UN: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommunalwahlen Venezuela wurstelt weiter

Der Glaube der Venezolaner an die Demokratie ist zerstört und wirtschaftlich ist das Land ausgebrannt. Dennoch kann das Regime in Caracas weiterhin auf einige Verbündete zählen. Mehr

10.12.2018, 06:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: UN

   
Sortieren nach

World Food Program Der Hungerpastor

David Beasley hat Trump unterstützt. Deshalb traute ihm keiner, als er das Ernährungsprogramm der Vereinten Nationen übernahm. Heute gilt er als Glücksfall. Mehr Von Markus Günther

10.12.2018, 06:24 Uhr | Politik

Regierungskrise in Belgien Seine Wortakrobatik hat ihm nicht geholfen

Die belgische Koalition ist im Streit um den UN-Migrationspakt zerbrochen – trotz aller Windungen des Premierministers. Der Konflikt zeigt auch: In Belgien hat der Wahlkampf begonnen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

09.12.2018, 15:26 Uhr | Politik

Identität und Weltbürgertum Es bleibt in der Familie

Als die Eltern des Philosophen Kwame Anthony Appiah heirateten, machten sie weltweit Schlagzeilen. Wenn der Sohn seinen Begriff des Weltbürgertums entwickelt, fängt er immer in seiner Kindheit an. Mehr Von Andreas Eckert

09.12.2018, 09:40 Uhr | Feuilleton

Bürgerkriegsland Jemens Regierung offen für Wiedereröffnung des Flughafens in Sanaa

Seit Donnerstag laufen die Jemen-Friedensgespräche unter Vermittlung der Vereinten Nationen. Die offizielle Regierung des Landes deutet in einem wichtigen Punkt Entgegenkommen an. Mehr

07.12.2018, 14:57 Uhr | Politik

Gegen chinesische Propaganda Steinmeier wirbt in China für Menschenrechte

China stellt die Universalität der Menschenrechte in Frage und propagiert einen eigenen Ansatz. Bundespräsident Steinmeier will dies auf seiner Reise durch China nicht so stehen lassen. Mehr Von Friederike Böge, Chengdu

07.12.2018, 08:02 Uhr | Politik

Jemen-Gespräche in Schweden Am Abgrund

Am Donnerstag beginnen in Schweden die Gespräche der jemenitischen Kriegsparteien. Es ist ein Erfolg, dass sie überhaupt stattfinden – doch die Positionen sind weit auseinander. Mehr Von Rainer Hermann

06.12.2018, 15:17 Uhr | Politik

Ehemaliger UN-Generalsekretär „Der Migrationspakt wird wirken“

Im Interview spricht Ban Ki-moon über das moralische Gewicht des Migrationspakts. Staaten, die den Pakt nicht unterzeichnen wollen, nennt der ehemalige UN-Generalsekretär „verantwortunglos“. Mehr Von Andreas Ross

06.12.2018, 10:54 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Jemen Die Konfliktparteien sitzen wieder an einem Tisch

Seit vier Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg, laut UN die schwerste humanitäre Krise der Welt mit knapp 30.000 Toten. Nun wollen die Konfliktparteien sich bei neuen Friedensgesprächen annähern. Ist das der Durchbruch? Mehr

05.12.2018, 20:07 Uhr | Politik

WHO-Bericht 7 Millionen Tote pro Jahr durch Luftverschmutzung

Der Klimawandel ist nicht nur für die Erwärmung der Erde verantwortlich, sondern auch für eine schlechte gesundheitliche Verfassung ihrer Bewohner. Wer nicht an der Luftverschmutzung stirbt, kostet die Staatengemeinschaft jedes Jahr mehrerer Milliarden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.12.2018, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Kohlendioxid-Emissionen Hiobsbotschaft für den Klimagipfel

Es sind brandaktuelle Zahlen, und sie bringen die Klimapolitik ins Schleudern. Plötzlich steigen die Kohlendioxid-Emissionen wieder im Rekordtempo - statt zu sinken. Dabei machen einige Staaten durchaus eine gute Figur. Mehr Von Joachim Müller-Jung

05.12.2018, 19:00 Uhr | Wissen

ILO-Schätzung Zahl der Arbeitsmigranten steigt weltweit

Mehr Menschen suchen nach einer neuen Schätzung Arbeit außerhalb der Grenzen ihres Heimatlandes. Doch es gibt eine interessante Trendumkehr. Mehr

05.12.2018, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Einhaltung der Menschenrechte Was die Regierung von Unternehmen verlangt

Die Regierung fordert von Tausenden Unternehmen Berichte zur Einhaltung der Menschenrechte. Dabei setzt sie auf die Angst vor einer gesetzlichen Regelung. Kritiker beklagen die Kosten. Mehr Von Georg Giersberg

