Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

   
Sortieren nach

Familienpolitik Arme Alleinerziehende

660.000 alleinerziehende Frauen und Männer mit mehr als einer Million Kindern beziehen Hartz IV. Familienministerin von der Leyen fordert deshalb mehr „gute und verlässliche“ Kinderbetreuung, Ganztagsschulen und kinderfreundliche Arbeitsplätze. Mehr

16.02.2009, 14:33 Uhr | Politik

Mehr Kinder Geburtenzahl in Deutschland steigt

Die Deutschen bekommen nach Aussage von Familienministerin Ursula von der Leyen wieder mehr Kinder. „Besonders bei Frauen zwischen 30 und 40 Jahren hat die Zahl der Kinder zugenommen“, sagte die Ministerin in einem Interview. Auch die Wirtschaftskrise werde den Trend nicht bremsen. Mehr

15.02.2009, 11:26 Uhr | Gesellschaft

Kinderpornographie „Provider setzen nur Technik um“

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Kritik an ihrem Vorhaben zurückgewiesen, den Zugang zu Internetseiten mit Kinderpornographie zu sperren. Mehr

12.02.2009, 17:35 Uhr | Politik

Kinderpornos im Netz Der schwierige Weg zum Stopp-Schild

Familienministerin von der Leyen sucht mit Deutschlands größten Providern nach Wegen, Seiten mit Kinderpornographie zu sperren. Doch die Internetwirtschaft hat Bedenken, ob die geplanten Sperrungen rechtlich und technisch umsetzbar sind. Mehr Von Christina Hebel, Berlin

12.02.2009, 09:29 Uhr | Politik

Generationswechsel in Hessen? Von weiblich-liberal bis männlich-jungdynamisch

Bettina Wiesmann und Astrid Wallmann: Zwei Frauen, die für eine personelle Erneuerung bei der CDU stehen - doch der Neuanfang in der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag fällt mickriger als, als von Roland Koch angekündigt. Beim künftigen Koalitionspartner FDP schaffen es nur zwei Frauen ins Parlament - und Nicola Beer hat es in den eigenen Reihen schwer. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

22.01.2009, 16:46 Uhr | Politik

Internetrecht Allianz gegen Raubkopierer

Internetanbieter sind zur Zeit begehrt: Im Januar laden gleich mehrere Bundesministerien Anbieter wie 1&1 oder die Telekom zum Gespräch über verschiedene Formen von Internetsperren. So könnte Raubkopierern bald der Internetzugang verwehrt werden. Andererseits soll Kinderpornografie durch Zugangssperren aus dem Netz verbannt werden. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

09.01.2009, 17:25 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Fernsehkritik: „Wetten dass...?“ Von Baggern und Büßern

Ein Hollywood-Star trägt die Familienministerin auf Händen, ein Bagger rudert durch den Hamburger Hafen und ein Knirps macht Handstände in der Mülltonne: In Stuttgart lieferte Thomas Gottschalk eine „Wetten, dass..?“-Sendung ab, bei der beinahe alles stimmte. Mehr Von Peer Schader

14.12.2008, 14:42 Uhr | Feuilleton

Nachgespielt Schmidt, Pocher, Playmobil und große Geschichte

Playmobilkönige in vollem Ornat und ineinander verkeilte Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren: Harald Schmidt und Oliver Pocher spielten gestern in ihrer Show den fünften Band von Hans-Ulrich Wehlers Deutscher Gesellschaftsgeschichte nach. Eine Kritik von Patrick Bahners. Mehr Von Patrick Bahners

31.10.2008, 14:31 Uhr | Feuilleton

None Lufthoheit der Eltern

Familienpolitik ist kein "Gedöns" mehr, wie ein Bundeskanzler einmal mit jenem Feingefühl sagte, mit dem er auch von Lehrern als "faulen Säcken" sprach. Die Familie ist in das Zentrum der politisch-gesellschaftlichen Auseinandersetzungen gerückt - nicht zuletzt innerhalb der Unionsparteien, für die sie zusammen mit der Bildung traditionell Teil ihrer Seele ist. Mehr

20.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Familienpolitik Bundestag beschließt Ausbau der Kinderbetreuung

Das Kinderförderungsgesetz der großen Koalition hat den Bundestag passiert. Für jedes dritte Kleinkind soll es künftig einen Betreuungsplatz geben. Familienministerin von der Leyen sieht darin einen Meilenstein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mehr

26.09.2008, 17:16 Uhr | Politik

Streit übers Kindergeld Berliner Staffel

Sollen Eltern für das zweite Kind mehr bekommen als für das erste? Kindergeld taugt immer für Wahlkampf. Familienministerin von der Leyen kämpft schon, die SPD sucht noch nach einer Linie. Der Streit wird kurz und heftig sein. Mehr Von Markus Wehner

22.09.2008, 14:36 Uhr | Politik

Beruf und Familie Der Preis des Elterngeldes

Es soll die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern und mehr Väter für eine Auszeit begeistern. In der Praxis stoßen aber viele Antragsteller auf bürokratische und steuerliche Hürden. Mehr Von Martin Dommer

01.09.2008, 02:01 Uhr | Beruf-Chance

Gesundheitsreform Wettbewerb mit Handbremse

Die Gesundheitsreform soll den Wettbewerb unter den Krankenkassen stärken. Die neuen Spielregeln des Gesundheitsfonds dürften die Kassen im nächsten Jahr aber besonders vorsichtig werden lassen. Der Wettbewerb wird vermutlich auf sich warten lassen. Mehr Von Andreas Mihm

