Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

   
Sortieren nach

Pflege Von der Leyen: Ohne Ehrenamt kein gutes Alter

Angesichts einer explodierenden Zahl neuer Demenzerkrankungen in Deutschland hat die Familienministerin vor einer drohenden menschlichen Katastrophe gewarnt. Ohne bürgerschaftliches Engagement bekomme man das Problem nicht in den Griff. Deshalb wirbt von der Leyen für neue Netzwerke der Hilfe. Mehr

17.05.2008, 15:29 Uhr | Politik

Steuerpolitik Fatales Gesetz: Stetig steigen die Staatsausgaben

Die Steuereinnahmen des Staates sollen bis 2012 jedes Jahr um 20 bis 25 Milliarden Euro steigen, seit dem Jahr 2000 haben sie sich bereits versechsfacht. Wo bleibt das Geld? Wer gibt es aus? Das fragt sich mancher Steuerzahler entnervt. Mehr Von Manfred Schäfers

14.05.2008, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Perfekte Eltern als Vorbild? Genug gerackert, Super-Mutti

Sie kochen gesund, reiben sich auf fürs Kind und sehen dabei noch toll aus: Frauen, deren Perfektionismus anderen Schuldgefühle einjagt. Aber sind sie wirklich ein Vorbild? Geht es nicht vielmehr um das beste Modell für jeden Einzelnen? Mehr Von Anna von Münchhausen

13.05.2008, 21:10 Uhr | Gesellschaft

Bundestag verschärft Gesetz Keine Killerspiele für Jugendliche

Kinder und Jugendliche sollen besser vor medialer Gewaltdarstellung und gewaltbeherrschten Computerspielen geschützt werden. Eine vom Bundestag verabschiedete Gesetzesnovelle erweitert die Kriterien, nach denen Gewaltvideos und Killerspiele als jugendgefährdend auf dem Index landen. Mehr

09.05.2008, 13:32 Uhr | Technik-Motor

Achtundsechziger-Ausstellung Sie haben gesiegt

Die Achtundsechziger-Ausstellung im Historischen Museum entwirft ein schillerndes Bild der Revolte und ihrer Folgen. Ihre politischen Visionen konnten die Akteure nicht verwirklichen, dafür triumphierten sie an manchen Frontabschnitten des Alltags. Mehr Von Hans Riebsamen

04.05.2008, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Erklär mir die Welt (98) Warum kriegen Senioren überall Rabatt?

Ob im Theater oder bei der Bahn: Überall zahlen Rentner weniger. Dabei sind sie gar nicht so bedürftig. Doch die Idee der Seniorenrabatte stammt aus einer anderen Zeit. Mehr Von Carsten Germis

02.05.2008, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Familienpolitik Kabinett beschließt Ausbau der Kinderbetreuung

Als Ziel der Bundesregierung gilt es, in fünf Jahren einen Rechtsanspruch auf eine Betreuungsplatz für alle Kinder vom vollendeten ersten bis zum dritten Lebensjahr einzuführen. Indes ist Familienministerin von der Leyen zuversichtlich, sich mit Finanzminister Steinbrück auf eine Kindergeldreform zu einigen. Mehr

30.04.2008, 16:03 Uhr | Politik

Familienpolitik Zahlvater Staat

Ursula von der Leyens Bericht über die familienbezogenen Leistungen des Staates sollte das Gestrüpp der Förderungsinstrumente durchforsten und prüfen, welche davon sinnvoll sind. Doch warum so viele Kinder in Deutschland in Armut aufwachsen, erklärt er nicht. Mehr Von Stefan Dietrich

29.04.2008, 16:22 Uhr | Politik

Familienförderung 204 Euro für das dritte Kind

Ein Gremium aus sechs Hochschullehrern hat die familienpolitischen Leistungen evaluiert. Die Erwartungen waren hoch - herausgekommen ist ein Vorschlag zur Kindergelderhöhung, der Familien mit drei und mehr Kindern stärker begünstigen soll. Mehr Von Uta Rasche

29.04.2008, 15:53 Uhr | Politik

Kindergeld Steinbrück droht von der Leyen mit Sparkonzepten

Der Bundesfinanzminister lehnt eine Kindergelderhöhung ohne Gegenfinanzierung ab. Kabinettskollegin von der Leyen wünscht dagegen zusätzliche Leistungen für kinderreiche Familien Schon im März hatte Steinbrück gedroht, sparunwilligen Ministern die Etathoheit zu entziehen. Mehr

29.04.2008, 11:22 Uhr | Politik

Bericht zur Familienpolitik Von der Leyen will mehr Kindergeld für Kinderreiche

Familienministerin Ursula von der Leyen will mehr Vätermonate und Elterngeld gewähren, das Kindergeld-System zugunsten von Großfamilien reformieren und die steuerlichen Vergünstigungen für Familien überprüfen. Mehr

28.04.2008, 20:22 Uhr | Politik

Neues beim Elterngeld Von der Leyen will Vätern den Rücken stärken

In einem Pressebericht kündigte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen jetzt an, dass das Elterngeld in Zukunft nur noch dann voll ausgezahlt werden soll, wenn Väter sich länger als die bisherigen zwei Monate um den Nachwuchs kümmern. Mehr

26.04.2008, 18:47 Uhr | Politik

Beruf und Familie Viele Wickelvolontäre, kaum Karrierefrauen

Seit mehr als einem Jahr gibt es das Elterngeld. Konservative verhöhnten die familienpolitische Idee, Fachleute halten das Instrument für zeitgemäß. Väter scheinen es auch zu mögen. Mehr Von Henrike Roßbach

