Vereinte Nationen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Vereinte Nationen

   
Sortieren nach

Irland Noch nie war Europa so wichtig für Irland

Irland könnte der Leidtragende des Brexits werden. Präsident Michael D. Higgins beschwört deshalb die Gemeinsamkeit innerhalb der EU. Ein Gastbeitrag Mehr Von Michael D. Higgins, Präsident der Republik Irland

02.07.2019, 15:40 Uhr | Politik

Geld für Sea-Watch Warum für Rackete spenden – und nicht für andere Projekte?

Viele unterstützen die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ mit Geld. Auch knapp vier Jahre nach dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise ist die Spendenbereitschaft hoch. Mehr

02.07.2019, 15:38 Uhr | Politik

Atmosfair-Chef Brockhagen Grüner Idealist

Wer durch eine Flugreise CO2 verursacht, kann das bei Atmosfair mit Geld ausgleichen. Geleitet wird die Organisation von Dietrich Brockhagen, der für den Kampf gegen den Klimawandel seine sichere Beamtenlaufbahn aufgab. Mehr Von Tobias Schrörs

02.07.2019, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Sachsens CDU in der Krise Augen zu und durch

Die Volks-Offensive von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer kommt gut an im Freistaat. Doch Sachsens CDU schwächelt und muss vor der Landtagswahl um jede Stimmen kämpfen – versäumt das aber. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

30.06.2019, 17:50 Uhr | Politik

Im Jahr 2017 UN zählen 585.000 Drogen-Tote weltweit

Allein in den Vereinigten Staaten sind 2017 rund 70.000 Menschen an einer Drogen-Überdosis gestorben. Vor allem beim Kokain zeigt ein UN-Bericht Alarmierendes. Mehr

26.06.2019, 14:37 Uhr | Gesellschaft

EU-Vergleich In Deutschland werden die meisten Asylanträge gestellt

Nirgendwo in der EU beantragen mehr Menschen Asyl als in Deutschland – auch wenn die Zahl in den letzten Jahren gesunken ist. Seit Januar dieses Jahres zeigt der Trend aber wieder nach oben. Mehr

24.06.2019, 13:48 Uhr | Politik

UN-Ernährungsorganisation Chinesische Führung für die FAO

Europa muss im Kampf um die Führung der UN-Organisation für Landwirtschaft und Ernährung eine Schlappe hinnehmen. Der neue Chef war bisher stellvertretender Landwirtschaftsminister Chinas. Mehr Von Tobias Piller, Rom

23.06.2019, 21:49 Uhr | Wirtschaft

ILO-Beschluss Ein Vertrag gegen Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz

Im Rahmen der Konvention sollen künftig Kontrollmechanismen eingeführt und Sanktionen angedroht werden. Ein strittiger Punkt wurde bei dem Beschluss allerdings ausgeklammert. Mehr

21.06.2019, 17:11 Uhr | Beruf-Chance

Bericht der „New York Times“ Trump bricht Militäraktion gegen Iran ab

Schiffe waren in Position, Flugzeuge in der Luft, doch Donald Trump zog laut einem Medienbericht den Einsatzbefehl zurück. Ob er seine Meinung geändert hatte oder es technische Gründe dafür gab, sei unklar. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.06.2019, 07:57 Uhr | Politik

Iran und Amerika Spannungen steigen nach Drohnen-Abschuss

War die Drohne schon im iranischen Luftraum oder noch knapp außerhalb? Diese Frage könnte mit darüber entscheiden, ob der Streit zu einem militärischen Konflikt eskaliert. Beide Seiten behaupten, sie hätten Beweise. Mehr

21.06.2019, 05:34 Uhr | Aktuell

Hotel Chisinau Unter dem Blümchenplumeau

Schon die Empfangshalle hat den Charme einer russischen U-Bahn-Haltestelle: Im Hotel Chisinau in Moldawiens Hauptstadt ist der Kalte Krieg nie zu Ende gegangen. Mehr Von Andrea Diener

20.06.2019, 16:35 Uhr | Reise

Fall Khashoggi: Ermittlung gegen Kronprinz bin Salman

Im Fall des ermordeten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi sieht die UN-Sonderberichterstatterin Agnès Callamard genügend Hinweise, um eine internationale Untersuchung gegen Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman einzuleiten. Mehr

