Untergrund: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Überm Teich“ Affe im Untergrund

Sechs Millionen Menschen nutzen täglich die Subway in New York. Da gibt es eigentlich einiges zu sehen. Doch selbst Verrückte ziehen keine Blicke mehr auf sich. Mehr

13.08.2019, 19:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Untergrund

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Seismologie Berge im tiefen Untergrund

Zum inneren Aufbau der Erde gibt es nach wie vor viele offene Fragen. Seismische Analysen haben nun überraschende Strukturen des Erdmantels zutage gefördert. Mehr Von Tamara Worzewski

08.03.2019, 11:04 Uhr | Wissen

Kampf gegen Terrororganisation „Der IS ist noch nicht besiegt“

Die Terrororganisation des „Islamischen Staats“ scheint lange nicht besiegt. Immer wieder sendet sie deutliche Botschaften und grauenvolle Propagandavideos. Währenddessen organisiert sich der IS neu im Untergrund. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.12.2018, 21:12 Uhr | Politik

Geplantes Milliardenprojekt „Ein Fernbahn-Tunnel ist machbar“

Kann es einen Fernbahn-Tunnel unter Frankfurt geben? Eine Herausforderung wären die vielen Hochhäuser. Ein Experte hat aber schon eine Idee für die Trasse – und nennt eine mögliche Bauzeit. Mehr Von Rainer Schulze

16.11.2018, 10:44 Uhr | Rhein-Main

Bedrohtes Leben im Grundwasser Das Drama zu unseren Füßen

Wenn sich die Städte immer mehr aufheizen, macht sich das auch im Untergrund bemerkbar. Dort existiert eine Welt, die wir noch längst nicht verstanden haben. Nun gerät sie aus dem Gleichgewicht. Mehr Von Von Andreas Frey

10.10.2018, 14:20 Uhr | Wissen

50 Jahre U-Bahn Frankfurt geht in den Untergrund

Vor 50 Jahren wurde die erste U-Bahn-Strecke eröffnet. Ohne die Stadtbahn wäre Frankfurt im Autoverkehr erstickt. Ein weiterer Ausbau ist aber kaum zu bezahlen. Mehr Von Hans Riebsamen

04.10.2018, 11:47 Uhr | Rhein-Main

Bombenfund in Frankfurt Im Untergrund

Am Sonntag müssen rund 60.000 Frankfurter sehr früh aufstehen und ihre Wohnung verlassen. Der Grund: Die Entschärfung einer 1,8-Tonnen-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein Gruß aus der Vergangenheit. Mehr Von Manfred Köhler

31.08.2017, 12:31 Uhr | Rhein-Main

Untergrund im Bad Anstoß zur Bodenreform

Im Badezimmer liegt eine neue Vielfalt: Zwar herrscht noch die Fliese, aber auch Holz, Naturstein und Beton sind in die Nasszelle eingezogen. Sie verleihen dem Bad Wärme und Industriecharme. Mehr Von Judith Lembke

29.03.2017, 19:52 Uhr | Stil

Südamerikanische Regenwürmer Landschaftsdesign aus dem Untergrund

Regenwürmer, die sich durch das Erdreich in den feuchten Savannen des Orinicos fressen, hinterlassen bizarre Hügelbauten. Wie schaffen die Lebewesen diese Leistung? Mehr Von Diemut Klärner

08.01.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Der Untergrund des Ruhrgebiets Erdloch in Essener Wohnsiedlung

Durchlöchert wie ein Schweizer Käse: Der Untergrund des Ruhrgebiets ist nach jahrzehntelangem Bergbau extrem instabil. Immer wieder kommt es zu Tagesbrüchen, die Fahrzeuge und ganze Häuser in den Abgrund reißen können. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.11.2016, 20:17 Uhr | Gesellschaft

Hanau Wohnen auf geschichtsträchtigem Untergrund

Die neu errichteten Gebäude an der Französischen Allee werden bezogen. Damit nähert sich das größte Wohnbauprojekt in Hanaus Zentrum der Fertigstellung. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

25.10.2016, 12:41 Uhr | Rhein-Main

Kellerausbau Wohnen im Untergrund

Das Dach als Bauland ist in Mode. Doch auch der Keller kann Potential bieten. Eine Berliner Familie hat den Abstieg gewagt - und gewonnen. Mehr Von Birgit Ochs

08.04.2016, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Hörbuch von Margot Friedlander Wenn die Stimme leise zittert

Margot Friedlander berichtet im Hörbuch „Versuche, dein Leben zu machen” von ihrer Zeit als Jüdin im Untergrund. Ein eindrucksvolles Dokument über ein weniger bekanntes Kapitel des Holocaust – und die Lebensgeschichte einer bemerkenswerten Frau. Mehr Von Felix Simon

24.02.2016, 00:02 Uhr | Feuilleton

Lowline Der erste unterirdische Park der Welt

Wagemutige New Yorker wollen einen Park unter der Erde bauen. Natürliches Sonnenlicht soll die Pflanzen sprießen lassen. Dass es klappt, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Mehr Von Florian Siebeck, New York

02.02.2016, 11:04 Uhr | Stil

Gesuchte Terroristen Warum kehren die RAF-Terroristen aus dem Ruhestand zurück?

