US-Senat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Blockierte Waffengeschäfte Eine kleine Revolte gegen Donald Trump

Donald Trump umging extra den Kongress, um die Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien zu genehmigen. Ein Schritt, der Unmut in seiner Partei auslöste: In einer Abstimmung stellt sich der republikanisch geführte Senat nun gegen ihn. Mehr

20.06.2019, 19:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: US-Senat

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Widerstand gegen Facebook-Geld „Was soll schon schiefgehen?“

Facebook plant eine eigene Kryptowährung. Die Reaktionen fallen skeptisch aus. Amerikanische Politiker fordern einen Stopp der Pläne, auch in Europa sind einige alarmiert. Mehr

19.06.2019, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Nach neun Monaten Vakanz Trump nominiert neuen Botschafter für Mexiko

Christopher Landau soll nach dem Willen des amerikanischen Präsidenten Botschafter in Mexiko-Stadt werden. Der konservative Jurist hat bisher keine diplomatische Erfahrung. Mehr

19.03.2019, 08:06 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Senat stimmt für Ende der Beteiligung am Jemen-Krieg

Die amerikanische Regierung soll ihre Unterstützung Saudi-Arabiens im Jemen-Krieg aufgeben, verlangen die Senatoren. Das Repräsentantenhaus dürfte sich der Forderung anschließen. Mehr

14.03.2019, 02:11 Uhr | Politik

Beschuldigter Rosenstein Senat will mögliches Komplott gegen Trump untersuchen

„Rosenstein hat nicht gescherzt“, sagt der frühere stellvertretende FBI-Direktors Andrew McCabe. Die brisante Information schreckt den amerikanischen Senat auf: Er will die Vorwürfe gegen den Vize-Justizminister untersuchen. Der dementiert. Mehr

18.02.2019, 21:40 Uhr | Politik

Fast einstimmig Amerikanischer Senat stärkt den Umweltschutz

Dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump und seiner Regierung ist der Umweltschutz nicht wichtig. Nun haben Demokraten und Republikaner im Senat gezeigt, dass sie gewillt sind, sich darüber hinwegzusetzen. Mehr

13.02.2019, 09:41 Uhr | Politik

Fall Khashoggi Trump lässt Frist des Senats verstreichen

Der amerikanische Senat möchte vom Präsidenten wissen, ob die Regierung im Fall Khashoggi gegen die Drahtzieher vorgehen will. Trump wolle aber nicht Stellung nehmen, heißt es. Mehr

09.02.2019, 11:52 Uhr | Politik

Russische Staatstrolle Aus Putins Küche

Zwei neue Studien belegen die Ambitionen der russischen Propaganda, deren Arbeitsweise jetzt deutlich zu Tage tritt. Gibt es einen Strategen im Hintergrund? Mehr Von Nikolai Klimeniouk

27.12.2018, 08:45 Uhr | Feuilleton

Trumps umstrittener Kandidat Senator erzwingt FBI-Untersuchung im Fall Kavanaugh

Der Justizausschuss des Senats stellt sich hinter Donald Trumps Wunschkandidaten für den Supreme Court – aber das Votum ist an eine Bedingung geknüpft: Das FBI soll die gegen Brett Kavanaugh erhobenen Missbrauchsvorwürfe untersuchen. Mehr

28.09.2018, 23:22 Uhr | Politik

Anhörung im Senat „Das ist kein Prozess, sondern ein Bewerbungsgespräch für Kavanaugh“

Die Professorin Christine Blasey Ford hält an ihren Vorwürfen gegenüber dem Richterkandidaten fest. Kavanaugh soll versucht haben, sie zu vergewaltigen. Vor Gericht verliest sie ein Protokoll des Tatabends und schließt eine Verwechslung aus. Mehr

27.09.2018, 18:39 Uhr | Politik

Amazon, Apple & Co. Amerikas Tech-Konzerne für neues Datenschutzgesetz

Die neuen Datenschutzregeln in Europa haben Folgen – mittlerweile tobt die Debatte auch in Washington. Und wie es scheint, sind sich alle Beteiligten zumindest in einer Frage einig. Mehr

27.09.2018, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Posthume Erklärung John McCains letzte Botschaft an Trump

In einer posthum veröffentlichten Botschaft ruft John McCain zur Überwindung der Spaltung in Amerika auf – und plaziert darin eine Nachricht an seinen Intimfeind. Auch der Präsident gibt doch noch eine offizielle Mitteilung heraus. Mehr

