Unionsparteien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Unionsparteien

  2 3 4 5 6 ... 26 ... 52  
   
Sortieren nach

FDP-Wahlkampfstrategie Lindner macht Grünen die Umwelt streitig

Die FDP profitiert von der Unzufriedenheit mit der großen Koalition weit weniger als die Grünen. Die Liberalen müssten ihr Angebot inhaltlich und personell vergrößern. Dafür orientiert sich Parteichef Lindner am Konkurrenten. Mehr Von Johannes Leithäuser

08.01.2019, 15:09 Uhr | Politik

Dreikönigstreffen Die gezügelte Ungeduld der FDP

Die FDP will ihr Themenspektrum vergrößern und den Grünen Wasser abgraben. Parteichef Lindner äußert sich auch zu den Aussichten auf eine künftige Regierungsbeteiligung seiner Partei. Mehr Von Johannes Leithäuser, Stuttgart

06.01.2019, 17:01 Uhr | Politik

Habeck und Lindner Die Rivalen

Christian Lindner wollte der neue Star der deutschen Politik sein. Der Grüne Robert Habeck hat ihm die Rolle weggeschnappt – doch die Konkurrenz belebt das Geschäft. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

06.01.2019, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Koalition auf dem Prüfstand Auch die Union will eine Halbzeitbilanz im Herbst

Dass die SPD eine Prüfklausel für den Herbst dieses Jahres in den Vertrag der großen Koalition geschrieben hat, ist hinlänglich bekannt, doch auch der Union schweben Änderungen vor. Der Soli könnte wieder auf den Tisch kommen. Mehr

05.01.2019, 21:44 Uhr | Politik

CDU-Chefin zu Besuch bei CSU 2018 war für Kramp-Karrenbauer ein „heilsamer Schock“

Im Schneegestöber von Seeon kuscheln sich die beiden Unionsparteien enger aneinander. Annegret Kramp-Karrenbauer löst bei den Tagungsteilnehmern geradezu Begeisterung aus. Mehr Von Timo Frasch, Seeon

05.01.2019, 17:49 Uhr | Politik

„Momentum“-Glosse Ein neues Modewort für die Union

Als Gegenbegriff zum „Automatismus“ wird in der Union neuerdings das Wort „Momentum“ missbraucht. Was hat es damit auf sich? Mehr Von Christian Geyer-Hindemith

05.01.2019, 12:24 Uhr | Feuilleton

CDU und CSU Paartherapie im Kloster

Die Alten sind noch da, aber die Neuen laufen sich schon warm. Beim Neujahrstreffen der CSU in Seeon geht es vor allem um die Zukunft der Beziehung zur Schwesterpartei. Auf Provokationen soll verzichtet werden. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

03.01.2019, 12:48 Uhr | Politik

CSU-Mann Dobrindt Der Dritte im Bunde

Alexander Dobrindt will die Christsozialen in Berlin wieder stark machen: Er selbst sieht sich als dritter Fraktionschef der Koalition. Übertreibt er es dabei manchmal? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

03.01.2019, 10:37 Uhr | Politik

Guttenberg, Schulz und Merz Wie wird man Erlöser?

Guttenberg, Schulz und Merz sind grundverschieden, haben aber alle drei einen kometenhaften Aufstieg – und zwei einen ebensolchen Abstieg – in der politischen Arena hingelegt, der so erstaunlich wie erklärungsbedürftig ist. Über die Sehnsucht nach Heilsbringern. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

25.12.2018, 14:42 Uhr | Politik

Studie Wähler von AfD und Linke haben starken Hang zum Narzissmus

Narzissmus ist unter den Wählern der AfD laut einer Studie stärker verbreitet als in der Anhängerschaft anderer Parteien. Auch die Anhänger der Linken sind demnach sehr von sich überzeugt. Mehr

13.12.2018, 13:21 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer Wie hältst du‘s mit der Neuen?

Was verändert die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers? SPD und Grüne sehen die CDU in schwieriger Lage, die FDP will Merz-Anhänger für sich gewinnen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Markus Wehner, Berlin

10.12.2018, 18:55 Uhr | Politik

Vor CDU-Parteitag in Hamburg Groko-Parteien bleiben im Meinungstief

Das offene Rennen um den CDU-Parteivorsitz zahlt sich für die Christdemokraten in den Umfragen noch nicht aus. Auch die SPD kann sich nicht verbessern – und liegt gleichauf mit der AfD. Mehr

03.12.2018, 11:32 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Deutschlands Zukunft ohne Volksparteien

Galt noch bis 2017 die Stabilität als Markenzeichen Deutschlands, so ist dieses Gefühl jetzt dahin. Ursache ist die Schwäche der Volksparteien, ihr Wählerpotential ist in diesem Jahr dramatisch zurückgegangen. Mehr Von Renate Köcher

