Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

   
Sortieren nach

Kinderbetreuung Die Stunde der Wahrheit

An diesem Mittwoch verhandeln Familienministerin von der Leyen und Finanzminister Steinbrück über den Ausbau der Kinderkrippen. Inhaltlich sind sich die CDU-Politikerin und ihr SPD-Kollege einig. Aber bei der wichtigen Frage der Finanzierung gibt es deutliche Unterschiede. Mehr Von Stephan Löwenstein und Manfred Schäfers, Berlin

09.05.2007, 12:03 Uhr | Politik

Steuereinnahmen Steinbrück erwartet 200 Milliarden Euro mehr

Die Konjunkturlage führt bei Bund, Ländern und Gemeinden zu unerwartet hohen Steuereinnahmen. Von zusätzlichen Einnahmen in Höhe von 200 Milliarden Euro bis 2011 spricht Finanzminister Steinbrück, warnt jedoch davor, wegen des unerwarteten Geldsegens die Bodenhaftung zu verlieren. Mehr

07.05.2007, 10:36 Uhr | Politik

Koalition Kraftprobe in Berlin

Zu Beginn der großen Koalition hatten die Sozialdemokraten die Nase vorn. Jetzt aber knirschen sie mit den Zähnen. Denn die Union schnappt der SPD die Themen weg. Die Genossen reagieren zunehmend nervös und stehen als Nörgler da. Aus der Hauptstadt berichten Eckart Lohse und Markus Wehner. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

07.05.2007, 08:37 Uhr | Politik

Krippenplätze Nicht in Autobahnen sondern in Betreuung investieren

Kurz vor dem Spitzengespräch mit Finanzminister Steinbrück hat Familienministerin von der Leyen ihre umstrittenen Pläne zur Finanzierung neuer Krippen präzisiert. Bund, Länder und Gemeinden sollen jeweils ein Drittel der zwölf Milliarden Euro Kosten übernehmen. Mehr

06.05.2007, 14:09 Uhr | Politik

Krippenplätze Leyen stellt Finanzierungskonzept vor

Familienministerin von der Leyen hat ihr Finanzierungskonzept für den Ausbau der Krippenplätze vorgestellt. Ein Teil der Kosten werde wegen des Geburtenrückgangs durch sinkende Ausgaben ausgeglichen. SPD und CSU zweifeln am Entwurf. Mehr

04.05.2007, 17:31 Uhr | Politik

Kinderkrippen Krach, Kabale und Kanzlerin-Tadel

Der Streit spitzt sich zu: Steinbrück wünscht von der Familienministerin ein „stimmiges Konzept“, Kanzlerin Merkel mahnt, sich zu einigen, und die Kommunen drohen, sich zu verweigern. Im Bundestag kam es dann zum Eklat um Ministerin Von der Leyen. Mehr

28.04.2007, 09:48 Uhr | Politik

Kunsthalle Darmstadt Kein Kindchenschema

Den 15 beteiligten Künstlern liegt nichts ferner, als die gängigen Klischees zwischen Babyspeck und süßer Unschuld, „Knuddel-Impuls“ und Kindchenschema zu bedienen: Die Ausstellung „Baby Body“ in der Kunsthalle Darmstadt . Mehr Von Christoph Schütte

27.04.2007, 18:32 Uhr | Rhein-Main

Frauen an der Spitze Unsere Unternehmenskultur ist immer noch männlich

Nicht nur die großen Bosse der meisten Unternehmen sind Männer, auch in der Beraterbranche trifft man selten eine weibliche Führungskraft. Ein Gespräch mit der Unternehmensberaterin Anne von Loeben. Mehr

27.04.2007, 14:18 Uhr | Feuilleton

Große Koalition Beck warnt Union vor Vertrauensbruch

Die Führung der großen Koalition versucht, sich gleichzeitig zu streiten und zu vertragen: Während die Bundesregierung Einvernehmen dokumentiert, machen der SPD-Vorsitzende Beck und Unionsfraktionschef Kauder einander weitere Vorwürfe. Mehr

26.04.2007, 11:45 Uhr | Politik

SPD kritisiert CDU-Minister „Chaos und Gewürge “

Die SPD verschärft den Ton: Fraktionschef Struck wirft dem Koalitionspartner vor, die Regierungsarbeit zu vernachlässigen. Durch „chaotisches Stimmengewirr“ wolle die Union wichtige Vorhaben scheitern lassen. Kanzlerin Merkel unterstellt er Führungsschwäche. Mehr Von Günter Bannas

24.04.2007, 23:42 Uhr | Politik

Ursula von der Leyen im Interview „Kinder sind nicht nur eine Privatangelegenheit“

Ursula von der Leyen sagt im Interview, warum bei Kinderkrippen der Markt nicht funktioniert, Kinder nicht nur eine private Angelegenheit sind und Konservative und Sozialdemokraten letztlich das Gleiche wollen. Mehr

22.04.2007, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Finanzierung von Kinderkrippen Von der Leyen: Auch Kommunen sollen zahlen

An der Finanzierung der geplanten Kinderbetreuung sollen sich Länder und Kommunen beteiligen. Keiner darf sich jetzt aus seiner Verantwortung dafür ziehen, sagte von der Leyen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

21.04.2007, 19:16 Uhr | Politik

FAZ.NET-Fernsehkritik Dann bekomme ich Angst

Die ARD hat dargelegt, dass sie die Überalterung der Gesellschaft ernst nimmt und den Jüngsten eine Stimme geben will. Der Tagesthemen-Kinderkommentar einer zwölfjährigen Berlinerin war aber nicht mehr als eine Pflichtübung. Die FAZ.NET-Fernsehkritik von Michael Hanfeld. Mehr Von Michael Hanfeld

