Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sommerpressekonferenz Auf ein Neues mit der Kanzlerin

Um sie herum ist die Welt in Unordnung, aber Angela Merkel ist geschäftsmäßig ruhig. Ihr gehe es gut – und selbst für die SPD hat sie ein mildes Lob. Mehr

19.07.2019, 21:53 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

   
Sortieren nach

Streit über EU-Asylpolitik Warum Deutschland früher Italiens Position vertrat

Deutschland hat sich nicht immer für eine faire Verteilung von Migranten auf die EU-Staaten eingesetzt. Die Entstehungsgeschichte der Dublin-Regeln. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

19.07.2019, 21:41 Uhr | Politik

Merkels Sommerpressekonferenz Prosecco vor der Pause

Auch diese Sommerpressekonferenz brachte die Kanzlerin nicht in Bedrängnis. An zwei Stellen aber moussierte ihr Redefluss. Einmal redete sie sogar frei von der Leber weg. Mehr Von Berthold Kohler

19.07.2019, 16:56 Uhr | Politik

Merkels Sommerpressekonferenz Mit müden Augen und wachem Lächeln

Die Bundeskanzlerin demonstriert in ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz Geschäftsmäßigkeit. Alle Fragen bekommen eine unaufgeregte Antwort. Nur einmal schimmert ein bisschen Stolz auf. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

19.07.2019, 13:19 Uhr | Politik

Fridays for Future Merkel lobt Greta Thunberg

Aktivisten hätten der Regierung geholfen, „entschlossener an die Sache heranzugehen“. Der Wald soll beim Klimaschutz künftig eine größere Rolle spielen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.07.2019, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Merkel zu Klimazielen Ernsthaftigkeit der Schüler hat Politik im Handeln beschleunigt

Kurz bevor sie in den Urlaub geht, hat Kanzlerin Angela Merkel den Journalisten Rede und Antwort gestanden. Fragen kamen zu der Wahl von der Leyens, den Klimazielen, die Beliebtheit der CDU - und zu ihrer Gesundheit. Mehr

19.07.2019, 11:13 Uhr | Politik

Neue Asylregeln Von der Leyen hat Dublin „nie wirklich verstanden“

Das dürfte in Ländern wie Italien gut ankommen: Als EU-Kommissionspräsidentin will Ursula von der Leyen das Dublin-Verfahren für Asylanträge ändern. Mehr

19.07.2019, 10:57 Uhr | Politik

Von der Leyen und die EU Die Trägerin der Hoffnung

An Enthusiasmus fehlt es der neuen EU-Kommissionspräsidentin nicht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Ursula von der Leyen es schafft, ein breites Bündnis im Europaparlament für sich zu gewinnen. Mehr Von Michael Stabenow

19.07.2019, 07:05 Uhr | Politik

Streit um Rechtsstaatlichkeit Von der Leyen warnt vor unfairem Umgang mit Polen

Die EU-Kommission beobachtet den Umbau der Justiz in Polen seit längerem mit Argwohn: die Rechtsstaatlichkeit sei in Gefahr. Nun hat von der Leyen die Kritiker Polens gerügt – auch zu Italiens Verschuldung hat sie eine klare Meinung. Mehr

18.07.2019, 19:49 Uhr | Politik

Italiens Regierung Salvini droht schon wieder mit vorgezogenen Wahlen

Italiens Innenminister steht wegen der Affäre um mögliche Parteispenden aus Russland unter Druck – und bedrängt nun seinen Koalitionspartner. Es sei noch genügend Zeit, das Parlament aufzulösen und nach der Sommerpause neu zu wählen. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

18.07.2019, 14:51 Uhr | Politik

Neue Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will Ministeramt aufwerten

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will das gesamte politische Gewicht ihres Parteipostens in ihr Ministeramt einbringen. Im „heute-journal“ sagt sie, ihre Entscheidung beruhe auf einer Neubewertung der Situation. Mehr

18.07.2019, 07:55 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Teurere Flugtickets – fürs Klima?

Die Bundesregierung berät über Klimaschutzmaßnahmen, die EU-Innenminister streiten über die Flüchtlingsverteilung – und in Königswinter beginnt der Petersburger Dialog. Was heute sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

18.07.2019, 06:37 Uhr | Aktuell

Grüne und von der Leyen Begeisterung mit doppeltem Boden

Warum die Grünen in Brüssel von der Leyen nicht gewählt haben – sich aber über ihre Wahl überschwänglich freuten. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.07.2019, 21:53 Uhr | Politik

Neue EU-Kommission Kleingeister sind fehl am Platz

Die Europäer müssen endlich den Übergang vom Objekt zum Subjekt der internationalen Politik schaffen. Jetzt müssen Kommission, Parlament und Mitgliedstaaten die großen Fragen endlich anpacken. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

17.07.2019, 21:22 Uhr | Politik

Wahl von der Leyens Fielen ihr die Parteifreunde in den Rücken?