Seit 18 Jahren gibt es die RAF nicht mehr. Jetzt tauchen drei Mitglieder wieder auf und überfallen Geldtransporter. Bauen sie an einer „vierten Generation“? Mehr Von Mona Jaeger

19.01.2016, 18:01 Uhr | Politik

Investitionen in Infrastruktur Geld verdienen im Untergrund

Investitionen in Infrastruktur sind nicht sexy, aber sie zahlen sich aus. Dabei sind mindestens vier Prozent drin. Mehr Von Dyrk Scherff

19.07.2015, 18:23 Uhr | Finanzen

Katholiken in China Tod im Untergrund

Der beliebte Bischof der papsttreuen „Untergrundkirche“ Cosma Shi Enxiang ist 14 Jahre nach seiner Verhaftung für tot erklärt worden. Seine Todesnachricht macht auf die weiterhin prekäre Lage der illegalisierten Katholiken in China aufmerksam. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

11.02.2015, 19:49 Uhr | Politik

Nationalsozialistischer Untergrund Verfassungsschutz hatte seit 2005 Hinweise auf NSU

Schon Jahre, bevor die Morde des NSU ans Licht kamen, lag dem Verfassungsschutz eine CD mit Hinweisen vor. Man habe nicht auf die Existenz einer rechtsterroristischen Gruppierung schließen können, heißt es beim Verfassungsschutz. Mehr

01.10.2014, 21:34 Uhr | Politik

Zum Todestag vor acht Jahren Kassel gedenkt NSU-Opfer Halit Yozgat

Vor acht Jahren ermordete die rechtsextremistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat in seinem Internetcafé in Kassel. Die Stadt hat am Sonntag an dieses Verbrechen erinnert. Mehr

06.04.2014, 19:31 Uhr | Rhein-Main

Konsequenzen aus der NSU-Affäre Regierung plant schnelle Verfassungsschutzreform

Als Konsequenz aus den Pannen bei der Aufarbeitung der NSU-Taten will die Bundesregierung die Regeln für den Verfassungsschutz ändern. Heute berät das Kabinett darüber. Mehr

26.02.2014, 07:25 Uhr | Politik

Olympische Winterspiele in Sotschi Aufräumen im Kaukasus

Russland will verhindern, dass Extremisten die Olympischen Winterspiele gefährden - und wird Sotschi mit zehntausenden Polizisten in eine Festung verwandeln. Die Angst vor Anschlägen durch den islamistischen Untergrund im Nordkaukasus ist groß. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

24.12.2013, 14:34 Uhr | Politik

Innenminister Thomas de Maizière Zurück am Schreibtisch

Der bisherige Verteidigungsminister Thomas de Maizière gilt als Merkels Allzweckwaffe - jetzt kehrt er ins Innenministerium zurück. Dort wird er manches altbekannte Thema wiederfinden - und vieles, das sein Vorgänger Friedrich liegen ließ. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.12.2013, 21:58 Uhr | Politik

Fraktur - Die Sprachglosse Red-Line-District

Immer und überall werden rote Linien gezogen. Dabei gibt es nur eine einzige, die von aufrechten Liberalen und anderen Menschenfreunden akzeptiert werden kann. Mehr Von Timo Frasch

13.12.2013, 12:57 Uhr | Politik

Zum Tode von Hélie de Saint Marc Widerstandskämpfer, Putschist, Offizier

Hélie de Saint Marc kämpfte im französischen Untergrund gegen die deutsche Besatzung, überlebte das Konzentrationslager und putschte gegen Charles de Gaulle. Jetzt ist der Résistance-Held mit 91 Jahren gestorben. Mehr Von Jürg Altwegg

27.08.2013, 18:28 Uhr | Feuilleton

Abschlussbericht des NSU-Ausschusses Unfähig im Sinne der Anklage

An diesem Donnerstag legt der NSU-Untersuchungsausschuss seinen Abschlussbericht vor. Die Forderungen werden für die neue Bundesregierung eine große Rolle spielen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

21.08.2013, 21:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z