Vaclav Havel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Vaclav Havel

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Miloš Forman im Gespräch Sind Sie ein Feigling, Mr. Forman?

Miloš Forman gelangte zu Weltruhm mit den Filmen „Einer flog über das Kuckucksnest“ und „Amadeus“, für die er jeweils den Oscar als bester Regisseur gewann. Ein Gespräch über Komödien, Nacktheit und die Frage, warum Jim Carrey Forman zur Weißglut trieb. Mehr Von Marco Schmidt

22.03.2008, 11:03 Uhr | Feuilleton

None Der kühle Lobbyist in der Maske des manischen Bezichtigers

Ein österreichischer Schriftsteller, soeben zurückgekehrt aus London, wird auf dem Wiener Graben von einem Ehepaar, mit dem er vor vielen Jahren befreundet war und ohne dessen Förderung seine Karriere nie in Gang gekommen wäre, angesprochen und zu einem "künstlerischen Abendessen" eingeladen. Gegen ... Mehr

10.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Erinnerungen und Anweisungen

Bevor sich am 31. Januar 2003 auf der großen Bühne der Prager Burg der Vorhang senkte - nach nahezu dreizehn Jahren, in denen Václav Havel die Rolle des Staatsoberhauptes innehatte -, vertraute der scheidende Präsident ausländischen Korrespondenten bei einem Gartenfest seine Absicht an, die gewonnenen ... Mehr

13.07.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Böhmischer Drachenstich

Zu den untrüglichen Anzeichen historischer Katastrophen gehört der Auftritt von Bewaffneten, die ihre Zivilkleidung mit Uniformbestandteilen ergänzen. In der Tschechoslowakei war dies 1918, 1938 und 1945 der Fall; zweimal hat es der 78 Jahre alte Josef Skrábek miterlebt. Der Sohn einer katholischen ... Mehr

08.05.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Die Panzerschlacht in der Manege

Wiederinszenierung eines Traumas: Der tschechische Schriftsteller Jáchym Topol führt die Niederschlagung des Prager Frühlings als Provinzposse auf - das Geschichtsdrama als absurdes Theater.Von Peter Demetz Der tschechische Schriftsteller Jáchym Topol, heute fünfundvierzig Jahre alt, wuchs in ... Mehr

28.04.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rauchverbot Ein langer Atem

Eine Forscherin führt einen Feldzug gegen die Nikotinsucht und die Tabakindustrie. Mit Hunderten von Interviews, Broschüren und Vorträgen pro Jahr kämpft Martina Pötschke-Langer für ein rauchfreies Deutschland. Thomas Holl hat sie besucht. Mehr Von Thomas Holl

23.02.2007, 14:54 Uhr | Politik

Literatur Ist der Nobelpreis gut für die Seele, Herr Pamuk?

Am Sonntag wird der türkische Schriftsteller Orhan Pamuk mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Jordan Mejias traf den glänzend aufgelegten Autor in seinem völlig überheizten Büro in der Columbia University, New York. Mehr

08.12.2006, 17:16 Uhr | Feuilleton

Orhan Pamuk Literat, wie hast du's mit dem Staat?

Über „Literature and Citizenship“ hatte man in der Columbia University sprechen wollen - ein Thema für Orhan Pamuk: Mit geradezu jugendlichem Ungestüm setzte der Nobelpreisträger zu einer Analyse seines politischen Instinkts an. Mehr Von Jordan Mejias, New York

07.11.2006, 15:46 Uhr | Feuilleton

None Mission ohne Gott

Dies ist ein lesenswertes Buch, an dem neben Madeleine K. Albright, der Hochschullehrerin für internationale Beziehungen und von 1997 bis 2001 Außenministerin der Vereinigten Staaten, viele Köpfe mitgearbeitet haben. Der frühere Präsident Clinton, einst ihr Chef, schrieb das Vorwort, die Formulierungskünste des Bestsellerautors Bill Woodward prägten die Schrift. Mehr

18.07.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Demokratie in Weißrußland Warum Lukaschenka unterliegen wird

Vor den Wahlen in Weißrußland bitten Vaclav Havel und Lech Walesa, Ikonen der Demokratiebewegung, in der F.A.Z. um Hilfe für die Opfer von Unterdrückung. Lukaschenkas Regime wird dem Bürgerwillen nicht länger widerstehen, hoffen sie. Die freie Welt soll Oppositionskandidat Milinkewitsch unterstützen. Mehr Von Václav Havel und Lech Walesa

16.03.2006, 14:57 Uhr | Politik

Tschechien Techno-Party löst politische Krise aus

Ein Polizeieinsatz bei einer nicht genehmigten Techno-Party, der hundert Verletzte zur Folge hatte, hat in Tschechien eine heftige Kontroverse ausgelöst. Seit dem Vorfall demonstrieren in Prag täglich Tausende. Mehr

03.08.2005, 18:05 Uhr | Gesellschaft

Ukraine Beginnt in der Ukraine die neue Ära der Freiheit im zweiten Anlauf?