05.12.2018, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Politiker zu Crispr-Zwillingen Und sagten kein einziges Wort

Die Geburt der am Genom manipulierten chinesischen Zwillinge wäre für den Bundestag eine gute Gelegenheit zur Debatte über nicht weniger als die zukünftige „Menschheit“ gewesen. Leider vertan. Mehr Von Oliver Tolmein

04.12.2018, 19:59 Uhr | Feuilleton

„Vertrauensbildende Maßnahme“ Verletzte Houthis dürfen Jemen verlassen

50 Rebellen werden am Montag aus dem Bürgerkriegsland ausgeflogen. Das sagte Saudi-Arabien vor Friedensgesprächen in Schweden zu. Die medizinische Versorgung war bislang einer der große Streitpunkte. Mehr

03.12.2018, 09:29 Uhr | Politik

Vor Weltklimakonferenz 65.000 Menschen demonstrieren in Brüssel für grüneren Planeten

Kurz vor dem Weltklimakonferenz in Polen haben zehntausende Menschen in Brüssel, Köln und Berlin einen stärkeren Klimaschutz gefordert. Sie hoffen auf verbindlichere Regeln für alle Länder – und mehr Hilfen für Betroffene. Mehr

02.12.2018, 18:49 Uhr | Politik

Vor UN-Klimakonferenz Tausende demonstrieren gegen Kohlestrom

„Kohle stoppen“ und „Aussteigen“ fordern Demonstranten in Berlin und Köln vor dem anstehenden UN-Klimagipfel. Die Polizei und die Veranstalter nennen durchaus unterschiedliche Zahlen. Mehr

02.12.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

China und Amerika Am seidenen Faden

Vor dem G-20-Gipfel in Buenos Aires herrscht die Sorge, dass der chinesisch-amerikanische Konflikt eskaliert. Finden die Gemäßigten in Peking und Washington noch Gehör? Mehr Von Friederike Böge, Peking und Majid Sattar, Washington

30.11.2018, 07:51 Uhr | Politik

Eisenbahndiplomatie Ein Zug fährt von Süd- nach Nordkorea

Die Eisenbahndiplomatie zwischen Seoul und Pjöngjang kommt ins Rollen. Nach monatelanger Verzögerung querte am Freitag ein Zug von Süden nach Norden die innerkoreanische Grenze. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

30.11.2018, 06:21 Uhr | Politik

Umstrittene Vereinbarung Bundestag stimmt UN-Migrationspakt zu

Einen „Akt der Vernunft“ nennt Außenminister Maas den globalen Migrationspakt in der Bundestagsdebatte. Auch die Mehrheit der Abgeordneten bekennt sich zu dem Pakt – besteht aber auf einer Einschränkung. Mehr

29.11.2018, 14:59 Uhr | Politik

Fragen und Antworten Das bedeutet der UN-Migrationspakt

Der UN-Migrationspakt sorgt für viele Diskussionen. Doch was ändert sich eigentlich für Deutschland? Und geht es bei den Abkommen auch um Flüchtlinge? Die wichtigsten Fakten im Überblick. Mehr

29.11.2018, 14:50 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger „Zwischen Märchenstunde und Angstmacherei“

Heute diskutiert der Bundestag über den Migrationspakt. Bei Sandra Maischberger war zu erleben, warum selbst eine solche sinnvolle Vereinbarung in den Strudel des grassierenden politischen Misstrauens geraten konnte. Mehr Von Frank Lübberding

29.11.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

Lebensplanung Will ich ein Kind, ein entspanntes Leben – oder beides?

Frauen können selbst entscheiden, ob sie Kinder wollen. Aber mit knapp 30 das eigene Lebensmodell zu hinterfragen ist auch anstrengend. Unsere Autorin befragt einen Fortpflanzungsgegner, eine fünffache Mutter – und sich selbst. Mehr Von Johanna Dürrholz

29.11.2018, 06:43 Uhr | Gesellschaft

UN-Migrationspakt Verschwende nie eine gute Krise

Als die Flüchtlinge nach Europa strömten, erkannten die UN eine Chance – eine Frucht ist der Migrationspakt. Wie 192 Staaten um Grenzen, Geld und Grundrechte feilschten. Mehr Von Andreas Ross

28.11.2018, 07:05 Uhr | Politik

Apps gegen Verschwendung Des einen Müll ist des anderen Schatz

Rund 30 Prozent der produzierten Lebensmittel landen im Müll. Dabei sind sie meistens noch genießbar – und könnten unzählige Menschen ernähren. Wie weit man mit den Resten der anderen kommt, zeigt ein Selbstversuch. Mehr Von Larissa Volkenborn

28.11.2018, 06:41 Uhr | Stil
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z