Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

  1 2 3 4 ... 48 ... 96  
   
Sortieren nach

Panne am Regierungsflieger Heiko Maas verpasst Auftakt der UN-Sitzung

Wegen eines technischen Defekts wurde „Konrad Adenauer“ vor vier Monaten aus dem Verkehr gezogen. Nun ist der Regierungsflieger zum ersten Mal wieder gestartet – und hat die nächste Panne. Mehr

01.04.2019, 19:38 Uhr | Politik

Wegen Affäre um „Gorch Fock“ Von der Leyen will Marinearsenal in Wilhelmshaven auflösen

Es war für die Sanierung des Segelschulschiffes der Marine „Gorch Fock“ zuständig, jetzt plant das Verteidigungsministerium es aufzulösen. Rund 300 der 1000 Posten sollen nach Koblenz verlegt werden. Mehr

28.03.2019, 18:06 Uhr | Politik

Durch Veto Italiens EU beendet Marineeinsatz vor Küste Libyens

Europäische Marineschiffe haben in den vergangenen Jahren vor Libyen Zehntausende Migranten aus Seenot gerettet. Damit soll jetzt bis auf Weiteres Schluss sein – die italienische Regierung kann sich als Sieger fühlen. Mehr

26.03.2019, 22:22 Uhr | Politik

Rückschritte bei Bundeswehr Offensive in Intransparenz

Die Modernisierung der Bundeswehr dauert länger als erhofft. Dabei bekommen die Streitkräfte große Summen. Woran kann das liegen? Mehr Von Peter Carstens

26.03.2019, 10:19 Uhr | Politik

Pesco Machen 34 Projekte die EU verteidigungsfähig?

Der EU-Austritt der Briten hat die „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ der Union zum Leben erweckt. Sie soll den Weg zur „Armee der Europäer“ ebnen, doch ihr Nutzen ist umstritten. Und dann sind da noch die Amerikaner. Mehr Von Joshua Beer

26.03.2019, 09:59 Uhr | Politik

Wehretat unter Druck Scholz’ Quadratur des Kreises

Die Bundeswehr soll weniger Geld bekommen als sie benötigt und Deutschland der Nato versprochen hat. Was am stärksten wächst, ist die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit – der Rest ist eine Lüge. Eine Analyse. Mehr Von Lorenz Hemicker

20.03.2019, 17:07 Uhr | Politik

Viel Kritik an Scholz-Plan Regierung billigt Haushaltsplan – Müller protestiert

Entwicklungsminister Müller protestiert gegen den Haushaltsplan, weil sein Budget eingefroren wird. Dennoch billigt das Kabinett den Plan. Auch Unternehmen und Opposition sind unzufrieden. Streit gibt sich außerdem wegen des Verteidigungsetats. Mehr

20.03.2019, 11:48 Uhr | Wirtschaft

Nach Kritik am Wehretat Heftiger Streit über Amerikas Botschafter Grenell

Amerikas Botschafter Grenell hält die geplanten Verteidigungsausgaben der Deutschen für zu gering. Die SPD schimpft über einen „diplomatischen Totalausfall“, FDP-Vize Kubicki will ihn ausweisen lassen, Merkel bleibt gelassen. Mehr

19.03.2019, 14:00 Uhr | Politik

Vizekanzler Olaf Scholz Ein Mann, ein Plan

Die SPD liegt abgeschlagen bei unter 20 Prozent. Doch einer sieht seine Chance und nutzt das Interregnum bei der CDU, um die eigene Position in Partei und Koalition zu festigen: Olaf Scholz. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.03.2019, 13:41 Uhr | Politik

Koalitionsausschuss beschließt Jetzt kommt das Klimakabinett

Zu strittigen Themen wie der Grundsteuer kommt wenig heraus beim Treffen der Koalitionsspitzen. Statt dessen: Ein neuer Arbeitskreis und ein Gruppenbild. Mehr

15.03.2019, 01:33 Uhr | Politik

Ende des Zahlungsstopps Sanierung der „Gorch Fock“ soll weitergehen

Die Sanierung der „Gorch Fock“ hat sich zu einem Debakel entwickelt, bei dem die Kostenexplosion und Untreue-Vorwürfe Schlagzeilen machten. Nun sollen die Arbeiten fortgesetzt werden. Mehr

14.03.2019, 13:52 Uhr | Politik

Debatte um Haushalt 2020 FDP fordert stärkere Erhöhung der Rüstungsausgaben

Die große Koalition streitet über den Haushalt für das kommende Jahr. Finanzminister Olaf Scholz will die Verteidigungsausgaben nicht so stark erhöhen, wie von Ursula von der Leyen gefordert. Das kritisiert nicht nur die Opposition. Mehr

14.03.2019, 11:55 Uhr | Politik

Geringerer Verteidigungsetat Scholz kalkuliert mit Bruch von Deutschlands Nato-Versprechen