20.06.2019, 12:32 Uhr | Politik

Zusammenbruch vor Gericht Erdogan: Mursi wurde getötet

Der früheren ägyptische Staatspräsident brach vor Gericht zusammen und starb danach. Lokale Medien berichten von einem Herzinfarkt. Doch Kritiker zeigen mit dem Finger auf die Regierung in Kairo. Mehr

19.06.2019, 16:54 Uhr | Politik

Nachhaltigkeitsziele der UN Große Pläne, wenig Taten

Die Vereinten Nationen haben sich ambitionierte „Nachhaltigkeitsziele“ gegen Hunger, Armut und den Klimawandel gesetzt. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Das liegt auch an den reichen Industriestaaten. Mehr Von Jessica von Blazekovic

19.06.2019, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Hungersnot Südkorea hilft Nordkorea

Anfang Mai hatte das World Food Programm der Vereinten Nationen berichtet, in Nordkorea seien mindestens zehn Millionen Menschen von Hunger bedroht. Mehr

19.06.2019, 14:34 Uhr | Politik

Fluchtrekord Mehr als 70 Millionen Menschen auf der Flucht

Die Zahl der Flüchtlinge ist einem UN-Bericht zufolge im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Demnach gab es 2018 weltweit insgesamt 70,8 Millionen Flüchtlinge, Vertriebene und Asylbewerber. Die Zahl der neuen Asylanträge in Deutschland ging deutlich zurück. Mehr

19.06.2019, 14:31 Uhr | Politik

Internationale Kooperation Fünf Nationalakademien starten Initiative gegen Luftverschmutzung

Mindestens fünf Millionen vorzeitige Todesfälle im Jahr und schwere chronische Erkrankungen: Um die Folgen der Luftverschmutzung zu bekämpfen, fordern Wissenschaftler in einem gemeinsamen Appell zum sofortigen Handeln auf – auf allen Ebenen der Gesellschaft. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

19.06.2019, 13:25 Uhr | Politik

Fall Khashoggi Hinweise auf Verantwortung des saudischen Kronprinzen

Laut eines UN-Berichts gibt es „glaubhafte Hinweise“ für eine Verbindung des Kronprinzen Muhammad Bin Salman im Fall Khashoggi. Um die Schuldfrage zu klären, bedarf es allerdings noch weiterer Untersuchungen. Mehr

19.06.2019, 12:33 Uhr | Politik

UN-Flüchtlingsbericht Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht

Die Flüchtlingszahlen erreichen 2018 ein neues Rekordhoch. Der Großteil der Menschen flieht innerhalb des eigenen Landes oder ins Nachbarland. Lang anhaltende Konflikte verstärken die Migrationsbewegungen. Mehr Von Sebastian Scheffel

19.06.2019, 07:04 Uhr | Politik

Syrien Wurden Schulen und Krankenhäuser gezielt bombardiert?

Um zivile Einrichtungen wie Schulen zu schützen, stellen die Vereinten Nationen deren geografische Koordinaten bereit. Wurden diese Informationen in Syrien missbraucht? Mehr

19.06.2019, 06:35 Uhr | Politik

Globale Internet-Strategie Nun könnte Berlin was fürs Internet leisten

Ein Expertenrat der UN, angeführt von Melinda Gates und Jack Ma, schlägt vor, wie globale Internet-Probleme zu lösen sind. Die Regierungen müssen sich bewegen. Für Deutschland ist das eine Chance. Mehr Von Wolfgang Kleinwächter

18.06.2019, 15:14 Uhr | Feuilleton

Trinkwasser-Qualität schlecht In 39 Ländern steigt Zahl der Menschen ohne Toiletten

Mehr als zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dabei könnten viele Krankheiten längst Geschichte sein, wenn mehr Menschen sauberes Trinkwasser und Toiletten mit sicherer Entsorgung hätten. Mehr

18.06.2019, 10:52 Uhr | Gesellschaft

Erfolg der Rechtspopulisten „Nicht ganz Italien ist wie Salvini“

Im Interview spricht die frühere italienische Parlamentspräsidentin Laura Boldrini über die Fehler der Linken, den Erfolg der Lega und die Social-Media-Strategie ihres Intimfeindes Matteo Salvini. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

18.06.2019, 07:58 Uhr | Politik

UN-Klimachefin „Es gibt keine Zeit zu verlieren“

Die UN „Climate Change Conference“ hat in Bonn begonnen. Eine Veranstaltung mit Gesprächen über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Mehr