05.04.2008, 17:24 Uhr | Beruf-Chance

Bundestag Atheisten, Maurer, Philosophen

Die Bundestagsabgeordneten repräsentieren das Volk. Denn auch sie haben ihre Geheimnisse. Markus Wehner weiß, wer was nicht von sich preisgeben will. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

01.04.2008, 15:32 Uhr | Politik

None Nie wieder was davon gehört

Wir schreiben das Jahr, in dem der Kommunismus "in einer großen Wolke von Schutt untergegangen" ist. Es ist das Jahr des ersten Irak-Krieges, als Saddam Hussein die dreiste Spielfigur im ersten Fernsehkrieg der Geschichte gibt. Sechzehn Fernsehprogramme bieten, so notiert der leidenschaftliche Fernsehkritiker ... Mehr

29.03.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Fernsehkritik Wir machen's ja nicht jeden Tag

Was läuft bloß schief mit der Jugend von heute? Ganz genau wussten das die Gäste bei Maybrit Illner auch nicht. Ursula von der Leyen aber erwies sich erneut als Fernsehfamilienministerin. Und auch Jens Lehmann agierte wie gewohnt - als Libero, jenseits des Strafraumes. Mehr Von Matthias Hannemann

28.03.2008, 08:17 Uhr | Feuilleton

Familie Mehr Väter nutzen Elterngeld

Immer mehr Männer in Deutschland unterbrechen die Karriere, um sich auf ihre Kinder zu konzentrieren: etwa jeder achte Elterngeld-Antrag wird von einem Vater gestellt. Gleichzeitig werden erstmals seit zehn Jahren wieder mehr Kinder geboren. Mehr

29.02.2008, 17:25 Uhr | Politik

Koalitionsklausur in Bonn Entspannung auf dem Petersberg

Es war eine Klausurtagung „in schwieriger Zeit“. Doch Nostalgie trug vielleicht dazu bei, dass die große Koalition eine ganze Reihe von Beschlüssen fasste. Mancher bemerkte gar, die Harmonie rühre daher, dass die Zusammenarbeit womöglich über 2009 hinaus fortgesetzt werden müsse. Mehr Von Günter Bannas, Bonn

27.02.2008, 18:40 Uhr | Politik

Zeitschrift „myops“ Eine Fliege, die sticht

Sie ist harmlos mit „Berichte aus der Welt des Rechts“ überschrieben und erscheint zudem im Verlag C.H. Beck. Doch in der Zeitschrift „myops“ wird mit titanic-hafter Frische über das geschrieben, worüber die anderen schweigen. Mehr Von Reinhard Müller

27.02.2008, 15:25 Uhr | Politik

Betreuungsgeld Wir stehen geschlossen hinter den Familien

Ab 2013 erhalten Familien, die ihre Kinder im Alter zwischen ein und drei Jahren zu Hause betreuen, finanzielle Unterstützung. Darauf einigten sich nach monatelangem Streit Familienministerin von der Leyen (CDU) und Finanzminister Steinbrück (SPD). Mehr

27.02.2008, 15:16 Uhr | Politik

Sozialpolitik Union kritisiert geplante Wohngeld-Erhöhung

In Sachen Sozialpolitik hat die Union ihren Koalitionspartner scharf attackiert: Denn die SPD will den Kinderzuschlag ausweiten und mit einer Erhöhung des Wohngeldes koppeln. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktionen bezeichnete Peer Steinbrück in diesem Zusammenhang als „finanzpolitisches Weichei“. Mehr

08.02.2008, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Neues Unterhaltsrecht Gattin adé, scheiden tut weh

Das neue Unterhaltsrecht wird das Leben von Millionen Menschen verändern. Waren es früher die Männer, die sich vor überzogenen Ansprüchen schützen wollten, werden sich künftig Frauen absichern müssen - vor allem, wenn sie sich ganz um die Kinder kümmern wollen. Mehr Von Sandra Kegel

28.01.2008, 20:06 Uhr | Feuilleton

Landtagswahl in Niedersachsen Wulffs „Signal für Berlin“ - Linke im Parlament

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen hat sich die CDU trotz Verlusten klar als stärkste Partei behaupten können. Damit ist der Weg frei für eine dritte Amtszeit von Ministerpräsident Wulff an der Seite der FDP. „Die Linke“ kommt erstmals ins Parlament eines westdeutschen Flächenlandes. Mehr

28.01.2008, 08:30 Uhr | Politik

FAZ.NET-Fernsehkritik Ich bin ein Experte, hol mich hier raus!

Gestern abend wollte Günther Jauch eine Lanze für die kollektive Weisheit brechen. Das wäre interessant geworden, hätte er als Journalist das Für und Wider von Wikipedia diskutiert. Doch offensichtlich wollte er mit Die Weisheit der Vielen bloß ein Quotenjäger sein. Mehr Von Matthias Hannemann

21.01.2008, 07:51 Uhr | Feuilleton

Die Bundesregierung wird sozial Mehr Wohltaten für Verbraucher und Mieter

Die große Koalition hat in Zeiten des Wahlkampfs ihr Herz für Geringverdiener entdeckt. Gleich mehrere Minister warteten mit neuen überraschenden Vorschlägen auf. Dazu gehören mehr Wohngeld und billiger Strom. Mehr

17.01.2008, 23:16 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z