27.08.2018, 23:06 Uhr | Politik

Täter noch unbekannt Cyberangriff auf amerikanische Demokraten vereitelt

Eine Datenbank der Demokraten ist nur knapp der Sabotage entgangen. Das Ziel der Angreifer war es offenbar, Informationen über Wähler zu erbeuten. Mehr

23.08.2018, 09:19 Uhr | Politik

„Boston Globe“ Bombendrohungen nach Trump-Kampagne

Mehr als dreihundert Zeitungen in Amerika haben gegen die Medienpolitik von Präsident Trump Stellung bezogen. Der griff auf Twitter den Initiator der Kampagne an. Bombendrohungen waren die Folge. Mehr

17.08.2018, 10:26 Uhr | Feuilleton

Herrschaftssystem in Moskau Russlands neuer Adel

Im Kreml regiert der Geheimdienst mit, sein oberster Vertreter heißt Wladimir Putin. Das hat auch für den Westen Auswirkungen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

09.08.2018, 14:01 Uhr | Politik

Trump empfängt Rückkehrer Venezuela lässt inhaftierten Amerikaner frei

Die Freude über seine Freilassung war riesengroß bei Josh Holt. Der junge Amerikaner saß zwei Jahre in einem Gefängnis in Venezuela. Nach seiner Rückkehr empfing ihn der Präsident. Mehr

27.05.2018, 13:19 Uhr | Politik

Abstimmung im Senat Gina Haspel als CIA-Vorsitzende bestätigt

Eine Mehrheit der amerikanischen Senatoren stimmte trotz Bedenken für eine Berufung der Kandidatin des Präsidenten. Haspel hat sich zwar von Folter distanziert, doch gibt es Sorgen sie sei zu Trump-treu. Mehr

18.05.2018, 07:43 Uhr | Politik

Milliarden-Übernahme Amerikanische Politiker sorgen sich um die Pläne der Telekom

Die amerikanische Telekom-Tochtergesellschaft will einen großen Konkurrenten übernehmen. Eine Gruppe um Bernie Sanders hat deshalb einen Brief an das Justizministerium geschrieben. Mehr

08.05.2018, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Trumps Personalauswahl Kandidatin für CIA-Spitze wollte sich offenbar zurückziehen

Ihre Nominierung für die Spitze der CIA sorgte für eine Kontroverse. Um Schaden vom Auslandsgeheimdienst abzuwenden, habe Gina Haspel laut eines Zeitungsberichts dem Weißen Haus einen Verzicht angeboten. Mehr

07.05.2018, 10:46 Uhr | Politik

Russen in Washington Heiße Luft im Kalten Krieg

Seit dem Fall Skripal ist das Verhältnis zwischen Amerika und Russland angeknackst. Auf das alltägliche Leben in der amerikanischen Hauptstadt hat das jedoch kaum Einfluss. Ein Stadtrundgang. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

13.04.2018, 15:42 Uhr | Politik

Nach Datenskandal Amerikanischer Senat bestellt Facebook-Chef Zuckerberg ein

Mark Zuckerberg soll erklären, wie das Unternehmen die Daten seiner Nutzer schützt. Er ist aber nicht der einzige prominente Unternehmer, den Amerikas Politiker zum Gespräch zitiert haben. Mehr

27.03.2018, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Aussetzung von Daca Richter blockiert Trump-Entscheidung

Der amerikanische Präsident muss eine juristische Niederlage einstecken. Die Beendigung eines Schutzprogramms für jugendliche Einwanderer hat ein New Yorker Richter blockiert. Mehr

14.02.2018, 10:56 Uhr | Politik

Amerikanischer Senat Einigung im Haushaltsstreit

Nach langem Streit haben sich Republikaner und Demokraten auf ein neues Haushaltsgesetz verständigt. Trotzdem könnte noch ein „Shutdown“ drohen. Mehr

07.02.2018, 19:37 Uhr | Politik

BBC-Recherche in Afghanistan Taliban bedrohen 70 Prozent des Landes

Sicheres Herkunftsland? Die Hälfte der Menschen in Afghanistan lebt in Regionen, die die Taliban kontrolliert. 70 Prozent des Landes ist vor ihr nicht sicher. Das ist deutlich mehr als bisher angenommen. Mehr

31.01.2018, 07:51 Uhr | Politik

Politische Einflussnahme Google zahlt am meisten für Lobbyarbeit in Washington

Umgerechnet rund 14,6 Millionen Euro hat Google im Jahr 2017 für Lobbyaktivitäten ausgegeben, mehr als jedes andere amerikanische Unternehmen im vergangenen Jahr. Mehr

24.01.2018, 10:01 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z