17.06.2019, 19:48 Uhr | Politik

UN-Bericht 2100 könnten 4,3 Milliarden Menschen in Afrika leben

Die Weltbevölkerung wird immer älter. 2050 soll jeder sechste Mensch über 65 Jahre alt sein – in Europa sogar jeder vierte. Für Afrika wird eine andere Entwicklung vorausgesagt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

17.06.2019, 18:03 Uhr | Gesellschaft

Lehren der Flüchtlingskrise Die Migrationspolitik braucht ein neues Leitbild

In der Bevölkerung wächst die Einsicht, dass sich Politik und Gesellschaft darauf einstellen müssen, die Migrationspolitik als Daueraufgabe anzunehmen. Gefragt sind Humanität und Härte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

17.06.2019, 12:11 Uhr | Politik

Schikane von Syrern im Libanon Wir sind doch keine Hilfsorganisation

Der Ton gegenüber den mehr als eine Million Syrern im Libanon wird schärfer. Immer öfter kommt es zu Übergriffen. Verwaltungsschikanen grenzen an organisierte Vertreibungen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

15.06.2019, 10:01 Uhr | Politik

Tanker-Attacken Die Suche nach Antworten geht weiter

Nach den mysteriösen Zwischenfällen mit zwei Tankern im Golf von Oman haben die Schuldzuweisungen begonnen. Amerika macht den Iran dafür verantwortlich, viele andere sind sich da nicht so sicher. Wo sind Beweise? Und wie geht es nun weiter? Mehr

15.06.2019, 08:10 Uhr | Aktuell

Reaktionen auf Tanker-Angriffe Mit unerbittlicher Unentschiedenheit

Ein weiteres Mal überziehen Washington und Teheran einander mit Vorwürfen. Aber einen Krieg strebt Trump nach dem jüngsten Vorfall im Golf offenbar nicht an. Derweil heißt es, dass Iran angeblich das Abschleppen der Tanker verhindert. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut und Majid Sattar, Washington

14.06.2019, 22:00 Uhr | Politik

Angriff auf Tankschiffe Trumps größte Bewährungsprobe

Der amerikanische Präsident will militärische Macht demonstrieren, ohne sich in einen Krieg verwickeln zu lassen. Doch das wird schwer. Auch die Europäer geraten durch Trumps Drohungen weiter unter Druck. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross

14.06.2019, 10:55 Uhr | Politik

Angriff auf Tankschiffe Trumps größte Bewährungsprobe

Der amerikanische Oberbefehlshaber will militärische Macht demonstrieren, ohne sich in einen Krieg verwickeln zu lassen. Das wird im Iran-Konflikt immer schwerer. Auch Berlin steht vor unangenehmen Gesprächen. Mehr Von Andreas Ross

14.06.2019, 10:44 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat tagt Iran bestreitet Verantwortung für Angriffe

Iran hat zurückgewiesen, hinter Angriffen auf zwei Öltanker zu stecken. Vor dem UN-Sicherheitsrat bekräftigte dagegen Amerika seine Vorwürfe. Das Pentagon schickt ein Kriegsschiff in die Nähe des Golf von Oman. Mehr

14.06.2019, 03:25 Uhr | Politik

Tanker-Brand im Golf von Oman Maas warnt vor Eskalation in der Golfregion

Der Bundesaußenminister Heiko Maas und UN-Generalsekretär Guterres zeigten sich sehr besorgt über die mutmaßlichen Angriffe auf Tanker im Golf von Oman. „Das sind Ereignisse, die zur Eskalation führen können. Wir brauchen das Gegenteil davon.“, so Maas. Mehr

13.06.2019, 18:02 Uhr | Politik

Umhängetaschen von Parley Das Plastik der Meere auf den Schultern

Auf den ersten Blick ist die Parley Ocean Bag nur eine Tragetasche. Auf den zweiten ist sie eine Zusammenkunft von Plastikmüll und Kunst. Mehr Von Jacqueline Sternheimer

13.06.2019, 14:15 Uhr | Stil

Lebensmittel im Müll Die große Verschwendung

Jeden Tag landen tonnenweise Lebensmittel im Müll, während viele Menschen hungern. Das liegt am Gesetzgeber, an der Denkweise der Menschen – und an der deutschen Gründlichkeit. Mehr Von Anna Steiner

13.06.2019, 13:01 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z