19.04.2007, 14:22 Uhr | Feuilleton

Kinderkrippen Gegenwind für Von der Leyen

Die Familienministerin gerät zwischen die Fronten: Die Unionsfraktion will sich Zeit lassen, um ihr Konzept zum Ausbau der Kinderbetreuung zu prüfen. Kabinettskollege Steinbrück lehnt die Forderungen nach mehr Steuermitteln entschieden ab. Mehr

18.04.2007, 16:08 Uhr | Politik

FAZ.NET-Fernsehkritik Mythos Mutter Maischberger

Ein fulminantes Comeback stellt man sich anders vor. Dabei war von der ARD für Sandra Maischberger alles bestens vorbereitet. Sie kehrte als Mutter in ihre Sendung zurück, es ging um das Thema Mutter und in der Talkrunde waren nur brave Kinder. Die FAZ.NET-Fernsehkritik von Marco Dettweiler. Mehr Von Marco Dettweiler

18.04.2007, 14:35 Uhr | Feuilleton

Koalitionsausschuss Die Erbschaftsteuer bleibt erhalten

Eine Abschaffung der Erbschaftsteuer ist vom Tisch. Das gab der Koalitionsausschuss nach einer nächtlichen Sitzung bekannt. Zu weiteren Themen wie Pflegereform und Kinderbetreuung fielen keine konkreten Beschlüsse. Mehr

17.04.2007, 10:58 Uhr | Politik

Ursula von der Leyen Eine steile Karriere

Diese Ministerin ist nicht nur ein Versprechen, sondern zugleich seine Erfüllung. An Ursula von der Leyen kann man sehen, dass frau Kinder haben und eine Karriere machen kann. Antje Schmelcher über Mythos und Image eines politischen Werdeganges. Mehr Von Antje Schmelcher

16.04.2007, 20:35 Uhr | Politik

Teil 2: Die Karriere der Ursula von der Leyen „Ein Geflecht aus Intrigen“

Kaum eine andere Politikerin inszeniert ihr Privatleben so wie Familienministerin von der Leyen. Wie schon ihr Vater, der frühere Ministerpräsidenten Ernst Albrecht, nutzt sie die Aufmerksamkeit des Boulevards zum eigenen Vorteil. Von Antje Schmelcher. Mehr Von Antje Schmelcher

16.04.2007, 17:53 Uhr | Politik

Familienpolitik Katholische Bischöfe: „Kindergeld nicht kürzen“

Die katholischen Bischöfe haben sich auf ihrer Frühjahrsvollversammlung auf einen Konsens bei der Diskussion um mehr Krippenplätze geeinigt: Sie sind für einen Ausbau der Kinderbetreuung, aber nicht auf Kosten der Familien. Mehr

14.04.2007, 18:45 Uhr | Politik

Bischöfe im Krippenstreit Lehmann distanziert sich von Mixa

Die katholischen Bischöfe beraten bei ihrer Frühjahrs-Vollversammlung über Kinderbetreuung. Kardinal Lehmann hält Bischof Mixa für nur eine Stimme unter den 27. Mixa verteidigte seine Sichtweise: Das Familienmodell von der Leyens verletze die Würde der Frau. Mehr

11.04.2007, 09:51 Uhr | Politik

Familienpolitik „Gebt lieber uns das Krippen-Geld!“

Muss der Staat sich wirklich als planwirtschaftlicher Krippenbauer betätigen? Längst nicht alle Familien freuen sich über die Politik Ursula von der Leyens: Die F.A.S. stellt einige Frauen vor, die sich nicht bevormunden lassen wollen. Geld für Eltern statt für Krippen? Diskutieren Sie mit! Mehr

08.04.2007, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Krippen, Gutschein oder Geld

Beim Krippenstreit offenbaren sich drei Modelle: Zum einen könnte der Staat die Krippen bauen - oder er gibt Direktzahlungen oder Betreuungsgutscheine an die Eltern. Welche Option ist die beste? Mehr Von Tim Höfinghoff

07.04.2007, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Kirchenkritik an von der Leyen „Völlig verfehlt und ideologiegeleitet“

Pünktlich zum Osterfest meldet sich der schärfste Kritiker der Familienministerin zurück: Der Augsburger Bischof Mixa wirft Ursula von der Leyen vor, sie betreibe Familienpolitik im Geiste der DDR und bediene überholte feministische Forderungen. Mehr

07.04.2007, 10:37 Uhr | Politik

Familienpolitik Ein Krippenplatz für jedes dritte Kind

Beim Krippengipfel haben sich Bund, Länder und Kommunen auf ein Ziel geeinigt: Bis 2013 soll es für 35 Prozent aller Kinder unter drei Jahren einen Betreuungsplatz geben. Einen Rechtsanspruch darauf sollen Eltern aber nicht bekommen. Mehr

02.04.2007, 21:55 Uhr | Politik

Zusätzliche Krippenplätze Unterschiedliche Kostenrechnungen

Kostenschätzungen für den geplanten Ausbau des Angebots für Krippenplätze auf 35 Prozent bis 2013 gibt es viele. Die Rechnungen von Familienministerin von der Leyen und den Kommunen unterscheiden sich in Milliardenhöhe. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

02.04.2007, 19:19 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z