Untersuchungsausschuss: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Untersuchungsausschuss Linke will Waigel, Köhler und Sarrazin über Treuhand befragen

Die Linke will das Treuhand-Trauma des Ostens aufarbeiten und per Untersuchungsausschuss herausfinden, warum konkurrenzfähige Betriebe schließen mussten. Außer der AfD würde bislang aber keine andere Partei mitziehen. Mehr

04.05.2019, 07:46 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Untersuchungsausschuss

1 2 3 ... 19 ... 38  
   
Sortieren nach

Verteidigungsausgaben Wie kommt die Bundeswehr aus der Rüstungsmisere heraus?

Die deutschen Streitkräfte sollen vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Das kostet viele Milliarden Euro. Steigende Ausgaben aber sind nur der halbe Weg. Die effiziente Verwendung des Geldes kann der Bundestag kaum kontrollieren. Mehr Von Björn Müller, Berlin

07.03.2019, 09:25 Uhr | Politik

Anschlag auf Breitscheidplatz Seehofer rechtfertigt Abschiebung von mutmaßlichem Amri-Helfer

Innenminister Horst Seehofer weiß nicht, wo sich der am 1. Februar 2017 nach Tunesien abgeschobene Freund des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri befindet. Die Abschiebung Bilel Ben Ammars verteidigt Seehofer. Mehr

28.02.2019, 16:06 Uhr | Politik

„Kein friedlicher Machtwechsel“ Cohen warnt vor Trump im Falle einer Wahlniederlage

Die Aussagen von Trumps ehemaligem Anwalt belasten den Präsidenten schwer. Doch Cohen belässt es nicht dabei: Er warnt auch vor Trumps Verhalten in der Zukunft. Mehr

28.02.2019, 02:35 Uhr | Politik

Berater-Affäre-Kommentar Wenn der Staat sich Hilfe holt

Empörung macht sich breit, dass die Bundesregierung horrende Summen in externe Beratung investiert. Ist es sinnvoll, Steuergeld so einzusetzen? Mehr Von Tillmann Neuscheler

19.02.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Beraterfirma Accenture Im Sog der Bundeswehr-Affäre

Doppelt abgerechnete Stunden, veröffentlichte Interna und vieles mehr: Das Beraterunternehmen Accenture soll tief in der Bundeswehr-Affäre verstrickt sein. Für die Verteidigungsministerin kommt die Debatte zur Unzeit. Mehr Von Tillmann Neuscheler

12.02.2019, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Verteidigungsministerium Rechneten von der Leyens Berater doppelt ab?

In der Berateraffäre im Verteidigungsministerium gibt es neue Vorwürfe: Bei der Abrechnung kam es offenbar zu Unregelmäßigkeiten. Angeblich falsche Rechnungen beliefen sich auf Zehntausende Euro. Mehr

10.02.2019, 04:09 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Unruhe in der Beraterbranche

Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium bringt viele unter unter Rechtfertigungsdruck. In der Branche der Unternehmensberater rumort es. Mehr Von Tillmann Neuscheler

04.02.2019, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Verteidigungsministerium Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre beschlossen

Das Gremium soll Unregelmäßigkeiten im Verteidigungsministerium unter Ursula von der Leyen aufklären. Es geht um die Vergabe lukrativer Beraterverträge. Mehr

30.01.2019, 10:54 Uhr | Politik

Bundeswehr-Berateraffäre Vertrauter von Staatssekretärin soll halbe Million Euro erhalten haben

Zwei Tagessätze von 2800 Euro an einem Tag – für die gleiche Person: Die Vorwürfe in der Berateraffäre bei der Bundeswehr häufen sich. Doch die Regierung mauert. Mehr

18.01.2019, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Berater für die Truppe

In der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium ducken sich viele Beratungsunternehmen auffällig weg. Auch die Ministerin und ihre frühere Staatssekretärin haben sich ungeschickt verhalten. Mehr Von Tillmann Neuscheler

16.01.2019, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Berateraffäre „Der Untersuchungsausschuss kommt“

Die Regierungsparteien haben die Bildung eines Untersuchungsausschusses zur Berater-Affäre im Verteidigungsministerium heute vorerst gestoppt. Doch die Untersuchung wird kommen, sagt der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr Von Tillmann Neuscheler

16.01.2019, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Wegen formaler Bedenken Regierung blockiert Untersuchungsausschuss zur Berater-Affäre