Wegen der Eintrübung der Konjunktur rechnet der Finanzminister mit deutlich geringeren Steuereinnahmen. Der Bundeswehr könnten am Ende 2,5 Milliarden Euro fehlen. Mehr

13.03.2019, 18:00 Uhr | Politik

Geheimer Bundeswehrbericht Die Nebelkerzen eines Generals

Gefährden Details über den Zustand der Truppe Deutschlands Sicherheit, muss die Bundeswehr handeln. Aber nicht mit einem klassischen Rohrkrepierer. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.03.2019, 14:13 Uhr | Politik

Geheimhalten oder nicht? Bundeswehrbericht entzweit Verteidigungspolitiker

Das Verteidigungsministerium stuft den Zustand seiner Panzer, Flugzeuge und Schiffe ein. FDP, Linkspartei und Grüne laufen Sturm gegen den Entschluss. Verständnis äußern Fachleute der Groko und der AfD. Mehr Von Lorenz Hemicker

12.03.2019, 16:26 Uhr | Politik

Beschaffungen der Bundeswehr Nicht gut gerüstet

Der Bundeswehr mangelt es oft an Material – die Auslieferungen von Gerätschaften an Heer, Luftwaffe und Marine zieht sich trotz Milliarden aus Steuergeldern in die Länge. Das Amt, das dafür zuständig ist, sieht wenig Änderungsbedarf. Es fühlt sich von der Politik gegängelt. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

09.03.2019, 20:01 Uhr | Politik

Verteidigungsausgaben Wie kommt die Bundeswehr aus der Rüstungsmisere heraus?

Die deutschen Streitkräfte sollen vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Das kostet viele Milliarden Euro. Steigende Ausgaben aber sind nur der halbe Weg. Die effiziente Verwendung des Geldes kann der Bundestag kaum kontrollieren. Mehr Von Björn Müller, Berlin

07.03.2019, 09:25 Uhr | Politik

Gorch Fock Aus dem Ruder gelaufen

Das Verteidigungsministerium bestätigt in einem Schreiben an den Bundestag und den Rechnungshof die Vorwürfe zur Gorch Fock. Doch zu einem Punkt gibt es keine Äußerung: Wurde von der Leyen von ihren Mitarbeitern getäuscht? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.03.2019, 07:17 Uhr | Politik

Umfrage Mehrheit fände Ende der großen Koalition nicht schlimm

Die Zustimmung zur großen Koalition hat sich laut Meinungsforschern deutlich verschlechtert. Ein Ende des Bündnisses stößt besonders bei Anhängern der SPD und der AfD auf Zuspruch. Mehr

03.03.2019, 04:12 Uhr | Politik

Ausufernde Schiffssanierung Verteidigungsministerium gesteht Fehler in Gorch-Fock-Affäre ein

10 Millionen Euro sollte die Sanierung des Seglers ursprünglich kosten, mittlerweile sind 135 Millionen Euro veranschlagt. Nun räumt auch das Verteidigungsministerium Fehler ein. Mehr

01.03.2019, 21:47 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Deutsches Behördenversagen und weltpolitische Machtspiele

Was steht in den Bundeswehr-Akten von Uwe Mundlos? Warum wurde ein möglicher Komplize von Anis Amri einfach abgeschoben? Und vor allem: Wie erfolgreich wird Trumps Friedensmission in Hanoi? Das Wichtigste im FAZ.NET-Sprinter. Mehr

28.02.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

„Wertschätzung durch Vorteile“ Neues Gesetz soll Bundeswehr attraktiver machen

Die Bundeswehr soll wachsen. Dafür braucht sie neue Leute – genau wie viele Unternehmen angesichts des Fachkräftemangels. Von der Leyen will den Dienst deshalb attraktiver machen: Mit mehr Geld und mehr Unterstützung für die Soldaten. Mehr

27.02.2019, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Herzblatt-Geschichten Anna, ihm schmeckt’s nicht

Helene Fischer leise? Wer hätte das gedacht. So empfand Starfotograf Peter Lindbergh die Sängerin. Gleichzeitig spekuliert die Gala über Heidi Klums Bauch. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

24.02.2019, 12:33 Uhr | Gesellschaft

Schlusslicht-Glosse Stillgestanden

In der CDU/CSU gibt es Menschen, die meinen immer noch, ein Industrieland brauche Industrie. Schulze, übernehmen Sie! Mehr Von Holger Appel

24.02.2019, 09:31 Uhr | Technik-Motor

Gefährdete Großprojekte Wie die deutsche Rüstungspolitik ganz Europa nervt

Berlin blockiert Rüstungsexporte und gefährdet europäische Großprojekte. Europa fragt sich, ob Deutschland noch ein zuverlässiger Partner ist. Manche macht die deutsche Haltung sogar „wahnsinnig“. Mehr Von Christian Schubert, Paris, und Ulrich Friese

23.02.2019, 14:39 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 48 ... 96  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z