Unionsparteien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Unionsparteien

  24 25 26 27 28 ... 52  
   
Sortieren nach

Entlastung geplant Weitere Steuersenkungen in Aussicht

Die „kalte Progression“ soll zum Jahreswechsel fallen. Stehen jetzt weitere Entlastungen bevor – beim „Soli“ oder für die Mittelschicht? Und von welchem Plan hätten die Steuerzahler am meisten? Mehr Von Ralph Bollmann

10.05.2015, 17:14 Uhr | Finanzen

CSU-Chef Seehofer Union will Länderfinanzausgleich deutlich reduzieren

Bayern soll eine Milliarde Euro sparen, Baden-Württemberg und Hessen je eine halbe. Die Unionsparteien wollen laut CSU-Chef Seehofer den Länderfinanzausggleich verringern. Die Details sind von großer Bedeutung. Mehr

25.04.2015, 18:39 Uhr | Politik

Wagenknecht, Gauweiler und Co Der Rückzug der Euro-Skeptiker

Alle regen sich über die griechische Regierung auf, aber die Kritiker der Hilfsprogramme haben so wenig zu melden wie noch nie. Peter Gauweiler tritt zurück, Sahra Wagenknecht verliert einen Machtkampf, und auf Wolfgang Bosbach hört kaum noch einer. Das hat Gründe. Mehr Von Ralph Bollmann

06.04.2015, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Landwirtschaft Gutachter fordern radikale Wende in der Tierhaltung

Bürger sind kritisch, Bauern unter Druck. Der Bund gab ein Gutachten in Auftrag. Es fordert enorme Änderungen - im Alleingang. Das wird teuer. Mehr Von Jan Grossarth

25.03.2015, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Reparationen für Griechenland? Auf einmal verständnisvollere Töne

Während die SPD zum Griechenland-Kurs steht, drehen die Grünen bei und verdammen die griechischen Entschädigungsforderungen nicht mehr in Bausch und Bogen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Majid Sattar, Berlin

18.03.2015, 19:34 Uhr | Politik

Klare Worte an Griechenland Der Zorn des Schäuble

Bundesfinanzminister Schäuble weist in einer Rede die griechische Regierung zurecht - zur Freude der Unionsfraktion im Bundestag. Anders als Kanzlerin Merkel greift er dabei aber zu deutlichen Worten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

17.03.2015, 19:53 Uhr | Politik

Studie zum Linksextremismus Gegen eine offene Gesellschaft

Gegen „rechts“ zu sein ist Pflicht, „links“ zu sein oft mehr als eine harmlose Neigung. Linksradikale und linksextreme Einstellungsmuster sind in Deutschland weit verbreitet. Mehr Von Monika Deutz-Schroeder und Klaus Schroeder

23.02.2015, 12:17 Uhr | Politik

„Rechts von uns“ Das Pegida-Problem der CSU

CSU-Chef Seehofer findet die Diskussion über Pegida langweilig - sagt er. Seine Partei hingegen ganz und gar nicht. Das hat auch mit ihrem langjährigen Übervater Franz Josef Strauß und einer Angelegenheit im Jahr 1983 zu tun. Mehr Von Albert Schäffer, München

23.01.2015, 09:47 Uhr | Politik

Dreikönigstreffen der FDP Die Marktpartei entdeckt ihren Markt

Die FDP hat sich beraten lassen – und will zurück zu ihren Wurzeln als Wirtschaftspartei. An diesem Dienstag findet ihr traditionelles Dreikönigstreffen statt, die ersten Unternehmer kommen wieder. Doch werden auch die Wähler folgen? Mehr Von Ralph Bollmann

06.01.2015, 06:48 Uhr | Wirtschaft

Die Kirchen und Pegida Christlich nur auf der Außenseite

Die Kirchen in Deutschland versuchen, sich nicht von Pegida vereinnahmen zu lassen. An diesem Montag soll dazu sogar der Kölner Dom verdunkelt werden. Es geht um nicht weniger als das Verständnis des Christentums. Mehr Von Reinhard Bingener

05.01.2015, 12:34 Uhr | Politik

Friedrichs Merkel-Kritik Und täglich grüßt der Konservative

Immer wieder flackert die Kritik auf, die Union drohe unter Angela Merkel ihr konservatives Profil zu verlieren. Aber bewirkt sie auch etwas? Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

29.12.2014, 17:41 Uhr | Politik

Friedrichs Merkel-Kritik Nachtreten war noch nie gut

Die harsche Kritik des früheren Innenministers an Kanzlerin Merkel sorgt in der Union für Unmut. CSU-Landesgruppenchefin Hasselfeldt kritisiert Friedrichs Nachtreten, andere geben ihm Recht. Mehr