Nach dem Zerfall der Sowjetunion regierten Krawtschuk und Kutschma die Ukraine in autoritärer Manier. Die von Oligarchen gelenkten Parteien hatten weniger zu sagen. Das dürfte sich jetzt ändern. Mehr

26.11.2004, 23:19 Uhr | Politik

Die traurigen Freundinnen

Die Traumatisierung der tschechischen Gesellschaft durch die Ereignisse des Jahres 1968 ist tiefer und nachhaltiger, als das Land es heute wahrhaben will. Die forcierte Westorientierung der Tschechen verdeckt die Scheu der Gesellschaft, sich mit der eigenen jüngsten Vergangenheit auseinanderzusetzen. Allein ... Mehr

07.05.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Menschenrechte Literaturnobelpreisträger fordern Freilassung Suu Kyis

Vierzehen Literatur-Nobelpreisträger, darunter der deutsche Schriftsteller Günter Grass, haben von Birmas regierenden Militärs die Aufhebung des Hausarrests gegen Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi gefordert. Mehr

14.04.2004, 14:31 Uhr | Feuilleton

Fernsehen In der Klinik sind alle gleich

Außer den Göttern in Weiß: "Das Krankenhaus am Rande der Stadt", die Geburtsstation aller Krankenhausserien, ist wieder da und im tschechischen Fernsehen genauso erfolgreich wie einst. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

02.02.2004, 19:30 Uhr | Feuilleton

None Im imaginären Gefängnis

Max Frisch hatte längst mit dem "System Schweiz" gebrochen. Mit Dürrenmatt schien es das Land sehr viel leichter zu haben - bis man noch zu seinen Lebzeiten erschreckt feststellen mußte, daß sein Denken möglicherweise subversiver war als die radikale Opposition seines Kollegen. "In weniger als einer ... Mehr

06.11.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Tschechische Republik Klaus zum neuen Präsidenten gewählt

Das tschechische Parlament hat am Freitag den früheren Ministerpräsidenten Vaclav Klaus zum neuen Staatschef gewählt. Mehr

01.03.2003, 09:39 Uhr | Politik

Europa Gott spaltet und vereint Europa

Karel Gott will Nachfolger des tschechischen Präsidenten Havel werden. Die europäische Verfassung will dagegen von Gott nichts wissen. Mehr Von Christoph Albrecht

06.02.2003, 11:08 Uhr | Feuilleton

Irak-Krise Solidarität mit Amerika spaltet Europäer

Einen Tag nach dem Alleingang mehrerer europäischer Regierungschefs ebbt die Kritik an der unabgesprochenen Veröffentlichung einer Solidaritätserklärung mit den USA nicht ab. Mehr

31.01.2003, 12:48 Uhr | Politik

Irak-Krise Bushs Geduld reicht "Wochen, nicht Monate"

Die letzte diplomatische Offensive der USA gegenüber Irak wird nach Angaben des Präsidialamtes „Wochen und nicht Monate“ dauern. Die Kluft zwischen den EU-Staaten Ländern wird immer tiefer. Mehr

30.01.2003, 20:29 Uhr | Politik

Havel-Nachfolge Dritte Wahlrunde in Prag nötig

Die Wahl eines Havel-Nachfolgers ist auch im zweiten Anlauf gescheitert. Die Sturheit einiger Leute raubt mir den Atem, sagte der konservative Kandidat Klaus in Prag. Mehr

24.01.2003, 18:11 Uhr | Politik

Abschiedsbesuch in Berlin Havel verurteilt Vertreibung

Der scheidende tschechische Präsident Havel hat die Vertreibung von drei Millionen Sudetendeutschen verurteilt. Mehr

17.01.2003, 22:07 Uhr | Politik

Tschechien Havel-Nachfolge noch nicht entschieden

In Tschechien ist am Mittwoch der erste Anlauf zur Präsidentenwahl - wie zu erwarten war - gescheitert. Mehr

15.01.2003, 20:47 Uhr | Politik

Tschechien Kein Favorit für Havel-Nachfolge

In Tschechien geht an diesem Mittwoch die Präsidentenwahl in die erste Runde. Mehr

15.01.2003, 07:00 Uhr | Politik

Nato-Gipfel Schröder und Bush gaben sich in Prag die Hand

Bundeskanzler Schröder und der amerikanische Präsident Bush haben sich in Prag mit einem langen Händedruck begrüßt, verlautete aus deutschen Regierungskreisen. Mehr

21.11.2002, 09:26 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z