Unerwartet viele EVP-Abgeordnete sollen von der Leyen nicht gewählt haben – und das nicht nur aus Verärgerung über den Umgang mit ihrem Parteifreund Weber. Mehr Von Michael Stabenow, Strassburg

17.07.2019, 21:21 Uhr | Politik

Shitstorm des Tages Ein „Aufstand der Generale“ als Rohrkrepierer

Uwe Junge ist rhetorisch kampferprobt. Gegen die neue Verteidigungsministerin fährt der AfD-Politiker und ehemalige Stabsoffizier ganz großes Geschütz auf. Doch der Schuss geht nach hinten los. Übrig bleibt geistiges Brandstiftertum. Mehr Von Lorenz Hemicker

17.07.2019, 17:49 Uhr | Politik

AKK im Kabinett Auf dem Marsch ins Kanzleramt

Wer wie Annegret Kramp-Karrenbauer Regierungschefin werden will, darf sich vor dem Verteidigungsministerium nicht fürchten. Auch in der Politik gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Mehr Von Berthold Kohler

17.07.2019, 17:19 Uhr | Politik

Neue EU-Chefin Von der Leyens Europa

Ursula von der Leyen hat ein grüneres und sozialeres Europa versprochen. Doch ohne eine größere Portion wirtschaftliche Freiheit wird es das nicht geben. Mehr Von Heike Göbel

17.07.2019, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Neue Verteidigungsministerin Amtsübergabe mit militärischen Ehren

Im Schloss Bellevue erhielt sie Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Ernennungsurkunde, Vorgängerin Ursula von der Leyen wurde aus dem Amt entlassen. Kramp-Karrenbauer dankte ihrer Vorgängerin und sprach über deren Abschied von der Truppe. Mehr

17.07.2019, 15:48 Uhr | Politik

AKK zur Ministerin ernannt Fliegender Wechsel im Verteidigungsministerium

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist im Schloss Bellevue in Berlin zur Ministerin der Verteidigung ernannt worden. Zuvor nahm Ursula von der Leyen ihre Entlassungsurkunde entgegen. Sie wird als EU-Kommissionschefin nach Brüssel wechseln. Mehr

17.07.2019, 15:47 Uhr | Politik

Neue EU-Kommissionspräsidentin Was muss von der Leyen jetzt tun?

Das EU-Parlament hat Ursula von der Leyen (CDU) am Dienstag mit knapper Mehrheit zur Kommissionspräsidentin gewählt. Damit die neue Kommission am 1. November ihr Amt antreten kann, muss noch viel getan werden. Mehr

17.07.2019, 14:27 Uhr | Politik

Von der Leyens Nachfolge Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin ernannt

Die CDU-Vorsitzende hat auf Schloss Bellevue die Ernennungsurkunde für ihr neues Amt erhalten – und der Bundeswehr „höchste politische Priorität“ zugesagt. Sie wolle nun mit „voller Überzeugung“ ihre Arbeit aufnehmen. Mehr

17.07.2019, 12:42 Uhr | Politik

AKK zieht ins Kabinett ein Sie musste springen

Annegret Kramp-Karrenbauer hat es bislang vermieden, den Weg zur Kanzlerkandidatur über das Bundeskabinett zu gehen. Woher kommt der Sinneswandel? Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.07.2019, 11:49 Uhr | Politik

Presseschau zu von der Leyen „Die deutsche Tradition der Kunst des Kompromisses“

Europäische Medien sehen Ursula von der Leyen als gute Wahl für eine stabile EU. Aber auch die knappe Mehrheit in Straßburg für die künftige EU-Kommissionspräsidentin wird thematisiert. Mehr

17.07.2019, 11:29 Uhr | Politik

„Keine neue EU-Regulierung“ Unternehmen warnen von der Leyen

Von der Leyen hat sich für einen EU-Mindestlohn und weitere EU-Regulierungen ausgesprochen. Ökonomen und Wirtschaftsvertreter warnen sie jetzt: „Damit bezahlt sie einen hohen Preis.“ Mehr

17.07.2019, 10:51 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z