29.12.2014, 09:57 Uhr | Politik

Ankäufe von Staatsanleihen Deutsche Politiker attackieren die EZB

Die CSU sieht die Europäische Zentralbank auf dem Weg zur Bad Bank. SPD und Grüne verteidigen Präsident Draghi hingegen. Und eine Partei kündigt an, gegen die geplanten Ankäufe von Staatsanleihen zu klagen. Mehr Von Philip Plickert

22.12.2014, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Nervöse Sozialdemokraten Die gelähmte SPD

Vor einem Ausbrechen der Grünen aus dem linken Lager haben die Sozialdemokraten Angst. Für die SPD endet das Jahr auch wegen der Edathy-Affäre so, wie es angefangen hat – auf dünnem Eis. Mehr Von Majid Sattar

22.12.2014, 10:29 Uhr | Politik

Universitäten Geldspritze mitten ins Herz

Gute Nachrichten für das deutsche Wissenschaftssystem. Der Bund kann künftig Universitäten einfacher und unabhängig von den Kassen der Länder finanzieren. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

19.12.2014, 17:30 Uhr | Politik

Folgen der Edathy-Affäre Vertrauen und Verrat

Indirekt prägt die Edathy-Affäre nach Merkels Regierungserklärung auch die Debatte im Bundestag. Vor allem für SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann war es kein leichter Tag. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

18.12.2014, 17:03 Uhr | Politik

Umfrage Gabriel weit abgeschlagen hinter Merkel

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hätte als Kanzlerkandidat derzeit schlechte Karten bei den Wählern. In einer Umfrage fällt er weit abgeschlagen von Angela Merkel auf seinen bisher niedrigsten Wert. Mehr

10.12.2014, 12:26 Uhr | Politik

Politik der großen Parteien Kommunizierende Röhren

In der großen Koalition wird alles mit allem aufgerechnet: der Solidaritätszuschlag mit der Einkommensteuer mit der Maut. Erst recht im Schatten der Thüringer Abstimmung. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

02.12.2014, 22:10 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Rote Socken und desinteressierte Enkel

Die müde Debatte bei Frau Illner über den „Unrechtsstaat“ DDR kann man auch positiv sehen. Als Hinweis auf eine geglückte Wiedervereinigung. Mehr Von Frank Lübberding

07.11.2014, 06:39 Uhr | Feuilleton

Cameron im Streit mit der EU Die Kanzlerin ist nicht amüsiert

Die Taktik David Camerons im Einwanderungsstreit scheint nicht aufzugehen. Der britische Premierminister steht vor der Unterhauswahl unter innenpolitischem Druck. In Berlin wundert man sich: Was macht der Tory-Vorsitzende nur? Mehr Von Günter Bannas

05.11.2014, 14:25 Uhr | Politik

Merkel-Nachfolge Alternativlos?

Wer folgt auf Angela Merkel? Die strebsame Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen gilt manchem schon als natürliche Nachfolgerin. Das gefällt bei weitem nicht jedem. Mehr Von Günter Bannas

14.10.2014, 13:17 Uhr | Politik

Lammert verärgert über Regierung Widerborstigkeit als Grundausstattung

Helmut Kohl hatte er sich schon zu Beginn seiner Politikerkarriere zum Feind gemacht. Auch als Bundestagspräsident kämpft Norbert Lammert gegen die Arroganz der Macht. Nun hat er sich mit der Bundesregierung angelegt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

29.09.2014, 23:52 Uhr | Politik

FDP-Politiker Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr geht zur Allianz

Der ehemalige Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat einen neuen Arbeitsplatz: Er wechselt zum Versicherungskonzern Allianz – und soll dort auch in den Vorstand aufrücken. Mehr Von Henrike Rossbach und Philipp Krohn

29.09.2014, 19:43 Uhr | Wirtschaft

Umfrage AfD bundesweit bei zehn Prozent

Der Aufwärtstrend der Alternative für Deutschland hält an. Einer neuen Forsa-Umfrage zufolge käme die Partei derzeit bundesweit auf zehn Prozent der Stimmen. Vor allem aus einem Lager wandern die Wähler ab. Mehr

23.09.2014, 10:24 Uhr | Aktuell

CDU nach den Landtagswahlen Merkel: Gute Regierungsarbeit beste Antwort auf AfD

Die Unionsspitze will einer innerparteilichen Debatte über den richtigen Umgang mit den Eurokritikern von der AfD aus dem Weg gehen. Für Merkel und Seehofer ist die richtige Reaktion auf den Erfolg der Partei eine gute eigene Politik. Mehr Von Günter Bannas, Eckhart Lohse und Majid Sattar, Berlin

15.09.2014, 21:47 Uhr | Politik
  24 25 26 27 28 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z