26.08.2008, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsfonds Von der Leyen ruft zum Boykott teurer Krankenkassen auf

Bundesfamilienministerin von der Leyen hat den Versicherten dringend empfohlen, den Krankenkassen auf die Finger zu schauen. Gut wirtschaftende Kassen würden ihren Mitgliedern Geld zurückzahlen können. Ansonsten: Die Auswahl ist groß. Mehr

24.08.2008, 12:56 Uhr | Politik

Unionsmodell Mehr Geld für Kinderreiche

Ein weiterer Konflikt in der großen Koalition? Dass das Kindergeld erhöht werden soll, ist weitgehend unumstritten - doch nun prescht die Union mit dem Plan vor, die Förderung für kinderreiche Familien besonders stark zu erhöhen. Der SPD gefällt das nicht. Denn jedes Kind müsse dem Staat gleich viel wert sein. Mehr

28.07.2008, 15:20 Uhr | Politik

Familienpolitik Männer finden Gefallen am Elterngeld

Das traditionelle Familienbild herrscht in Deutschland trotzdem vor. Der Vater geht zur Arbeit, die Mutter kümmert sich um die Kinder. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Mehr Von Matthias Müller

22.07.2008, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Wulff will nicht nach Berlin Mir fehlt der Wille zur Macht

Er wurde schon als Kanzlerkandidat der Union gehandelt - doch der niedersächsische Ministerpräsident Wulff schließt abermals einen Wechsel in die Bundespolitik aus. Es gehe ihm darum, das Profil der CDU deutlich zu machen, aber von Hannover aus, sagte er. Ein guter Landespolitiker sei noch lange kein guter Kanzler. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

16.07.2008, 17:35 Uhr | Politik

Karikaturenmuseum Dr. Muffels Telebrause und andere Raritäten

Am 2. Oktober wird es lustig: Dann wird in Frankfurt Caricatura, das Museum für Komische Kunst, eröffnet. Die Umbauarbeiten im gotischen Leinwandhaus am Dom sind bereits in vollem Gang. Schließlich soll ein neues Juwel der Frankfurter Museenlandschaft entstehen. Mehr Von Konstanze Crüwell

03.07.2008, 22:55 Uhr | Rhein-Main

Im F.A.Z.-Gespräch Huber greift Regierung Merkel an

Verbal hochgerüstet gegen das Kabinett Merkel äußert sich der CSU-Vorsitzende in der F.A.Z. besorgt über die schlechten Umfrageergebnisse der Union. CDU und CSU dürften sich nicht allein auf die Popularität der Kanzlerin verlassen, sondern müssten ihr Parteiprofil schärfen. Wie zum Beweis bringt Bayern an diesem Freitag brisante Gesetzesanträge in den Bundesrat ein. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

03.07.2008, 17:24 Uhr | Politik

Familienpolitik Viel Geld, wenige Kinder

Schon wieder öffnet Finanzminister Steinbrück seine Kasse - für mehr Kindergeld. Die Regierung ist zu einer Familien-Beglückungsmaschine geworden. Ökonomen aber warnen: Ein phantastischer Geldbetrag allein macht noch keinen Babyboom. Mehr Von Henrike Roßbach

15.06.2008, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Familienpolitik Für Kinder öffnet Steinbrück seine Kasse

Die Kinder liegen der großen Koalition sehr am Herzen. Die Tücken der Familienpolitik aber liegen im Detail. „Sie verkaufen uns Wohltaten, die sowieso kommen werden wie der Sonnenaufgang“, heißt es bei der Opposition. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

12.06.2008, 21:31 Uhr | Politik

Harsche Kritik an Datengrundlage Streit über den Armutsbericht

Bei der Veröffentlichung des aktuellen Armutsbericht hieß es: 13 Prozent der Deutschen sind arm. Nun kommen Zweifel auf. Stimmen die Daten etwa gar nicht? Der Bundeswirtschaftsminister übt heftige Kritik an dem Papier. Das Ifo-Institut stimmt ein: Der Bericht enthalte „Brüche in der Datenbasis“. Mehr

02.06.2008, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Wir sind nicht richtig familienfreundlich

Die Politik überschlägt sich: Elterngeld, das dritte Kindergartenjahr beitragsfrei, mehr Angebote für die Unterdreijährigen. Doch vom großen Aufbruch hin zur Familie ist noch wenig zu spüren, sagt CDU-Politikerin Jutta Nothacker. Mehr Von Mechthild Harting

18.05.2008, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Pflege Von der Leyen: Ohne Ehrenamt kein gutes Alter

Angesichts einer explodierenden Zahl neuer Demenzerkrankungen in Deutschland hat die Familienministerin vor einer drohenden menschlichen Katastrophe gewarnt. Ohne bürgerschaftliches Engagement bekomme man das Problem nicht in den Griff. Deshalb wirbt von der Leyen für neue Netzwerke der Hilfe. Mehr

17.05.2008, 15:29 Uhr | Politik

Steuerpolitik Fatales Gesetz: Stetig steigen die Staatsausgaben

Die Steuereinnahmen des Staates sollen bis 2012 jedes Jahr um 20 bis 25 Milliarden Euro steigen, seit dem Jahr 2000 haben sie sich bereits versechsfacht. Wo bleibt das Geld? Wer gibt es aus? Das fragt sich mancher Steuerzahler entnervt. Mehr Von Manfred Schäfers

14.05.2008, 11:30 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z