Von der Leyen hat für dreistellige Millionenbeträge externe Berater engagiert. Die Opposition wittert Vetternwirtschaft und will einen Untersuchungsausschuss. Den hat die Regierung jetzt vorerst gestoppt – gemeinsam mit der AfD. Mehr

16.01.2019, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr Von der Leyen verteidigt Einsatz von Beratern für Digitalisierung

Der umstrittene Einsatz externer Berater begleitet die Verteidigungsministerin bis nach Afghanistan. Und die Bundeswehr bekommt mehr Flexibilität bei Auslandseinsätzen. Mehr

18.12.2018, 12:02 Uhr | Politik

Fehlersuche Die vielen Fragen im Fall Anis Amri

Zwei Jahre nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigen sich noch immer drei Untersuchungsausschüsse mit dem Geschehen. Trotzdem ist noch vieles unklar. Mehr Von Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin

18.12.2018, 07:07 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Opposition klagt im Fall Amri vor Verfassungsgericht

Was trieb ein V-Mann-Führer in der Berliner Fussilet-Moschee? Die Opposition möchte das wissen, um Behördenfehler im Fall Anis Amri aufzuklären. Mehr

13.12.2018, 12:29 Uhr | Politik

Verteidigungsministerium Untersuchungsausschuss soll Berateraffäre aufklären

Ein Untersuchungsausschuss soll den Einsatz externer Fachleute für einen dreistelligen Millionenbetrag unter Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen aufklären. Das haben Linke, FDP und Grüne beantragt. Mehr

12.12.2018, 14:35 Uhr | Politik

Streit um Anti-Terror-Software Frühstück mit einem Milliardär

Hessens Innenminister Beuth hat sich mit dem Gründer der Firma Palantir aus Amerika getroffen. Sie entwickelt eine Software zur Terrorismusbekämpfung. Hat Beuth auf das Geschäft mit Palantir gedrängt? Mehr Von Ewald Hetrodt

11.12.2018, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Anschlag auf Breitscheidplatz Attentäter Amri hatte wohl einen Mitwisser

Laut Medienberichten hat der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz offenbar eine andere Person in seine Pläne eingeweiht – die wiederum vom LKA beobachtet wurde. Unklar ist, was er wann wusste. Mehr

27.11.2018, 14:38 Uhr | Politik

Bundeswehr-Berateraffäre Entscheidung über Untersuchungsausschuss vertagt

Die Opposition sieht den Vorwurf der Vetternwirtschaft nach einer vier Stunden langen Befragung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen noch nicht entkräftet. Mehr

23.11.2018, 09:59 Uhr | Politik

Ärger im Innenministerium Kontroverse um Anti-Terror-Software

Hat das Innenministerium alle Anbieter ausreichend geprüft oder stand die Wahl der Anti-Terror-Software bereits frühzeitig fest? Experten sollen nun für Aufklärung sorgen. Mehr

12.11.2018, 17:22 Uhr | Rhein-Main

Bestätigung für Merkel Lindner hätte Flüchtlingen auch Einreise erlaubt

Der FDP-Vorsitzende bezeichnet Merkels Handeln zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 als „richtig und vertretbar“. Den „Weg Merkel“ sieht er nach drei Jahren jedoch weiter als gescheitert an. Mehr

18.10.2018, 15:35 Uhr | Politik

Nach Protest über Doppelrolle Ministerium zieht Beamtin aus Amri-Untersuchungsausschuss ab

Zuerst beim Verfassungsschutz, dann beim Innenministerium: Die Doppelrolle einer möglichen Zeugin führte nun zu ihrem Ausschluss. Ihr Fall hatte Empörung ausgelöst. Mehr

05.10.2018, 21:03 Uhr | Politik

Anschlag vom Breitscheidplatz Doppelrolle einer Beamtin wirft Fragen auf

Zuerst beim Verfassungsschutz, später im Innenministerium: Die Doppelrolle einer Beamtin wirft Fragen im Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf den Breitscheidplatz auf. Sie überwachte zwei zentrale Unterstützer Amris. Mehr

03.10.2018, 19:56 Uhr | Politik

Bilanzskandal Steinhoff setzt Beraterverträge mit Ex-Vorständen aus

Noch immer hat der Möbelhändler Steinhoff keine Klarheit über seine Finanzen geschaffen. Doch offenbar ist der Skandal größer als bisher gedacht. Mehr

22.08.2018, 17:29 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 19 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z