30.11.2018, 07:12 Uhr | Politik

Friedrich Merz Wir haben Menschen mit ihren Sorgen allein gelassen

In der Bevölkerung gibt es die Sorge eines Verlusts der eigenen Identität, schreibt der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, in der F.A.Z. Die CDU darf dieses Thema nicht anderen überlassen, die damit Missbrauch betreiben. Ein Gastbeitrag. Mehr

27.11.2018, 18:06 Uhr | Politik

Verkalkuliert Die SPD ist ein Sanierungsfall

Die Wahlschlappen haben der Partei auch finanziell stark zugesetzt. Außerdem hat sie sich bei der Beteiligung an Firmen verspekuliert. Jetzt sind harte Einschnitte nötig. Mehr Von Peter Carstens

22.11.2018, 15:48 Uhr | Politik

Haushaltsdebatte im Bundestag Drei Redeschlachten zur selben Zeit

Die Opposition über sich in Kritik an der Koalition, die AfD mit einem Mal in Selbstverteidigung. Die Kanzlerin wirkt, entfernt von Parteizwängen und Debattenritualen, geradezu befreit. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

21.11.2018, 16:10 Uhr | Politik

Union und Migrationspakt Nichts zu machen wäre viel schlimmer

Die Union streitet weiter über den neuen Migrationspakt. Spahn verstärkt seine Kritik, Söder schwankt – doch Dobrindt steht weiter dazu. Selbst eine Einigung unter den Politikern würde den Pakt jedoch nicht beliebter machen. Mehr Von Timo Frasch und Markus Wehner, Berlin und München

20.11.2018, 20:28 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Das Ende der Beliebigkeit

Der Amtsverzicht der CDU-Parteivorsitzenden scheint eine neue politische Dynamik auszulösen. Bei Maybrit Illner geht es aber auch um die Frage, was das für die Grünen und die AfD bedeuten könnte. Mehr Von Frank Lübberding

16.11.2018, 07:05 Uhr | Feuilleton

Seehofers Rückzug Der Watschenbaum wird gefällt

Horst Seehofer gibt den CSU-Vorsitz nicht gerne auf. Doch tut er damit nicht nur seiner Partei einen Gefallen, sondern auch sich selbst. Ein Kommentar. Mehr Von Berthold Kohler

12.11.2018, 17:55 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Anne Will“ Warum plötzlich alle die Grünen mögen

Die CDU sucht eine neue Führung. Die SPD debattiert über ihre programmatische Substanz. Bei „Anne Will“ zeigte sich, warum die Grünen auf einmal für Vernunft stehen. Mehr Von Hans Hütt

12.11.2018, 06:45 Uhr | Feuilleton

Kommentar Rente in Gefahr

Vor allem die SPD tut sich mit Forderungen hervor, welche die ökonomische Tragfähigkeit und die gesellschaftliche Akzeptanz des umlagefinanzierten Rentensystems auf mittlere Sicht massiv gefährden. Mehr Von Daniel Deckers

08.11.2018, 15:14 Uhr | Politik

Studie der Uni Leipzig Fast jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen

Mehr als die Hälfte der Befragten gibt sogar an, sich manchmal wie ein Fremder im eigenen Land zu fühlen. Rund sechs Prozent haben eine rechtsextreme Weltsicht. Insbesondere AfD-Wähler äußern sich ausländerfeindlich. Mehr

07.11.2018, 13:55 Uhr | Politik

Annegret Kramp-Karrenbauer Armutsproblem in Deutschland ist sozialer „Sprengsatz“

Friedrich Merz und Jens Spahn haben sich im Wettstreit um dem CDU-Vorsitz schon positioniert. Annegret Kramp-Karrenbauer will sich erst nächste Woche äußern – und setzt bei einem Auftritt in Landau erste Akzente. Mehr

03.11.2018, 12:49 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Verfrühtes Bleigießen

Wer die Nachfolge Merkels antritt? Darüber zu spekulieren, ist eine gute Aufgabe für eine folgenlose Diskussion. Einer, der sich auf die Zeit nach Merkel freut, brachte besonders hübsch vorbereitete Sätzchen mit. Mehr Von Hans Hütt

02.11.2018, 05:40 Uhr | Feuilleton

Jens Spahn „Weiter ungeordnete, überwiegend männliche Zuwanderung“

Die Union muss zu alter Stärke zurückfinden. Dafür muss sie den Kern ihrer Politik neu formulieren, schreibt Jens Spahn in einem Gastbeitrag und kritisiert noch einmal die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Mehr Von Jens Spahn

01.11.2018, 14:30 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 26 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z