung ums Leben gekommen. Der Abgeordnete Volker Beck spricht von einer Panne und stellt Strafanzeige. Mehr

15.01.2015, 14:56 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Blasphemiegesetz Wann ist der öffentliche Friede gestört?

Unter dem Eindruck des Attentats auf die französische Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ beginnt in Deutschland eine Debatte über den Blasphemie-Paragrafen. ZdK-Präsident Alois Glück warnt davor, „die Ereignisse in Paris zu instrumentalisieren“. Mehr

14.01.2015, 12:17 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z